Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Fussball 1. Bundesliga Saison 2018/2019 11. Spieltag Borussia Dortmund - FC Bayern Muenchen 10.11.2018 Enttaeuschung FC Bayern Muenchen; Thomas Mueller nach dem nicht gegebenen Ausgleich zum 3 - 3 in der Nachspielzeit ----DFL regulations prohibit any use of photographs as image sequences and/or quasi-video.---- PUBLICATIONxNOTxINxSUIxAUTxITA

Obwohl er Fußball-Experte ist, hätte bestimmt auch Thomas Müller bei diesem Quiz sicherlich seine Schwierigkeiten... Bild: imago sportfotodienst

Erkennst du diese 17 Bundesliga-Spieler anhand ihrer Wikipedia-Bio?

Wir alle kennen das: Irgendein Spieler trumpft wieder irgendwo auf und wir wissen partout nicht mehr, wo er schon überall gespielt hat. Wer kann da helfen? Dieser eine Kumpel im Freundeskreis, der bei einem Dreieck an Krassimir Balakov denkt. Du weißt schon, der Typ, der dir sagen kann, wie viele Trainer der HSV in den vergangenen zehn Jahren verschlissen hat und jede Bundesliga-Chronik auswendig kennt.

Wer so ein wandelnden Fußballlexikon gerade nicht dabei hat, der schaut auf Wikipedia nach. Aber könnt ihr das auch andersherum? Wir zeigen euch Wikipedia-Lebensläufe von Bundesliga-Spielern und ihr ratet, wer gesucht wird. Das ist gar nicht mal so einfach.

Welcher Spieler versteckt sich hinter dieser Wikipedia-Biographie?

Bild

bild: Screenshot Wikipedia

Hier gibt es die Antwort:

BildBild aufdecken

Ja genau: Fabian Johnson. Der gebürtige Münchener spielt international für die Nationalmannschaft der USA. Bild: imago sportfotodienst

Bild

bild: screenshot wikipedia

BildBild aufdecken

War gar nicht so schwer: Julian Baumgartlinger ist ebenfalls Mannschaftskapitän der österreichischen Nationalmannschaft. Bild: imago sportfotodienst

Bild

bild: screenshot wikipedia

BildBild aufdecken

Einer der vielen Spieler, die "mal beim HSV" waren: Dennis Aogo war bis 2013 sogar deutscher Nationalspieler. Bild: imago sportfotodienst

Bild

bild: screenshot wikipedia

BildBild aufdecken

Gladbachs Edeltechniker und Publikumsliebling Raffael Caetano de Araújo wechselte schon mit 18 Jahren aus seiner Heimat Brasilien nach Europa in die Schweiz. Bild: imago sportfotodienst

Bild

bild: screenshot wikipedia

BildBild aufdecken

Der gebürtige Gelsenkirchener Danny Latza durchlief seit 1998 alle Jugendmannschaften des FC Schalke 04. Bild: imago sportfotodienst

Bild

bild: screenshot wikipedia

BildBild aufdecken

Filip Kostic hat in Frankfurt zu alter Stärke gefunden. Bild: imago sportfotodienst

Bild

bild: screenshot wikipedia

BildBild aufdecken

Marwin Hitz konnte sich beim BVB gegen seinen Schweizer Landsmann Roman Bürki im Tor nicht durchsetzen und ist bislang zweiter Keeper. Bild: www.imago-images.de

Bild

bild: screenshot wikipedia

BildBild aufdecken

Ist bei den Bayern voll eingeschlagen und auch im Nationalteam gefragt: Serge Gnabry ist endlich angekommen. Bild: imago sportfotodienst

Bild

bild: screenshot wikipedia

BildBild aufdecken

Alexander Esswein verbrachte den Großteil seiner Jugend beim Nachwuchs des 1. FC Kaiserslautern – und wanderte anschließend durch Deutschland. Bild: imago sportfotodienst

Bild

bild: screenshot wikipedia

BildBild aufdecken

Jeffrey Bruma absolvierte auch über 20 Spiele für Oranje. Bild: imago sportfotodienst

Bild

bild: screenshot wikipedia

BildBild aufdecken

David Abraham gewann mit der argentinischen U20-Nationalmannschaft die Junioren-Weltmeisterschaft 2005. Bild: imago sportfotodienst

Bild

bild: screenshot wikipedia

BildBild aufdecken

Ivo Iličević wurde mit sechs Jahren von seinem Bruder zum Fußball mitgenommen und spielte anschließend acht Jahre beim SV Viktoria Aschaffenburg in der Jugend. Bild: www.imago-images.de

Bild

bild: screenshot wikipedia

BildBild aufdecken

Das war schwer: Jonathas kehrte im Winter vorzeitig zu den abstiegsbedrohten Niedersachsen zurück. Bild: www.imago-images.de

Bild

bild: screenshot wikipedia

BildBild aufdecken

Rouwen Hennings spielte für beide Hamburger Lokalrivalen. Bild: imago sportfotodienst

Bild

BildBild aufdecken

Das war hart: Niklas Moisander. Er erklärte als Mannschaftskapitän im November 2017 seinen Rücktritt aus der finnischen Nationalelf. Bild: imago sportfotodienst

Bild

BildBild aufdecken

Julian Schieber geht mittlerweile für den FCA auf Torejagd. Bild: imago sportfotodienst

Bild

bild: screenshot wikipedia

BildBild aufdecken

Kevin Kampl ist in seiner Karriere schon ein bisschen herumgekommen. Bild: imago sportfotodienst

(bn)

Alle Spieler, die von RB Salzburg zu RB Leipzig wechselten:

Was im Sport gerade noch alles wichtig ist:

So geht's weiter: Das muss passieren, damit der BVB noch Meister wird

Link zum Artikel

Minute 79: Wildfremde umarmen mich – So habe ich das Liverpool-Wunder im Stadion erlebt

Link zum Artikel

BVB bittet Eintracht um Hilfe im Titelrennen – und die reagiert cool

Link zum Artikel

Vokuhila bis Tiger: Die lustigsten Frisuren der Bundesliga-Geschichte

Link zum Artikel

The Greek Freak – vom Athener Sonnenbrillen-Verkäufer zum weltbesten Basketballer

Link zum Artikel

Weil wir nicht genug kriegen: Diese 11 bösen Memes muss der HSV jetzt einfach ertragen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Legende!" – BVB-Fans feiern Marcel Schmelzer, obwohl er wieder nicht spielte

Samstagabend, 87. Spielminute. Westfalenstadion. Über 80.000 Fans halten den Atem an. Borussia Dortmund führt 2:1 gegen Mainz 05 und BVB-Keeper Roman Bürki rettet drei Bälle von Anthony Ujah aus nicht mal einem Meter. "Bürki hat uns zwei Punkte gerettet", fasste Thomas Delaney nach dem schmeichelhaften Sieg zusammen. Die Fans haben aber noch einen weiteren Matchwinner auserkoren: Marcel Schmelzer – obwohl der nicht eine Minute auf dem Platz stand.

Jener Schmelzer wärmte sich in der zweiten …

Artikel lesen
Link zum Artikel