Digital

#instagramdown – Tausende Nutzer klagen über Probleme mit der App

Das Soziale Netzwerk Instagram hatte am Dienstagvormittag mit massiven Problemen zu kämpfen. 

Die App stürzte beim Start ab.

Manche reagierten darauf am Frühstückstisch mit leichter Häme. 

Die technischen Hintergründe blieben zunächst unklar. Gegenüber "DerWesten" teilte ein Sprecher des Unternehmens mit: "Uns ist das Problem bekannt und wir arbeiten daran, es zu beheben."

Am Dienstagmittag meldeten immer weniger Nutzer mit der Foto-App. Viele konnten wieder wie gewohnt Bilder und Storys verschicken. 

(pb/per)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Influencer wollen Gratis-Urlaub: Hotelier zeigt dreiste Anfragen

Das Coronavirus hat den Tourismus wochenlang fast völlig lahmgelegt. Seit Mai aber reisen wieder deutlich mehr Menschen, zumindest innerhalb Europas. Und einige Hoteliers haben wieder stärker mit einem Phänomen zu tun, das sie kaum vermisst haben: mit den Anfragen von Influencern, die bei ihnen gratis unterkommen wollen.

Das Problem ist seit Jahren bekannt.

Ein Hotelbesitzer aus der Steiermark hat eine kreative Art gefunden, mit Influencer-Anfragen umzugehen. Fast zwei- bis dreimal pro Woche …

Artikel lesen
Link zum Artikel