Leben

YouPorn ertrickst sich eine Porno-App für Android und iOS

Bislang durfte YouPorn das App-Game nicht mitspielen. Der Grund: Pornografische Inhalte sind in den Stores nicht erlaubt.

Doch nun hat die Pornowebsite einen Trick angewendet, um ihre Nutzer trotzdem auch mobil zu erreichen. Die Lösung: YouPorn hat eine Web-App gebaut, die den Chrome- und Safari-Browser dazu benutzt, eine mobilartige Version der Website auf dem Handy zu erzeugen, berichtet futurezone. Die Funktionalität ist ähnlich einer eigenen App, obwohl sich alles im vorinstallierten Browser abspielt. Das Pornoverbot in den App-Stores lässt sich so einfach umgehen.

Laut dem Vizepräsidenten von YouPorn soll die Web-App nur Vorteile haben:

(hd)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Das kann das erste faltbare Smartphone der Welt

Der kalifornische Hersteller Royole ist Samsung mit dem FlexPai zuvorgekommen. Das Resultat ist, nun ja ...

Noch bevor Samsung sein erstes faltbares Smartphone vorstellen konnte, hat es der unbekannte kalifornische Hersteller Royole getan: An einem Event in San Francisco konnte das FlexPai ausprobiert werden, wie "The Verge" berichtet. Und demnach soll das 7,8-Zoll-Hybrid-Gerät tatsächlich funktionieren.

Der Reporter schreibt:

Dummerweise lässt der bekannte US-Techblog den lobenden Worten …

Artikel lesen
Link zum Artikel