Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Image

Netflix

Mit diesen 7 gruseligen Filmen stimmt ihr euch auf den nächsten "Halloween" ein 

Imke Gerriets
Imke Gerriets

Ab jetzt müsst ihr starke Nerven haben. Pünktlich zum neuen Gruselschocker "Halloween" präsentieren wir euch die besten Horrorfilme zum Streamen auf Netflix. So seid ihr bestens gewappnet für den unheimlichsten Film des Jahres. 

"The Conjuring 2"

Die Forscher Ed (Patrick Wilson) und Lorraine Warren (Vera Farmiga) sind spezialisiert auf paranormale Aktivitäten. In London bittet eine Mutter verzweifelt um Hilfe. Ein Dämon hat von ihrer Tochter Janet (Madison Wolfe) Besitz ergriffen und treibt die Familie in den Wahnsinn.

Gruselfaktor: 🎃🎃🎃🎃 (4 von 5 Halloween-Kürbissen)

"Still"

Eine Schriftstellerin ist alleine zu Hause und wohnt abgeschieden an einem Wald. Sie ist taub und stumm. Ahnungslos chattet sie am Laptop und sieht plötzlich, wie Bilder von ihr einlaufen. Der maskierte Killer steht schon vor ihrem Fenster. 

Gruselfaktor: 🎃🎃🎃🎃 

"Emelie"

Endlich einen Abend für sich alleine. Das hat sich das Paar Thompson gedacht. Für ihr Date haben sie eine neue Babysitterin gebucht: Emily. Mit ihrer lieben und fürsorglichen Art gewinnt sie gleich die Kinderherzen. Aber natürlich nicht nur...

Gruselfaktor: 🎃🎃🎃

"Insidious"

Der Umzug hat es nur noch schlimmer gemacht. Der Sohn von Josh (Patrick Wilson) und Renai (Rose Byrne) ist von Dämonen besessen. Im neuen Haus wird das Horrorszenario unerträglich. Alleine kann die Familie gegen die dunklen Mächte nicht mehr ankämpfen und sucht Hilfe bei einer weisen Frau.

Gruselfaktor: 🎃🎃🎃🎃

Wem das jetzt schon zu gruselig ist, sieht hier, wie die "Orange Is the New Black"-Stars ohne Knastkluft aussehen

"Michael Bay's Texas Chainsaw Massacre"

Jessica Biel in einer ihrer größten Horrorrolle als Erin. 1973 kehren fünf Freunde von einer Reise aus Mexiko zurück. Nach Hause werden sie erstmal nicht kommen. Auf einer Landstraße in Texas läuft ihnen ein verstörtes Mädchen vor das Auto, das sich vor ihnen eine Kugel in den Kopf schießt. 

Gruselfaktor: 🎃🎃🎃🎃

"Paranormal Activity"

Der Low-Budget-Horrorfilm wurde zum weltweiten Erfolg. Das junge Paar Micah und Katie hat in San Diego eine neue Bleibe gefunden. Micah rennt die ganze Zeit mit einer Handkamera durchs Haus und ist plötzlich Zeuge von paranormalen Phänomenen – obwohl er immer noch nicht daran glauben will.

Gruselfaktor: 🎃🎃🎃🎃🎃

"The Grudge - Der Fluch"

Karen (Sarah Michelle Gellar) ist Krankenschwester und wird von einer Frau in ihr Haus gerufen. Dort passieren merkwürdige Dinge, die sich die junge Karen nicht erklären kann. Als sie dann aber einen Jungen in einem Schrank entdeckt, weiß sie, hier muss sie schnell raus. 

Gruselfaktor: 🎃🎃🎃

Krass: Auch Christian Bale schlüpft in außergewöhnliche Rollen 

Play Icon

Video: watson/Team Watson

Genug gegruselt? Hier gibt's was zu lachen:

7 Musikfilme, die du gesehen haben musst (und die keine Musicals sind)

Link to Article

30 Prozent aller Nonnen werden missbraucht. Doris Wagner war eine davon

Link to Article

Ich bin nicht einsam, weil ich alleine ins Kino gehe

Link to Article

Das "Sabrina"-Reboot kommt – so sehen die Stars von damals jetzt aus

Link to Article

Was wurde aus den "Scrubs"-Darstellern? Die längst überfällige Antwort

Link to Article

In welchen Filmen haben diese Hollywood-Stars NICHT mitgespielt?

Link to Article

Diese Sex-Szene war selbst "Sex and the City" zu krass – und wurde deshalb nie gezeigt! 

Link to Article

Du mochtest "Rogue One: A Star Wars Story"? Dann bekommst du bald neues Futter

Link to Article

Hallo Serien-Crack! Woher stammen diese ikonischen Zitate?

Link to Article

"Breaking Bad" soll verfilmt werden – der Arbeitstitel klingt wie aus dem Labor

Link to Article

"Ich rülpse viel" – 8 schnelle Fragen an "Jerks"-Schauspielerin Jasna Fritzi Bauer

Link to Article

"Clueless" kommt zurück! 5 Lektionen von Cher Horowitz

Link to Article
Alle Artikel anzeigen
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Grönemeyer fand beim Thema Flucht die falschen Worte – meint es aber gut!

Da hat der Sänger ganz schön einen rausgehauen. Für den Kontext: Der Musiker sagte außerdem, dass er das Handeln von Bundeskanzlerin Angela Merkel während der Flüchtlingskrise 2015 für  "hoch humanistisch" halten würde. 

Und: Merkel habe gezeigt, "dass wir wieder Empathie in unserem saturierten Land zeigen. Wir können Schutz bieten – das ist ein riesiger Glücksfall, eine große Leistung", so Grönemeyer.

Nun wird über Grönemeyers Satz gestritten. Kritiker haben vor allem …

Artikel lesen
Link to Article