Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
A women in support of decriminalizing abortion shows the Spanish message

Teilnehmerin einer Demonstration für die Entkriminalisierungen von Abtreibungen in Argentinien. Bild: Natacha Pisarenko/AP

Abgelehnt! Argentinisches Parlament will Abtreibung nicht legalisieren 

Ein Land ist gespalten: Am frühen Donnerstagmorgen hat der argentinische Senat mit 38 gegen 31 Stimmen eine Gesetzesvorlage zur Legalisierung von Abtreibung gestimmt. Zehntausende Menschen hatten sich noch am Mittwoch auf den Straßen um das argentinische Parlament versammelt – um teils für und teils gegen die Legalisierung von Abtreibung zu demonstrieren. 

In Buenos Aires kamen am Mittwoch noch Tausende zum Protest gegen die mögliche Ablehnung des Abtreibungslegalisierungsgesetzes zusammen.

In this photo released by Argentina's Senate press office, protesters demonstrate in support of loosening the abortion law, left, and against abortion, right, in this photo taken from Congress where lawmakers are debating the issue in Buenos Aires, Argentina, Wednesday, Aug. 8, 2018. Following months of increasingly tense debate, lawmakers are meeting ahead of a vote on a bill that would decriminalize abortions up to the first 14 weeks of pregnancy. (Delfina Linares/Argentine Senate via AP)

Bild: Argentina's Senate press office

Das sind die eindrucksvollen Bilder des Protests

Abtreibungen in Argentinien:

In Argentinien ist Abtreibung bislang nur im Fall von Vergewaltigung oder Lebensgefahr für Mutter oder Kind erlaubt. Nach Schätzungen des Gesundheitsministeriums werden jedoch jährlich über 350.000 illegale Abtreibungen durchgeführt.

Auch in Deutschland wird protestiert.

Women in support of decriminalizing abortion protest in the rain outside Congress where lawmakers are debating the issue in Buenos Aires, Argentina, Wednesday, Aug. 8, 2018. The Senate is debating a bill Wednesday that would legalize elective abortion in the first 14 weeks of pregnancy in the homeland of Pope Francis, setting up a vote that could reverberate around the region. (AP Photo/Natacha Pisarenko)

Diese Demonstrantinnen setzen sich für die Entkriminalisierung von Abtreibungen ein. Bild: Natacha Pisarenko/AP

Rund 50.000 Frauen werden jährlich wegen gesundheitlicher Komplikationen nach diesen Eingriffen in Krankenhäuser eingeliefert.

Anfang August demonstrierten einige Frauen im Stil der US-Serie "Handmaid's Tale"

Activists dressed up as characters from

Bild: MARCOS BRINDICCI/reuters

Was das neue Gesetz vorsieht:

Künftig sollen Abtreibungen bis zur 14. Schwangerschaftswoche erlaubt sein. Später sollen sie straffrei bleiben, wenn das Kind bei einer Vergewaltigung gezeugt wurde, das Baby nicht überlebensfähig ist oder das Leben der Mutter in Gefahr ist. Die Abtreibungen sollen kostenlos in staatlichen Kliniken durchgeführt werden.

(pb/dpa)

Frauen und Feminismus – da könnten wir ewig drüber reden

Warum Frauen untereinander netzwerken müssen, um beruflichen Erfolg zu haben

Link zum Artikel

Warum Frauen an der Gitarre unterschätzt werden – Spoiler: Es hat mit Männern zu tun

Link zum Artikel

Virgin Atlantic hebt Make-up-Vorgaben auf – aber wieso gibt es die überhaupt noch?

Link zum Artikel

In diesen Ländern haben die Frauen das Sagen (es sind immer noch zu wenige)

Link zum Artikel

Wo Frauen Fotzen sind – ich bin im Fußballstadion noch immer nicht willkommen

Link zum Artikel

Perioden-Shaming im Ramadan – junge Muslimas haben keine Lust mehr drauf

Link zum Artikel

"Frauen sind genauso wissenschaftlich begabt wie Männer"

Link zum Artikel

Die Serie "Ku'Damm 59" verharmlost Vergewaltigung

Link zum Artikel

Und wie würde ein männlicher Autor dich beschreiben?

Link zum Artikel

Wir waren mit Deutschlands bester Skaterin unterwegs. Sie ist 11 Jahre alt.

Link zum Artikel

"Nimm dir doch ein Schaumbad" – Warum Selbstliebe Frauen auch nicht weiterbringt

Link zum Artikel

"Frauen der Mauer" von strengreligiösen Juden in Jerusalem bespuckt und beschimpft

Link zum Artikel

Hab ich das nicht gerade gesagt? Wie "Hepeater" sich mit Ideen der Kolleginnen schmücken

Link zum Artikel

watson wird zur Frau! Ja, du hast richtig gelesen

Link zum Artikel

5 Frauen, die in Deutschland muslimischen Feminismus prägen

Link zum Artikel

Lasst Barbie in Ruhe! Verteidigung einer unterschätzten Frauenikone

Link zum Artikel

Ich bin keine Angeberin. Ich bin gut! Warum Frauen nicht bescheiden sein müssen

Link zum Artikel

Ich habe mich mit Mama & Oma über Emanzipation unterhalten – es lief anders, als erwartet

Link zum Artikel

80-Jährige verklagt Sparkasse und zeigt, wie Feminismus geht

Link zum Artikel

5 Lügen, die Abtreibungsgegner im Netz verbreiten

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

So instrumentalisieren rechte Ideologen den Brand von Notre-Dame für ihre Zwecke

Link zum Artikel

Diese Iranerin zog ihr Kopftuch aus und muss jetzt ein Jahr ins Gefängnis

Link zum Artikel

Hartz-IV-Sanktionen in der Schulzeit: "Ich lebte von 30 Euro im Monat"

Link zum Artikel

"Wir sind nicht bei der WM!" Club aus Brandenburg hat 5 Regeln für Helikopter-Eltern

Link zum Artikel

Bei der Hillsborough-Tragödie sterben 96 Fans – und werden dafür beschuldigt

Link zum Artikel

Vermisst und wieder aufgetaucht – 7 Fälle von Kindern, die verschwunden waren

Link zum Artikel

Der HSV wirbt mit seinen Fans – nur sind's keine Hamburger. Sondern Magdeburger!

Link zum Artikel

Weil Erdogan kam, drang die Polizei in das Büro dieses Abgeordneten ein – jetzt klagt er

Link zum Artikel

"Junge Mädchen werden hier kaputtgefickt" – Ex-Prostituierte will Sexkaufverbot erreichen

Link zum Artikel

Erstes Foto von einem Schwarzen Loch – und das Internet so 🤷‍♀️

Link zum Artikel

Findest du heraus, welche dieser traurigen Tier-Fakten stimmen?

Link zum Artikel

Die coolste Socke gehört auf den "GoT"-Thron! #TeamTyrion

Link zum Artikel

Pete wer??? Die neue Demokraten-Hoffnung ist jung, schwul und will Donald Trump besiegen

Link zum Artikel

"Finde das furchtbar!" Hamburg kämpft gegen Helikoptereltern – diese 3 Mütter machen mit

Link zum Artikel

Vorhaut-Cremes und Unten-ohne-Sonnenbäder: Die absurdesten Promi-Beauty-Tipps

Link zum Artikel

Wurden sie über Bord geworfen? Tote Kühe am Strand von Teneriffa angespült

Link zum Artikel

9 Eltern, die ihren Sinn für Humor hoffentlich weitervererben

Link zum Artikel

Frauenarzt?! Was im Rammstein-Video zu "Deutschland" keinem auffiel

Link zum Artikel

Nach dem sinnlosen Tod von Hund Sam warnt sie vor diesem Spielzeug

Link zum Artikel

19 Bilder, die dir zeigen: Es ist nicht alles, wie es scheint

Link zum Artikel

Der Tod des Patriarchats! Daenerys auf den Thron #TeamDaenerys

Link zum Artikel

Ich habe mich mit Mama & Oma über Emanzipation unterhalten – es lief anders, als erwartet

Link zum Artikel

Diese Russin ist ein Insta-Star – weil sie ihr Wald-Leben inszeniert wie eine Stadt-Ikone

Link zum Artikel

Wenn die Sonne stirbt, ist das wie ein leiser Pups

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Game of Thrones": Diese Stammbäume erklären dir endlich mal, wer Jon ist

Wie ist Jon mit Daenerys verwandt? Und wer zur Hölle waren seine Eltern? Drei Stammbäume erklären dir Westeros.

Als Jon Snow in Staffel 7 von "Game of Thrones" als heimlicher, aber ehelicher Sohn von Rhaegar Targaryen und Lyanna Stark enthüllt wurde, saß der Großteil von uns verwirrt vorm Bildschirm. Rhaegar Targaryen? War das der irre König? Nein, das war Aegon. Rhaegar war... aber lassen wir das doch einfach diese anschaulichen Stammbäume der derzeit wichtigsten drei Häuser Westeros' erklären. Wir präsentieren: Die Stammbäume der Lannisters, Starks und Targaryens!

Tywin Lannister war natürlich nicht der …

Artikel lesen
Link zum Artikel