Beeilung! Diese 28 Netflix-Titel kannst du nur noch im Februar sehen

26.02.2019, 15:3326.02.2019, 17:20

Feierabend, Netflix an. Und dann? Guckt man erstmal in die Röhre – statt einen Film oder eine Serie. Anders gesagt: Die Auswahl auf dem Streamingportal ist sooo verdammt groß, dass man oft Stunden damit verbringt, hin und her zu scrollen und sich einfach nicht entscheiden zu können...

Vielleicht hilft ja ein kleines Druckmittel als Entscheidungshilfe? Mit der App "WhatsOnFlix" kannst du sehen, welche Filme und Serien auf Netflix du dir möglichst sofort noch reinziehen solltest – weil sie bald auslaufen.

In diesem Monat laufen folgende 28 Titel auf Netflix aus – und es sind einige Perlen dabei:

Am Mittwoch, 27. Februar:

  • Underworld: Blood Wars

Am Donnerstag, 28. Februar:

  • Departed – Unter Feinden
  • Die Unglaublichen
  • Shaun Of The Dead
  • Black Swan
  • American Gangster
  • The Red Thread
  • The Others
  • Verliebt und ausgeflippt
  • Ein Mann namens Ove
  • Final Destination
  • Je Suis Charlie
  • Sketch History – Neues von Gestern
  • Top Gun
  • Bolt – Ein Hund für alle Fälle
  • Austin Powers – Spion in geheimer Missionarsstellung
  • Austin Powers – Goldständer
  • William Shakespeare's Romeo + Julia
  • Ein perfekter Mord
  • Zum Töten freigegeben
  • Casper
  • Hulk
  • Hanni & Nanni 2
  • Vollidiot
  • We Are Not Alone
  • Der Bär ist los
  • The Exorcism Of Anna Edlund
  • Wolverine vs. Gladiator in: Les Miserables
Mehr über die App "WhatsOnFlix"
"WhatsOnFlix" ist eine unabhängige und eigenständige App, die der Entwickler Sven Ziegler programmiert hat. Die App gibt's für Android und iOS. Man kann dort auch nach neuen und beliebten Serien bzw. Filmen stöbern.
Tschüss, Top Gun!
Tschüss, Top Gun!Bild: imago stock&people

(as)

Diese Netflix-Shows werden abgesetzt:

1 / 14
Diese Netflix-Shows werden abgesetzt:
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Robert Rodriguez erzählt, wie es zu "Sin City" kam

Video: watson/Marius Notter

Filme und Serien

Alle Storys anzeigen
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Umfrage: Junge Menschen wollen mehr Freizeit statt mehr Arbeit

Der Arbeitsmarkt befindet sich im Wandel. Immer mehr Menschen wollen weniger arbeiten. Und das betrifft nicht nur Gruppen wie Pflegekräfte, die ohnehin überarbeitet sind und sich ein Arbeitsleben wünschen, bei dem sie nicht dauerhaft überlastet sind. Rund 48 Prozent der Arbeitnehmer würden in Teilzeit gehen, wenn ihr Arbeitgeber ihnen dies ermöglichen würde. Das ergab eine aktuelle Umfrage von Yougov.

Zur Story