Leben

So krass hat sich der "Joker" in 60 Jahren verändert

Bild: imago montage

Joaquin Phoenix darf für eine neue DC Comicverfilmung den anarchistischsten (und wohl beliebtesten) Bösewicht der modernen Filmgeschichte spielen: Den Joker. 

In der neuen Filmproduktion wird die Hintergrundgeschichte von Batmans böse-lachendem Gegenspieler beleuchtet. Und der treibt inzwischen seit 60 Jahren sein Unwesen in Gotham City. Grund genug, um sich die unterschiedlichen Darstellungen der Kult-Figur mal anzuschauen...  

60 Jahre mit dem "Joker"

Video: watson/Marius Notter

Game of Thrones räumt ab und eine Newcomerin überrascht

Video: watson

Wie du OK schreibst vs. alle anderen

Video: watson/Marius Notter, Lia Haubner, Johanna Rummel

Diese 5 Emotionen durchlebst du als FIFA-Zocker

Video: watson/Marius Notter, Peter Riesbeck, Lia Haubner

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0

"Phantastische Tierwesen": Was wir in den nächsten 3 Filmen erwarten können

Kaum war "Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen" in den Kinos angelaufen, häuften sich im Internet die zum Teil vernichtenden Kritiken. Ging es im ersten Teil von 2016 noch hauptsächlich um Newt Scamander und seine knuffigen Tierwesen, werden wir jetzt in eine finstere Welt des magischen Faschismus geworfen, voller überraschender Wendungen, die zum Teil weder nachvollzieh- noch erklärbar sind.

Fest steht: "Grindelwalds Verbrechen" ist kein Allround-Favorit, nicht einmal unter Fans – …

Artikel lesen
Link zum Artikel