Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Tim Burton verfilmt "Dumbo" – und hier ist der erste Trailer!

13.06.18, 11:20 13.06.18, 12:01

Der kleine Elefant Dumbo kehrt zurück. Am Mittwoch hat Disney den ersten Trailer zur Verfilmung des Kinder-Klassikers veröffentlicht.

Hier kannst du dir den Trailer anschauen: 

Video: YouTube/Disney Movie Trailers

Regie führt Tim Burton, der sich im bunten Fantasy-Segment bestens auskennt: Von ihm stammen etwa auch "Alice im Wunderland" (2010), eine "Batman"-Verfilmung (1989) oder "Sweeney Todd" (2007).

Am 4. April 2019 soll der Film in die amerikanischen Kinos kommen. Der gerade mal 80 Sekunden lange erste Clip des Films sorgte bei großen und kleinen Fans des Elefanten aber schon für Vorfreude. 

Die Story ist die alte

Ein alter Zirkusbesitzer (gespielt von Danny DeVito) ärgert sich darüber, dass sein langohriger Elefant Dumbo die totale Lachnummer ist. Also engagiert er einen früheren Zirkus-Star (Colin Farrell) an, um sich um das Tier zu kümmern. Der entdeckt dann schließlich gemeinsam mit seinen Kindern, dass Dumbo ja fliegen kann. 

Diese Ohren... 😍

giphy

Die Vorfreude bei den Fans ist fast so groß wie Dumbos Ohren

Heul...

Der Trailer kommt gut an:

Gefühlsausbruch DELUXE!

(pb)

11 Cartoons, die nur Kinder aus den 80ern und 90ern feiern (und ein Pausenfüller)

Was wurde aus den "Scrubs"-Darstellern? Die längst überfällige Antwort

13 Gründe, warum wir "Die Nanny" wiederhaben wollen!

Diese 9 Filme von Nicolas Cage beweisen: Er ist nicht nur ein Meme, er KANN schauspielern!

Dumm gelaufen: Disney darf seine "Star Wars"-Filme nicht selbst streamen

4 Theorien, warum der aktuelle "Star Wars"-Film ein absoluter Flop ist

"Queer Eye": Die Umstyling-Show der Herzen meldet sich mit Trailer zurück 😍

Der Durchfall war Schuld – 10 legendäre Filmszenen, die so gar nicht geplant waren

Diese Harry-Potter-Comics zeigen Szenen, die es im Film so nicht gab

Das "Sabrina"-Reboot kommt – so sehen die Stars von damals jetzt aus

Peter Pan ein Kindermörder? Die absurdesten Fan-Theorien im Filmuniversum

Hallo Serien-Crack! Woher stammen diese ikonischen Zitate?

Die Netflix-Serie "Insatiable" ist eine kranke Krise aus Glitzer

Warum mehr als 230.000 Menschen gegen die  Netflix-Serie "Insatiable" sind

7 Logik-Fehler in TV-Serien, über die du dich bis heute aufregst

Diese Sex-Szene war selbst "Sex and the City" zu krass – und wurde deshalb nie gezeigt! 

Nach Rausschmiss von "Guardians of the Galaxy"-Regisseur: Darsteller droht Disney

"Nicht lesbisch genug" für "Batwoman" – darum löscht Ruby Rose Twitter

"Roseanne" geht weiter – ohne Roseanne

Netflix and Wixx(er) – Oliver Kalkofe über seine neue Serie 

Nun doch! "Glow" bekommt eine dritte Staffel – und das ist der Teaser

9 gruselige Kinderfilm-Szenen, die uns bis heute verfolgen

"Mein Name ist Elba, Idris Elba" – Wird Elba wirklich der erste schwarze James Bond? 

Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Top-Momente der VMAs: Ariana Grande kommt mit Familie, J.Lo eskaliert, Madonna irritiert 

Die wichtigsten Kurz-News aus der Promi-Welt.

Für Ariana Grande war es ein Abend der Freude bei den MTV Video Music Awards in New York. Ariana Grande, gewinnt mit "No Tears Left to Cry" in der Kategorie "Bester Pop" und bedankt sich im kurzen schwarzen Kleidchen bei ihrem Verlobten Pete Davidson in der ersten Reihe – "dafür, dass du existierst".

Familiär ging es weiter: Am Ende ihrer spektakulären Performance von "God is a Woman" brachte Ariana Oma Marjorie, Mama Joan und Tante Lani …

Artikel lesen