Spaß
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

9 Wutanfälle, die du kennst, wenn du einen BH trägst

Bild: getty/unsplash Montage

02.05.18, 07:14
Julia Dombrowsky
Julia Dombrowsky

Forscher schicken Maschinen auf den Mars, um Wasser zu finden. Aber an einer großen Erfindung sind die klugen Köpfe der Welt bis heute gescheitert: Dem perfekten BH. 

11 lächerliche Fotos von Frauen in BHs:

Man sollte meinen, da schätzungsweise die Hälfte der Weltbevölkerung einen Büstenhalter trägt, müsse das ein Markt sein, in den es sich zu investieren lohnt. Trotzdem sticht, piekt und reibt es weltweit unterm Shirt. Macht uns das wütend?

Bild: www.giphy.com

Hier kommen die 9 nervigsten BH-Probleme aller Zeiten!

Im Laden saß er doch noch super 

Der heilige Gral! Du hast ihn gefunden! Nach 30 Minuten Tränen und Schweiß, trägst du endlich Unterwäsche, die auch beim Auf- und Abspringen in der Umkleide bombig sitzt. Und es sieht sogar gut aus, dieses sexy Teil.

Yeah!

Bild: www.giphy.com

Doch Achtung! Diese Freude währt nie lange, wie du schon am nächsten Tag bemerkst – alle Nähte sind zu weit links und die Körbchen kratzen. Es ist das größte Rätsel seit dem Verschwinden des Bernsteinzimmers: Warum zum Teufel passen BHs nicht mehr, sobald man sie bezahlt hat?!

20 BHs im Schrank, aber nur zwei werden benutzt

Weil alle anderen nicht passen (siehe Punkt 1)! Und so haben wir zwar hunderte Euro in Spitzen-, Sport- und Push-Up-BHs versenkt, tragen aber immer nur die selben zwei olivgrünen Leierlappen von 2014.

Bra Unsplash BH

Bild: Unsplash/Pablo Heimplatz

Wegwerfen willst du die anderen trotzdem nicht, denn irgendwann wird deren großer Einsatz kommen. Zu diesem schulterfreien Kleid (dass du auch nie trägst) zum Beispiel. Oder bei deinem ersten Date mit Ryan Gosling.

Ich verrate dir jetzt was: DU HOFFST VERGEBLICH.

Die BHs haben ganz andere Farben als deine Slips

Warum muss dein Lieblings-BH lila sein, wenn den bequemsten Schlüpfer hellbraune Kaninchen zieren? Natürlich hast du auch schöne Dessous-Sets, aber irgendwie passt da immer nur Unten oder Oben. 

It's a match made in hell!

Und so drückt dein Herzblatt liebevoll beide Augen zu, wenn du in Kombis vor dem Kleiderschrank stehst, die selbst Thomas Gottschalk nicht anrühren würde.

Todesursache: Vom Metallbügel aufgespießt

Die Urangst: Eines schönen Tages im Restaurant, wird sich der Metallbügel meines BHs aus seiner Textilbahn direkt in meine inneren Organe bohren. Ich werde elendig verbluten, während ich versuche, möglichst dezent den 20 Zentimeter langen Bügel aus meinem Lungenblatt zu ziehen.

Das Gefühl, wenn du den BH zuhause ausziehst:

Bild: www.giphy.com

BHs sind nichts für Weicheier. Jede, die schon mal 40 Minuten lang einen scharfkantigen Metallstab in der Achselhöhle stecken hatte, weiß das.

Die BH-Träger sind zu labbrig ...

Egal, wie akkurat man sie eingestellt hat, nach zwei Wochen haben sich BH-Träger wieder ausgehängt. Dann baumeln sie über dem Oberarm und müssen alle zwei Minuten wieder justiert werden.

Einige Männer sollen ja wirklich glauben, diese Fummelei unterm T-Shirt würden wir betreiben, um sie anzumachen. Niedlich irgendwie.

Bild: www.giphy.com

... oder viel zu eng

Und wenn die Träger mal nicht traurig von unseren Schultern hängen, wie zwei Cocker-Spaniel-Ohren, dann nur, weil sie sich gerade links und rechts in unser Fleisch fräsen. 

Am schönsten im Sommer: Da können Herr Sonnenbrand und Frau Hitzepickel Tango auf unseren Schultern tanzen. 

Da hat man ihn einmal gewaschen und schon sitzen die Pads nicht mehr

Manch eine Frau könnte meinen, ihr Busen schrumpfe mit jedem Waschtag. Nur die Ruhe, dem ist nicht so. Leider gehen die Pads vieler gefütterter BHs schlicht beim Reinigen ein. 

Übrigens sollte man BH's alle 2-4 Tage waschen

Das Resultat? Der Abstand zwischen Körbchen und Brust wird immer größer. Verfluche nicht deinen Busen – ärgere dich über deinen BH!

Deine Brust wurstet unter dem Bügel heraus ...

Häh? Dabei hab ich doch nur kurz die Arme gehoben. 

Tja – Arme heben ist wirklich nicht mehr drin, wenn du den BH aus der Hölle trägst. Genau wie Menschen begrüßen, zum Lieblingssong tanzen oder in der Schule melden. Oder willst du etwa, dass dein Busen hervorschnellt und dir die leeren Körbchen direkt unter deiner Nase baumeln? Eben.

Bewegungsradius zwei Zentimeter

Bild: www.giphy.com

... oder quillt oben über

Während Leinwandgöttinnen lässig seitlich in Unterwäsche im Bett liegen, quillt das Fettgewebe bei normalen Frauen dabei oben, rechts und links, wie es will, aus den Körbchen – bei soviel Eigenleben müsste unser Busen eigentlich ein zusätzliches Wahlrecht erhalten.

Bloß nichts anmerken lassen!

Bild: www.giphy.com

Jetzt gilt es, sich gaaanz vorsichtig bewegen. Sonst haben wir es gleich mit einer Schokokuss-in-der-Mikrowelle-Situation zu tun. (Nie ausprobiert? Dann wird es Zeit.)

Klick' hier weiter zu Themen, die nicht halb so unbequem sind, wie dein BH

Warum die Modebranche diesen syrischen Flüchtling feiert

Bevor wieder keiner weiß, was er verbieten will: Was Burka, Tschador und Co. unterscheidet

Dieses Model könnte Heidi Klum arbeitslos machen

5 Dinge, die ein Knast und "Germany's Next Topmodel" gemeinsam haben

Das sind die 5 beklopptesten Beauty-Trends der vergangenen Jahre

"Als ein Fotograf mich begrapschte" – Model Teddy Quinlivan über sexuelle Belästigung

Das Internet liebt dieses Plus-Size-Bikini-Model – zu Recht! 

H&M ändert in Großbritannien die Größen – aber was ist mit Deutschland?

13 Gründe, warum wir "Die Nanny" wiederhaben wollen!

Dieses Model zeigt ihre Speckröllchen und wird vom Internet gefeiert ❤️

Endlich! 2018 begreift die Mode- und Beautywelt, dass "nude" nicht nur beige ist

Das sind die besten Outfits aus 20 Jahre "Sex and the City"

Alle Artikel anzeigen
Du hast noch mehr BH-Probleme? Hier darfst du dich darüber aufregen!

Abonniere unseren Newsletter

Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Als ein Fotograf mich begrapschte" – Model Teddy Quinlivan über sexuelle Belästigung

Die #MeToo-Bewegung hat in der Filmbranche ein neues Bewusstsein für sexuelle Belästigung geschaffen, jetzt wird in der Fashion-Industrie darüber gesprochen, wie die Arbeitsumgebung für Models sicherer werden kann.

Anlass ist unter anderem der offene Brief des US-Models Teddy Quinlivan. 

"Als ich Model wurde, wusste ich, dass ich lange arbeiten würde und dass Menschen mir gegenüber auch mal gemein oder kritisch sein würden", schreibt die 23-Jährige auf Instagram. Dann erhebt sie schwere …

Artikel lesen