Spaß
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Der Verfassungsschutz ist jetzt bei Twitter – doch der Parodie-Account ist viel besser

02.07.18, 15:32 03.07.18, 14:35

Nun kann dir nicht nur der Verfassungsschutz folgen, auch du kannst ihm jetzt folgen. Seit Montag ist das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) erstmals auf Twitter und damit auch zum ersten Mal in den sozialen Medien überhaupt. 

Was ist das Bundesamt für Verfassungsschutz?

Das Bundesamt ist die zentrale Behörde zur Abwehr von Extremisten und Spionen. Es soll die innere Sicherheit in Deutschland gewährleisten. Im Zentrum der Beobachtung stehen derzeit vor allem links- und rechtsextremistische Aktivitäten sowie die Bedrohung durch den islamistischen Terrorismus.

Wesentlich lustiger als das Original ist allerdings der Parodie-Account. 

"Wir verfolgen nicht. Wir beobachten nur. Weil es echt schwer ist, eine Parodie zu sein bei DEM Vorbild."

Bio des Parodie-Accounts

Den Account gibt es schon länger, 2013 wurde er auch schon mal gesperrt, weil der Parodie-Bezug nicht deutlich genug war. Kurze Zeit später durfte aber wieder fröhlich weiter getwittert werden und das ist ziemlich witzig. 

Aber seht selbst: 

Hier gibts mehr zu sehen:

(hd/ mit Material von dpa)

Wir lieben das Internet:

Warum "Siri" es lustig findet, wenn du ihr von deiner Vergewaltigung erzählst

Dieses Model könnte Heidi Klum arbeitslos machen

Es gibt tausend gute Gründe, warum sich Paare auf Social Media nicht vernetzen sollten

Du hast ein seeeehr altes Smartphone? Dann hast du vielleicht bald kein WhatsApp mehr

++ GIF's lassen sich jetzt auch per Instagram Direct verschicken ++

Bald kommt das Ende von Instagram (wie wir es kennen)

Fast keine Leaks: Bei der Apple-Entwicklerkonferenz könnte Großes passieren – oder nichts 

Facebook als Kuppler? 11 wichtige Fragen zur neuen Dating-Funktion

Der Upload-Filter kommt: EU-Parlament stimmt für Urheberrechtsreform – das steckt dahinter

++ Erdogan und Putin einigen sich auf demilitarisierte Zone in Idlib ++

Wie du völlig durchdrehst, wenn du mehr als 20 Likes bei Insta hast

watson-Redakteure verraten: So war mein 1. Mal im Internet

Telekom-Tochter streicht weltweit 10.000 Stellen – 6000 in Deutschland

Du willst Facebook löschen? Was ist mit Tinder, Skype oder OKCupid?!

Die Blockchain soll Persos ersetzen und die GEMA zerstören. Ich versuche, sie zu verstehen

So kannst du iOS 12 ab sofort verwenden, aber aufgepasst!

So fallt ihr beim Sneaker-Kauf im Internet nicht auf Betrüger herein

So kriegst du für deine Architektur-Fotos 1000 Likes auf Instagram

WhatsApp erhöht Mindestalter auf 16 Jahre – 3 Fragen und Antworten

Diese 12 WhatsApp-Tricks kennt (noch) kaum jemand

Warum Internet in Deutschland immer noch so lahm ist (obwohl das Geld da wäre...)

Aufgepasst, Youtube! Instagram kommt mit stundenlangen Videos

Die Schüler spicken zu viel, also dreht Algerien landesweit das Internet ab

"Künstliche Intelligenz wird unser Gott sein"

Wie ich versuche, watson mit Bitcoin & Co. reich zu machen

Das "Emoji des Todes" ist zurück – jetzt sind iPhones und Macs betroffen 

Hast du Konzentrationsprobleme? Das könnte ein Problem werden

Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Endlich zeigt ein Instagram-Account die Emojis, die wir wirklich brauchen

Oh, Hallo. Gut möglich, dass dies der schönste Instagram-Account ist, der uns bisher untergekommen ist. Oder vielleicht brauchen wir auch einfach dringend Wochenende – keine Ahnung. Jedenfalls fühlen jedes einzelne Bild, das auf "depressedemojis" (deprimierte Emojis) erscheint. Den Account führt Ilona Hartmann. Und wenn sie nicht gerade für Mit Vergnügen schreibt, bringt sie mit Emoji-Collagen wie diesen jede miese Laune auf den Punkt:

Artikel lesen