Unterhaltung
Gala 15 Jahre Los Banditos Films, Lausbuben Gala 2019 Senay Gueler Alex Christensen Ankunft, roter Teppich Lausbuben Gala zu 15 Jahre Los Banditos Films & Little Brother Films im Rahmen der Berlinale 2019 im Hotel Waldorf Astoria Berlin am 09 .02.2019 *** Gala 15 years Los Banditos Films Lausbuben Gala 2019 Senay Gueler Alex Christensen Arrival of red carpet Lausbuben Gala to 15 years Los Banditos Films Little Brother Films as part of the Berlinale 2019 in the Hotel Waldorf Astoria Berlin on 09 02 2019

Senay Gueler: Der Schauspieler und DJ macht vor allem wegen der Gage bei "PBB" mit. Bild: imago images / Photopress Müller

"Promi Big Brother": Daher kennt man Kandidat Senay Gueler

Am 7. August geht "Promi Big Brother" bereits in die achte Runde. Diesmal hat sich Sat.1 etwas ganz Besonderes ausgedacht, denn die Stars und Sternchen kämpfen gleich drei Wochen um den Sieg. Insgesamt nehmen sogar 16 Promis an dem beliebten Format teil. Zugegeben, auch in diesem Jahr fragt man sich bei dem einen oder anderen Kandidaten, aus welcher Trash-Show er eigentlich entsprungen ist, sodass er dem Publikum ein Begriff sein sollte.

Denn bei der illustren Runde ist diesmal gar nicht so leicht auszumachen, was die mehr oder weniger bekannten Promis dafür qualifiziert, im Haus munter herumzuspringen, sich zu zoffen, zu lästern und bei den Spielen Vollgas (oder eben nicht) zu geben. Watson klärt euch auf, woher ihr die Stars kennen könnt.

Dafür ist Senay Gueler bekannt

Senay Gueler dürften besonders eingefleischte Berliner-Clubgänger kennen, denn dort stand er an der einen oder anderen Tür und entschied, ob du hip genug bist, um reinzukommen. Darüber hinaus legt er auch mit Vorliebe als DJ auf und hat auch die Schauspielerei für sich entdeckt. Einem größeren Publikum wurde er durch seine Rolle in der Serie "4 Blocks" bekannt.

Senays Markenzeichen sind vor allem seine Tattoos, der lange Bart und die Piercings. Der 44-Jährige hat einen hohen Wiedererkennungswert und wurde zudem diverse Male als Werbe-Model gebucht.

Das sagt er zu seiner "Promi Big Brother"-Teilnahme

Über seine Motivation, an dem TV-Format teilzunehmen, sagt Senay: "Es gibt vier Gründe. Um ganz ehrlich zu sein ist der erste das Geld. Ich bin Künstler und auch mich hat Corona ganz schön gebeutelt. Zweitens habe ich ja drei Kinder. Da habe ich das Angebot nicht ablehnen können. Das wäre dann nur arrogant und überheblich gewesen." Und weiter: "Der dritte Grund ist natürlich die Publicity. Durch 'Promi Big Brother' kriegst du natürlich viel Öffentlichkeit und viele neue Follower. Und der vierte Grund ist natürlich der Spaß. Von allen Reality- oder Trash-Sendungen ist das das Format mit echtem Kultstatus."

Er verrät, dass er bei Streit im Haus einen anderen Ton anschlagen werde. "Dann kann es passieren, dass ich laut werde", gibt der Schauspieler offen zu. Demnach könnte Senay im Haus das ein oder andere Mal für Zoff sorgen.

Das sind die anderen Kandidaten von "Promi Big Brother" 2020

Sat.1 zeigt "Promi Big Brother" ab dem 7. August täglich, das große Finale läuft am 28. August (20.15 Uhr).

(iger)

Désirée Nick wütet gegen Politikerin: "Sie kommt eher wie ein Azubi daher"

Beim Corona-Gipfel am Mittwoch wurde verkündet, dass die Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie bis zum 7. März verlängert werden. Sollte die Sieben-Tage-Inzidenz der Neuinfektionen bis dahin stabil unter 35 gesunken sein, sollen die Länder die Beschränkungen danach gemäß den Corona-Schutzverordnungen schrittweise lockern. Unter konkreten Auflagen sollten danach der Einzelhandel, Museen oder Galerien unter konkreten Auflagen wieder aufmachen können.

Die Kanzlerin warnte vor neuen …

Artikel lesen
Link zum Artikel