Digital

Falls ihr gehackt wurdet, sagt euch Facebook bald Bescheid

12.10.2018, 19:47

Ungefähr 30 Millionen Facebook-Accounts sind gehackt worden. Das hat das Unternehmen kürzlich bekannt geben müssen. 

Nun hat das Unternehmen erklärt, wie es mit betroffenen Usern umgehen will: "In den nächsten Tagen" werde bei allen betroffenen Accounts eine Meldung im Newsfeed erscheinen. Weitergehende Informationen könnten User im Help Center ihres Accounts bekommen.

"Bei 14 Millionen Usern haben die Hacker sowohl Name und Kontaktinformationen, als auch Informationen wie Geschlecht, Ort, Sprache, Beziehungsstatus, Religion, Heimatstadt, Geburtsdatum, Wohnort, benutzte Geräte und die 15 letzten Suchanfragen in Erfahrung bringen können."
Guy Rosen, Facebook Vize-Präsident Product Management, "mashable"

(gw)

Augenblicke – Bilder aus aller Welt

1 / 82
Augenblicke – Bilder aus aller Welt
quelle: imago stock&people / john palmer
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Dieser YouTuber zeigt: neue iPhones laden nicht richtig

Video: watson/team watson
Themen
Spotify: Verbraucherportal warnt vor perfider Betrugsmasche

Wer viele Abos hat, verliert schon mal schnell den Überblick. Kriminelle nutzen das gerne aus – und versuchen, mit perfiden Betrugsmaschen an die Kontodaten und das Geld anderer zu kommen. Nun sollten auch Spotify-Kund:innen aufpassen, wie das Verbraucherschutzportal "Watchlist Internet" warnt.

Zur Story