Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Bild

Bild: Screenshot YouTube/Montage Watson

11 Millionen Dislikes in einer Woche – das sind die 10 meistgehassten YouTube-Videos

Bye-bye, "Baby", heißt es gerade – denn das Musikvideo zu Justin Biebers Song "Baby" von 2010 wurde vom YouTube-Dislike-Thron gekickt. Und das von einem Video, das erst vor knapp über einer Woche erschien. Upsi.

Wer jemals auf YouTube unterwegs war, kennt sie: Die beiden Daumen, mit deren Hilfe man mit nur einem Klick ausdrücken kann, ob ein Video quasi eher ein "YEAH!" oder ein "BUH!" verdiente. Der neu gekrönte Dislike-König schaffte es, innerhalb von acht Tagen ganze 11,5 Millionen Daumen nach unten zu kassieren. Und zu diesem Anlass wollen wir doch mal einen Blick auf die aktuelle Top Ten der unbeliebtesten Videos in der Geschichte von YouTube werfen... Und Achtung, Platz 8 ist ein deutsches Meisterwerk.

2,2 Millionen Dislikes: "Маша и Медведь (Masha and The Bear) - Маша плюс каша (17 Серия)"

Diese Folge einer russischen Animationsserie über ein kleines Mädchen und ihren bärigen Freund ist auf Platz 5 der meistgeklickten YouTube-Videos (sogar auf Platz 1, wenn man Musikvideos nicht mitzählt) – und auf Platz 10 der scheinbar meistgehassten. Wieso? Die Anzahl der Klicks stammt wohl von begeisterten Kids, die YouTube für sich entdeckten und dem Video so zu einem echten Hype verhalfen... und die Dislikes hat es wohl den genervten Eltern zu verdanken, zumindest, wenn man diesem Reddit-Thread glaubt.

2,5 Millionen Dislikes: "Cortando o Botão do YouTube"

Wer auf YouTube die 100.000-Abonnenten-Grenze knackt, wird dafür belohnt: Mit einer silbernen Play-Button-Plakette. Wie der Titel des Videos bereits verrät (übersetzt heißt das so viel wie "Den YouTube-Button zerschneiden"), zerstört Aruan Felix diese Plakette hier. Und das war's dann auch schon. Die Dislikes stammen daher, dass viele vermuteten, er habe sich durch diese Aktion nur noch mehr Abonnenten verschaffen wollen.

2,9 Millionen Dislikes: "Bibi H – How it is (wap bap...)"

Ja, eine deutsche Produktion! Bibi vom YouTube-Kanal BibisBeautyPalace wollte mit ihrem Song unter die Sängerinnen gehen – knackte damit aber lediglich den deutschen Dislike-Rekord.

3,3 Millionen Dislikes: "Rebecca Black – Friday"

Warum ist dieser Song auf YouTube so wahnsinnig unbeliebt? Abgesehen davon, dass es jetzt kein musikalisches Meisterwerk ist, sind wir da auch überfragt...

3,7 Millionen Dislikes: "Luis Fonsi – Despacito ft. Daddy Yankee"

Wenn man bedenkt, dass dieser Song das meistgeklickte UND meistgelikte YouTube-Video ist, erscheinen einem die 3,7 Millionen Dislikes gar nicht mehr so dramatisch. 5,7 Milliarden Aufrufe, Leute. Das sind fast 2 Milliarden mehr als Platz 2 (Ed Sheerans "Shape of You")!

3,7 Millionen Dislikes: "Official Call of Duty®: Infinite Warfare Reveal Trailer"

Dass ein Trailer für ein heiß erwartetes Spiel so viele Aufrufe bekommen würde, war wohl abzusehen. Dass es aber gut über fünfmal so viele Dislikes wie Likes ernten würde, eher nicht...

3,7 Millionen Dislikes: "Can this video get 1 million dislikes?"

PewDiePie ist der meistabonnierte Privatkanal auf YouTube – kein Wunder also, dass die 1-Million-Dislikes-Grenze, die er selbst hatte knacken wollen, schon nach knapp dreieinhalb Stunden überschritten war. 

4 Millionen Dislikes: "Jake Paul – It's Everyday Bro (Song) feat. Team 10 (Official Music Video)

Wer hier schon in der ersten Strophe glaubte, den Namen "PewDiePie" zu hören, hat Recht: Jake Paul verkündet hier selbstbewusst, die Spitze der YouTube-Hierarchie erklimmen zu wollen. Da ist dann wohl auch klar, wo die ganzen Dislikes herkamen: Aus dem gegnerischen YouTuber-Camp.

9,9 Millionen Dislikes: "Justin Bieber – Baby ft. Ludacris"

Fast so viele Likes wie Dislikes – aber bei 2 Milliarden Klicks sind knapp 10 Millionen so oder so ja eher läppisch. Trotzdem führte "Baby" mit dieser Summe jahrelang die Dislike-Charts an. Bis jetzt – denn die neue Nummer 1 ist...

11 Millionen Dislikes: "YouTube Rewind 2018: Everyone Controls Rewind | #YouTubeRewind"

Wir können uns nur wiederholen: Das Video ist gerade mal etwas über eine Woche alt und hat in dieser Zeit unglaubliche 11 Millionen Dislikes angesammelt ("Baby" brauchte für seine 9,9 Millionen acht Jahre) und ist somit das unbeliebteste Video in der Geschichte YouTubes. Woran das liegt? Dazu kommen wir gleich.

Erstmal: Was ist "YouTube Rewind"? In diesem Format fasst YouTube selbst seit 2011 das Jahr auf dem Videoportal zusammen, indem es bekannte YouTuber vor die Kamera holt.

Das Problem: Die mitunter wichtigsten Gesichter des Jahres fehlten: PewDiePie und sein größter Abonnenten-Konkurrent T-Series, deren Kampf um den Thron wohl das YouTube-Thema des Jahres war, waren nicht vertreten, und auch der spektakuläre Boxkampf zwischen YouTubern Logan Paul und KSI wurde mit keiner Silbe erwähnt.

Vorwürfe wurden laut, dass YouTube inzwischen dazu übergegangen sei, im Rewind herauszufiltern, wer "Probleme" gemacht hatte (PewDiePie war beispielsweise durch antisemitische Äußerungen aufgefallen) – ohne zu berücksichtigen, welcher Content denn tatsächlich am meisten von der Community geschaut wurde. Die Anhänger genau dieses Contents, der hier nun fehlte, schenkten dem diesjährigen Rewind also ihr Dislike. Gegenüber The Verge sagte ein Sprecher von YouTube: "'Baby' in Dislikes zu überholen, war nicht unbedingt unser Ziel. [...] Gebt uns weiter Feedback und vielleicht veröffentlichen wir dann eine Top-10-Liste der Reaktionen-Videos zum Rewind." 

Was meint ihr – verdient YouTubes "Rewind 2018" den Dislike-Thron? Schreibt uns einen Kommentar!

Digital geht's hier weiter:

Es gibt 230 neue Emojis – und für was wohl wird dieses hier verwendet?

Link zum Artikel

watson-Journalistin macht Datenstriptease: Das wissen Google, Apple und Zalando über mich

Link zum Artikel

Neue WhatsApp-Sicherheitsfunktion ist gar nicht so sicher ...

Link zum Artikel

WhatsApp hat ab jetzt 4 neue Funktionen – eine kennst du von Instagram

Link zum Artikel

Samsung, Huawei oder doch Nokia? Diese Android-Handys erhalten am längsten Updates

Link zum Artikel

Facebook soll Teenager gegen Taschengeld ausgespäht haben

Link zum Artikel

Kartellamt schränkt Facebook beim Datensammeln ein

Link zum Artikel

++ Jagd nach den Hackern ++ NSA hilft offenbar ++ Anonyme Anrufe bei Martin Schulz

Link zum Artikel

WhatsApp baut Funktion um – wir kennen sie von Facebook und Instagram

Link zum Artikel

WLAN auf dem Mars? Bibis Abi-Zeugnis könnte ihre Quizshow-Blamage erklären

Link zum Artikel

Hacker-Angriff: Diese Parteien und Politiker waren am stärksten betroffen

Link zum Artikel

Diese 9 WhatsApp-Regeln solltest du nicht brechen – sonst droht die Kontosperrung

Link zum Artikel

Wie die Netzagentur Handynetze schneller machen und Funklöcher beseitigen will

Link zum Artikel

Das ist vermutlich der erste echte Blick auf das neue Galaxy S10

Link zum Artikel

Diese 11 Tinder-Profilsprüche sind besser als jedes Wandtattoo

Link zum Artikel

Kartellamt verpasst Facebook blaues Auge – muss Zuckerberg das Datensammeln einstellen?

Link zum Artikel

IT-Behörde BSI wehrt sich gegen Kritik nach Datenskandal

Link zum Artikel

Diesem Engländer wurde das Tablet geklaut – Protokoll einer 6-tägigen Verfolgungs-Jagd

Link zum Artikel

Samsung enthüllt wohl nicht nur das Galaxy S 10, sondern eine faltbare Weltneuheit

Link zum Artikel

Auf WhatsApp kursiert ein Panikvideo gegen das 5G-Netz – dahinter steckt ein Sektenguru

Link zum Artikel

YouTuberinnen vertreten Rollenbild wie aus den 50ern – es geht aber auch anders

Link zum Artikel

Speicherplatz freigeben bei Windows 10 – so löschst du den "windows.old"-Ordner

Link zum Artikel

Kartellamt gegen Facebook: Steht der "Gefällt mir"-Button auf der Kippe?

Link zum Artikel

Verspottet, verprügelt, beerdigt: Doch auch nach 10 Jahren lebt Bitcoin weiter

Link zum Artikel

7 Tastenkombinationen, mit denen du die Kollegen richtig ärgern kannst

Link zum Artikel

Das sind die meist-gelikten Insta-Posts 2018 – ein Duo ist besonders begehrt

Link zum Artikel

Das ist der beliebteste Tweet der Welt – aus Gründen ... 💸💸

Link zum Artikel

Apple verkauft immer weniger iPhones – das hat Gründe

Link zum Artikel

Samsung verkündet Plan für Android 9 – zwei beliebte Modelle werden abgesägt

Link zum Artikel

EU-Staaten stimmen Artikel-13-Kompromiss zu – doch Barley hält Stopp für möglich

Link zum Artikel

12 überraschend nützliche Webseiten, die dir Geld, viel Zeit und noch mehr Nerven sparen

Link zum Artikel

Auf Instagram kannst du bald spenden – warum das gar nicht so gut sein könnte

Link zum Artikel

Facebook wird 15 – und wächst trotz aller Skandale weiter und weiter

Link zum Artikel

Der neue Pixar-Kurzfilm ist da – und nimmt sich wieder einem ernsten Thema an

Link zum Artikel

Gründer tot, Passwort futsch: Kryptobörse kann 190 Millionen Dollar nicht auszahlen 

Link zum Artikel

App-"Shutdown": Apple blockiert Facebook – ist bald auch Google dran?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

So instrumentalisieren rechte Ideologen den Brand von Notre-Dame für ihre Zwecke

Link zum Artikel

Diese Iranerin zog ihr Kopftuch aus und muss jetzt ein Jahr ins Gefängnis

Link zum Artikel

Hartz-IV-Sanktionen in der Schulzeit: "Ich lebte von 30 Euro im Monat"

Link zum Artikel

"Wir sind nicht bei der WM!" Club aus Brandenburg hat 5 Regeln für Helikopter-Eltern

Link zum Artikel

Bei der Hillsborough-Tragödie sterben 96 Fans – und werden dafür beschuldigt

Link zum Artikel

Vermisst und wieder aufgetaucht – 7 Fälle von Kindern, die verschwunden waren

Link zum Artikel

Der HSV wirbt mit seinen Fans – nur sind's keine Hamburger. Sondern Magdeburger!

Link zum Artikel

Weil Erdogan kam, drang die Polizei in das Büro dieses Abgeordneten ein – jetzt klagt er

Link zum Artikel

"Junge Mädchen werden hier kaputtgefickt" – Ex-Prostituierte will Sexkaufverbot erreichen

Link zum Artikel

Erstes Foto von einem Schwarzen Loch – und das Internet so 🤷‍♀️

Link zum Artikel

Findest du heraus, welche dieser traurigen Tier-Fakten stimmen?

Link zum Artikel

Die coolste Socke gehört auf den "GoT"-Thron! #TeamTyrion

Link zum Artikel

Pete wer??? Die neue Demokraten-Hoffnung ist jung, schwul und will Donald Trump besiegen

Link zum Artikel

"Finde das furchtbar!" Hamburg kämpft gegen Helikoptereltern – diese 3 Mütter machen mit

Link zum Artikel

Vorhaut-Cremes und Unten-ohne-Sonnenbäder: Die absurdesten Promi-Beauty-Tipps

Link zum Artikel

Wurden sie über Bord geworfen? Tote Kühe am Strand von Teneriffa angespült

Link zum Artikel

9 Eltern, die ihren Sinn für Humor hoffentlich weitervererben

Link zum Artikel

Frauenarzt?! Was im Rammstein-Video zu "Deutschland" keinem auffiel

Link zum Artikel

Nach dem sinnlosen Tod von Hund Sam warnt sie vor diesem Spielzeug

Link zum Artikel

19 Bilder, die dir zeigen: Es ist nicht alles, wie es scheint

Link zum Artikel

Der Tod des Patriarchats! Daenerys auf den Thron #TeamDaenerys

Link zum Artikel

Ich habe mich mit Mama & Oma über Emanzipation unterhalten – es lief anders, als erwartet

Link zum Artikel

Diese Russin ist ein Insta-Star – weil sie ihr Wald-Leben inszeniert wie eine Stadt-Ikone

Link zum Artikel

Wenn die Sonne stirbt, ist das wie ein leiser Pups

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Rebellisch und feministisch in allen Lebenslagen – das ist Kerstin Grether

31 Tage, 31 Frauen. Im Monat März stellen wir anlässlich des "Women's History Month" bei watson jeden Tag eine bemerkenswerte Frau vor. Tag 24: Die Musikerin, Labelbetreiberin und Autorin Kerstin Grether.

Wir leben in einer Welt, in der Popkultur, auch im Jahr 2019, vor allem eines ist: männlich. Frauen, die Musik machen oder über Musik schreiben, werden öffentlich kaum wahr genommen. Kerstin Grether ist so eine Frau. Sie macht Musik, sie hat jahrelang selbst über Musik geschrieben und gilt als eine der Begründerinnen des Pop-Feminismus in Deutschland.

Von 1994 bis 1997 war Grether Redakteurin bei der "Spex" – eine von wenigen Frauen auf dieser Seite des Musikbusiness'. Sie singt und schreibt …

Artikel lesen
Link zum Artikel