Leben
Best of watson

Hunde: Dieser Berner Sennenhund hat lange Zunge – das steckt dahinter

Leben

Dieser Hund hat keinen Durst - das steckt wirklich hinter seiner langen Zunge

01.01.2019, 17:41
Mehr «Leben»

Diese Geschichte ist so herzerweichend, wir würden sie am liebsten singen. Aber lassen wir das und halten uns mal an die Fakten: Elmer ist ein acht Jahre alter Berner Sennenhund. Und Elmer braucht besonders viel Zuneigung und Unterstützung. Denn Elmer ist kein gewöhnlicher Hund.

Er hat "special needs", wie es im Englisch heißt. "Besondere Bedürfnisse": Elmer ist völlig taub. Und Elmer hat fast keine Zähne mehr.

Aber Elmer ist einfach nur 😍

Aber zum Glück hat Elmer auch eine sehr liebevolle Halterin. Stephanie Tran aus Arizona hat Elmer adoptiert:

"Wenn Leute ihn sehen, lachen sie immer zuerst wegen seiner Zunge, aber dann sehen sie, dass er der freundlichste Spinner überhaupt ist."

Im Gespräch mit "metro.co.uk" erklärt Stephanie, dass sie immer wieder von Leuten angesprochen wird, die glaubten, ihr Hund habe Durst. Doch die Zunge hängt aus dem Maul, weil Elmer eben nur noch wenige Zähne habe.

Durch Elmers Online-Präsenz hoffe sie, auf Hunde mit "special needs" aufmerksam zu machen und zu zeigen, wie es gelingen kann, diesen Tieren zu helfen. Es sei zwar zunächst schwierig gewesen, Elmers besondere Bedürfnisse zu verstehen, aber er bringe ihr eben auch sehr viel Freude: "Ich würde nichts an ihm ändern wollen, er ist so ein Schatz."

"Es zeigt einfach, wie lohnend so ein Hund sein kann: Adopt, don't shop!"

(gw)

Noch mehr super Hunde! Dackel!

1 / 11
Tolle Fotos von Dackeln
"Trudi" zeigt beim Dackelrennen vollen Einsatz. Als Gewinn lockte schließlich auch die "Goldene Wurst von Itzehoe".
quelle: dpa / carsten rehder
Auf Facebook teilenAuf X teilen

Diese Filmdetails sind so schlau versteckt, selbst für Nerds

Video: watson/marius notter, elisabeth kochan

Tiere

Alle Storys anzeigen
Frau wäscht versehentlich Asche ihrer Oma – Katze unter Verdacht

Dass manchmal unerwünschte Dinge in der Waschmaschine landen, ist keine Seltenheit. Wahrscheinlich hat jeder schon mindestens einmal ein Papiertaschentuch mit in die Wäschetrommel gesteckt – und damit die Wäsche mit zahlreichen weißen Papier-Fusseln belegt. Diese dann wieder davon zu befreien, kann eine lästige Herausforderung werden.

Zur Story