Leben
Bildnummer: 54395060  Datum: 02.02.1986  Copyright: imago/United Archives
Disneys sprechende Hunde (USA 1986) Susie und Strolch Foto: SUSIE und STROLCH 38759--1-51924 , 02kpaHunde1 People Entertainment quer

Bildnummer 54395060 Date 02 02 1986 Copyright Imago United Archives Disney speaking Dogs USA 1986 Susie and Strolch Photo Susie and Strolch  1  02kpaHunde1 Celebrities Entertainment horizontal

Bild: United Archives/imago

"Susi und Strolch" kommt zurück – mit echten Hunden

Der beliebte Disney-Film "Susi und Strolch" wurde im Jahr 1955 das erste Mal uraufgeführt. Damals eine Sensation, denn die Studios setzten bei ihrer Umsetzung erstmals auf Cinemascope, ein Verfahren, das ein breites und besseres Bild erzeugte.

Nach der Erstausstrahlung folgten vier weitere Neuauflagen. Und an dieser Stelle dürfen alle Disney-Begeisterten aufschreien: Denn 2020 läuft Susi als echter Cocker Spaniel über den Bildschirm.

So sah "Susi und Strolch" damals aus

abspielen

Video: YouTube/Disney Deutschland

Die Vierbeiner werden in der Neuverfilmung also nicht mehr computeranimiert sein (außer natürlich bei dem einen oder anderen Trick, der nachträglich eingespielt wird). 

Schauspieler Thomas Mann ist auch mit dabei.

EAST HAMPTON, NY - OCTOBER 10:  Actor Thomas Mann attends 'The Preppie Connection' photo call on Day 3 of the 23rd Annual Hamptons International Film Festival on October 10, 2015 in East Hampton, New York.  (Photo by Matthew Eisman/Getty Images for Hamptons International Film Festival)

Bild: Matthew Eisman/Getty Images

Im Gespräch mit dem englischsprachigen Portal "Collider" sagt Mann über das kommende Disney-Projekt: "Es gibt echte Hunde. Wer möchte nicht sehen, dass sich zwei echte Hunde über einem Teller Spaghetti küssen? Dies war mein Hauptgrund am Film mitzuwirken."

Der 27-Jährige erklärt weiter:

"Es ist dramatischer. Auf ihre Art und Weise ist die Darstellung ein bisschen erwachsener und raffinierter."

Jeden Tag seien die Hunde am Set gewesen. Drei Monate vor den Dreharbeiten begann das Training mit den Tieren. "Susi und Strolch" reiht sich somit in die Liste der Disney-Remakes ein. Zuletzt wurde bekannt, dass "König der Löwen" eine Neuauflage erhält. Jedoch sind hier die Tiere nicht echt.

Das ist der Trailer von "König der Löwen"

abspielen

Video: YouTube/Disney Deutschland

Übrigens: Natürlich müssen auch im Live-Action-Remake die Stimmen der Hunde nachträglich eingefügt werden. Tessa Thompson und Justin Theroux sprechen das wohl berühmteste Hunde-Paar der Welt. 2020 soll "Susi und Strolch" auf dem neuen Streaming-Dienst Disney+ zu sehen sein.

Diese Disney-Klassiker gibt es (bald) als Realverfilmung

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

Kinder im Dauerstress: Warum die Kindheit mit dem Kita-Besuch aufhört

Ilona Böhnke ist Erzieherin in Dortmund. In ihrer 40-jährigen Laufbahn hat sie eine wichtige Beobachtung gemacht: Kinder verbringen immer mehr Zeit in Kitas, deren Alltag ist durchgetaktet. Dass Spielen nach Stundenplan und das ständige Zusammensein in der Gruppe auch Arbeit für die Kinder bedeutet, wissen viele Erwachsene nicht. Böhnke warnt nun vor möglichen Folgen.

Morgens Mathe, dann Bildungsbereich Natur bis mittags. Nach der Mittagspause Entspannung, vielleicht noch eine Runde Malen oder Singkreis und dann noch Turnen, bis es wieder nach Hause geht.

Was auf den ersten Blick wie der Alltag von mindestens einem Grundschüler wirkt, ist tatsächlich ein ganz normaler Tag für ein Klein- oder Vorschulkind in der Kita. Zeit für freies Spielen? Bleibt da eigentlich gar nicht.

Viele der Probleme, die in deutschen Kitas vorherrschen, sind zwar immer noch nicht …

Artikel lesen
Link zum Artikel