Leben
Star Wars

Bild: imago

Der alte Lando ist zurück und "Star Wars"-Fans spüren eine Erschütterung der Macht

Es war wohl einer der größten Träume jedes "Star Wars"-Fans, seitdem die Sequel-Trilogie angekündigt wurde, und nun ist es endlich offiziell: Billy Dee Williams kehrt in "Star Wars – Episode IX" als Lando Calrissian zurück – 35 Jahre nach seinem letzten Auftritt in Episode VI!

Ja, genau, diese Legende hier:

Billy Dee Williams Harrison Ford

Billy Dee Williams mit Harrison Ford in Episode V  Bild: imago

Billy Dee Williams, den die galaktische Fangemeinde schon in den Episoden VII und VIII schmerzlich vermisste, wird im großen Finale der Trilogie wieder in die Rolle des Gauners mit dem großen Herz schlüpfen. Nachdem die Gerüchteküche bereits zu brodeln begonnen hatte, weil Williams eine SciFi-Convention aufgrund mysteriöser Dreharbeiten hatte absagen müssen, bestätigte eine Quelle gegenüber dem Hollywood Reporter, dabei handle es sich tatsächlich um Episode IX.

Da freut er sich!

Billy Dee Williams at the Premiere of Lucasfilm s Solo: A Star Wars Story

Billy Dee Williams bei der Premiere von "Solo – A Star Wars Story" Bild: Joseph Martinez/Imago

Aber Moment mal, Lando Calrissian war doch gerade erst im Kino zu sehen? Richtig, allerdings wurde die ikonische Rolle in "Solo – A Star Wars Story" von einem anderen Schauspieler verkörpert. 

Das war nämlich Donald Glover:

Solo A Star Wars Story Donald Glover

Donald Glover (Mitte) mit Alden Ehrenreich (rechts) und Chewie (links) Bild: Doug Peters/Empics Publication/Imago

Donald Glover schlüpfte für das "Solo"-Spin-off in Williams' Rolle, doch jetzt übernimmt das Original selbst wieder das Steuer – und hat durch das Spin-off übrigens ganz neue Erwartungen zu erfüllen.

Seit "Solo" ist Lando nämlich offiziell pansexuell – aber nur, wenn man genau hinguckt:

Video: watson/Lia Haubner, Marius Notter

Episode IX kommt Weihnachten 2019 in die Kinos. Bis dahin heißt es: Vorfreude, Vorfreude, Vorfreude!

Animiertes GIF GIF abspielen

Bild: Giphy

Wer soll noch zurückkehren? Schreibt uns in die Kommentare!

Analyse

"Fühlen uns alleine gelassen": Was Kita-Erzieherinnen wegen Corona erleben

Der scheinbar nie enden wollende Lockdown bringt so einige Menschen derzeit an ihre Grenzen. Betriebe haben Sorge um ihre Existenz, Schulen sind geschlossen, doch in vielen Bundesländern blieben die Kitas weiterhin geöffnet, wenn auch unter Vorbehalt – und das auf Kosten der Menschen, die dort arbeiten.

Björn Köhler, 40, ist Vorstandsmitglied der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) und auch für die Kitas zuständig. Im Gespräch mit watson berichtet er von überlasteten …

Artikel lesen
Link zum Artikel