Soccer Football - Ligue 1 - Paris St Germain v Olympique Lyonnais - Parc des Princes, Paris, France - October 7, 2018  Paris St Germain's Gianluigi Buffon during the warm up before the match   REUTERS/Gonzalo Fuentes

Buffon kann es auch im Alter von 40 Jahren nicht lassen und steht immer noch im Kasten.  Bild: reuters

Gigi Buffon verrät, wer für ihn die 5 besten Torhüter der Welt sind

Die folgenden Sätze werden vor allem in der Säbener Strasse in München einen gewissen Uli Hoeneß sehr sehr freuen. Torwart-Oldie Gianluigi Buffon hat seine Top-Torhüter des Planetens auserkoren – und der viel kritisierte Manuel Neuer vom FC Bayern steht ganz vorne im Ranking des mittlerweile 40 Jahren Keepers von Paris Saint-Germain.

"Ihr wollt drei Namen von mir hören, aber wahrscheinlich vergesse ich jetzt 100 weitere", sagte der Italiener in der TV-Show "Club Canal Foot". Dann entschied er sich für seine Top 3:

"Ich würde sagen: Natürlich Manuel Neuer, David de Gea und Jan Oblak."

Neben den Schlussmännern von Bayern, Manchester United und Atlético Madrid hatte er dann auch noch zwei andere Torhüter auf Lager. "Aber es gibt noch weitere Kandidaten: Thibaut Courtois oder Keylor Navas", sagte Buffon und vertröstete alle anderen: "Wir leben in einer Zeit, in der es viele großartige Torhüter gibt."

Noch 'ne Buffon-Liste? Hier nennt er seine Top-3-Stadien:

Der fünfmalige Welttorhüter fand jedoch, dass es Weltmeister Hugo Lloris mehr verdient gehabt hätte, zum besten Torhüter der WM ausgezeichnet zu werden als der mit dem Preis ausgezeichnete Belgier Thibaut Courtois.

Eine ganz andere Maschine vergaß Buffon übrigens auch noch: Marc-André ter Stegen, der am Wochenende für den FC Barcelona eines der besten Spiele seiner Karriere ablieferte:

(bn)

Die können es auch: Torwarte, die fliegen können

1 / 17
Torwarte, die fliegen können
quelle: imago/team
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Analyse

"Salihamidzic und Kahn werden keine Ära prägen": Bayern-Kenner ordnet den Abgang von Rummenigge ein

Der personelle Umbruch beim FC Bayern geht weiter. Nachdem Trainer Hansi Flick den Weggang im Sommer angekündigt hat, folgten ihm Hermann Gerland und Miroslav Klose. Nun gibt es auch eine Veränderung in der Führungsebene. Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge wird nach über 30 Jahren im Management des Rekordmeisters sein Amt niederlegen. Damit übergibt er seinen Posten ein halbes Jahr früher als geplant an Oliver Kahn.

Zum Abschied versuchte es Karl-Heinz Rummenigge mal mit bayerisch. "Mia bleim …

Artikel lesen
Link zum Artikel