Nummer 1 trifft auf Nummer 1 – BVB lädt neuen Edel-Fan zur Kabinen-Party

Dortmund ist in der Champions-League-Gruppe und in der Bundesliga die Nummer eins, Alexander Zverev ist die Nummer eins im deutschen Tennis.

Am Dienstagabend hat die beste deutsche Fußballmannschaft den besten deutschen Tennisspieler getroffen.

Nach dem 2:0-Sieg in der Champions League gegen die AS Monaco, schaute Zverev in der Dortmunder Kabine vorbei, posierte für ein Gruppenfoto und plauderte mit den Spielern.

Das Steuerparadies Monaco ist die Wahlheimat des 21-Jährigen, der in der Tennis-Weltrangliste den vierten Rang belegt. Der gebürtige Hamburger bereitet sich im Moment auf die neue Saison vor. 

Hintergrund des hohen Besuchs: Sebastian Kehl, Leiter der Lizenspielerabteilung beim BVB, ist großer Tennisfan und kenne Zverev "ganz gut über viele verschiedene Events". (dtb-tennis.de)

Kehl, Zverev und Patrick Owomoyela (v. l.).

(as/sid)

Foto-Shootings aus Thierry Henrys Monaco-Zeit

"Was kostet die Welt, Digger!"

Video: watson/Marius Notter, Lia Haubner

Neue Details zum Hopp-Skandal: Reaktionen waren zum Teil inszeniert

Am 29. Februar 2020 geriet der 6:0-Kantersieg des FC Bayern München gegen die TSG Hoffenheim in der Fußball-Bundesliga zur Nebensache. Stattdessen sprachen alle über den Skandal, der dieses Spiel hervorbrachte. Bayern-Fans provozierten mit Schmäh-Plakaten gegen Hoffenheim-Mäzen Dietmar Hopp. Das Spiel drohte sogar abgebrochen zu werden. Aus Solidarität mit Hopp entschieden sich die beiden Mannschaften schließlich, die restlichen 13 Minuten der Partie verstreichen zu lassen und spielten …

Artikel lesen
Link zum Artikel