Sport
FUSSBALL WM 2014 HALBFINALE Brasilien 1-7 Deutschland 08.07.2014 JUBEL; Bastian Schweinsteiger (Deutschland) nach dem Abpfiff PUBLICATIONxNOTxINxAUTxSUIxITA

Football World Cup 2014 Semi-finals Brazil 1 7 Germany 08 07 2014 cheering Bastian Schweinsteiger Germany After the Played PUBLICATIONxNOTxINxAUTxSUIxITA

An den erinnern wir uns alle: Bastian Schweinsteiger feiert bei der WM in Brasilien eigentlich immer. Bild: imago sportfotodienst

Fans suchen bestes Fußball-Spiel aller Zeiten – und die DFB-Elf gewinnt

Es gibt Spiele, die vergisst man als Fan niemals. Dortmund gegen Malaga im Jahr 2013 oder auch die bittere Niederlage der Bayern im "Finale dahoam" ein Jahr zuvor. Auf Reddit hat ein User jetzt nach den größten Spielen aller Zeiten gesucht und liefert euch gleich eine Gänsehaut dazu.

Er fragte: "Welche sind deine Lieblings-Fußballspiele, die du dir je angesehen hast?"

Das ist spannend, weil sich im Subbreddit r/soccer rund 1,4 Millionen User von der ganzen Welt tummeln. Was sie gemeinsam haben: Sie sind meist jung (daher kommen die meisten Spiele aus den vergangenen zwei Jahrzehnten) und lieben Fußball. Welches sind also international die Spiele, die in Erinnerung blieben?

Hier kommt ihre Top 3 der Reddit-User – bei Platz 1 dürftet ihr wahrscheinlich alle mitgejubelt haben:

Brasilien - Deutschland 1:7, 2014

Es gab in den vergangenen Jahren schon einige wilde Spiele und Überraschungen, aber selbst internationale Publikum bei Reddit kürte einen Sieger, den fast jeder Deutsche auch unterschreiben würde: 8. Juli 2014, Estádio Governador Magalhães Pinto in Belo Horizonte. Halbfinale der WM in Brasilien. Der Gastgeber muss gegen Deutschland spielen. Und nach 29 Minuten steht es schon 5:0 für die DFB-Elf.

Am Ende gewinnt Deutschland mit 7:1 und selbst die Spieler waren so überrascht, dass sie in der Halbzeit schon einen Pakt schlossen: "Wir wollten fokussiert bleiben und sie nicht demütigen", erklärte Mats Hummels nach dem Spiel. "Man muss seinem Gegner Respekt zollen, und es war wichtig, dass wir das gemacht haben und nicht versucht haben, irgendwie rumzuzaubern." Das Beben ging trotzdem durch die ganze Welt und Deutschland wurde wenige Tage später Weltmeister.

Bild

Bild: imago sportfotodienst

Reddit-User amitkon erklärt seine Wahl vielsagend:

"Ich bin weder Deutscher noch Brasilianer, aber diese Nacht war etwas Besonderes. Am Tag danach sprach jeder auf der ganzen Welt darüber. Egal, wohin du gingst. Du hattest gerade das Gefühl, dass du die Geschichte gesehen hast."

Hier gibt es nochmal Gänsehaut:

abspielen

Video: YouTube/FIFATV

Olympique Lyon - Olympique Marseille 5:5, 2009

Das Spiel dürfte in Deutschland nicht so vielen Fans ein Begriff sein, doch der Wahnsinn ist schon beim Nachlesen des Tickers zu spüren. 1:0, 1:1. 2:1, 2:2. 2:3, 2:4, 3:4, 4:4. Das 5:4 schießt OL in der 90 Minute. War das der Sieg? Nein! Jérémy Toulalan macht in der Nachspielzeit per Eigentor das 5:5 für OM und somit eines der verrücktesten Spiele des vergangenen Jahrzehnts perfekt.

Bildnummer: 05115475  Datum: 08.11.2009  Copyright: imago/PanoramiC
Anzeigetafel zeigt den Endstand zwischen Olympique Lyon 5 und Olympique Marseille 5 - NLeGouicFep PUBLICATIONxNOTxINxFRAxITA; Fussball Herren FRA Ligue 1 2009 2010 Lyon vdig xng 2009 quer o0 Ergebnis, Endergebnis, Resultat, Spielstand o0 Lyonnais Objekte, Anzeigetafel, Anzeige, Tafel, Stadionanzeige,

Image number 05115475 date 08 11 2009 Copyright imago Panoramic Scoreboard shows the Results between Olympique Lyon 5 and Olympique Marseille 5 NLeGouicFep PUBLICATIONxNOTxINxFRAxITA Football men FRA Ligue 1 2009 2010 Lyon Vdig  2009 horizontal o0 Result End result Result Game o0 Lyonnais Objects Scoreboard Display Board Iona city\u0026#39;s display

bild: imago sportfotodienst

Reddit-User alarow ist OM-Fan und erklärt seine Wahl, die auf Platz 2 hochgevotet wurde: "Nur weil ich damals alle möglichen Emotionen durchlebt habe, von Glück über Selbstmord bis hin zu Hoffnung und Zufriedenheit. Ein unglaubliches Spiel mit mehreren Wendungen."

AC Mailand - FC Liverpool (3:3) 5:6, 2005

Einfach nur WOW. Das war wohl eines der besten Champions-League-Finalspiele, die es jemals gab. Milan führt nach 45 Minuten im Istanbuler Atatürk-Olympiastadion mit 3:0 nach einem Tor von Maldini und einem Doppelpack von Crespo. Das Spiel scheint schon gelaufen. Die Liverpooler Fans singen aber trotzdem zur Halbzeit. Und dann kam es, wie es sonst nie kommt: "Ich glaube, es gab damals keine andere Mannschaft, die im Stande gewesen wäre so etwas zu leisten", erinnerte sich später Dietmar Hamann, der auf auf dem Platz stand.

Die Reds kommen zurück: Steven Gerrard, Vladimír Šmicer und Xabi Alonso gleichen innerhalb von nur sechs Minuten zum 3:3 aus. Das Spiel geht in die Verlängerung und später ins Elfmeterschießen. Da verschießen gleich drei Milan-Profis. Und Liverpool gewinnt.

Hier könnt ihr die Spannung fühlen...

abspielen

Video: YouTube/UEFA.tv

Das Spiel ist bis heute unvergessen, wegen seines Verlaufs und der Stars, die auf dem Platz standen. Auf der einen Seite Nesta, Maldini, Pirlo, Gattuso, Kaka, Seedorf und Shevchenko. Auf der anderen Seite Gerrard, Dudek, Baros, Riise, Carragher oder Hyypiä. Kein Wunder, dass dieses Match auf Platz 3 gewählt wurde.

Noch mehr Unvergessen-Momente findest du HIER

Alle weiteren Spiele

Die weiteren unvergessenen Partien der Reddit-User sind das 4:4 zwischen Chelsea und Liverpool in der Champions League 2008/09 oder auch das schmerzhafte WM-Halbfinale zwischen Deutschland und Italien bei der WM 2006. Kommentar dazu: "Das unterhaltsamste 0:0 über 118 Minuten, das Sie je sehen werden."

Und ihr so?

Welches war euer bestes Spiel, das ihr in eurem Leben gesehen habt? Schreibt uns in die Kommentare!

12 dramatische Finals der Champions League

(bn)

Was im Sport gerade noch alles wichtig ist:

Lachnummer Salihamidzic? So schneidet er im Vergleich zu seinen Vorgängern ab

Link zum Artikel

Diese deutschen Stadien gibt es bei FIFA 20 – vier aus der 2. Liga sind auch mit dabei

Link zum Artikel

Hilft jetzt nur noch ein Preis? Neuer und ter Stegen für neue Trophäe nominiert

Link zum Artikel

Weniger Zeitspiel bis neue Handregel: Das sind die neuen Fußball-Regeln

Link zum Artikel

In der 67. Minute gegen Barca: Stadiondurchsage des BVB ist ein cleverer Trick

Link zum Artikel

2 Handelfmeter? Darum gab es für die DFB-Elf gegen Nordirland keinen Videobeweis

Link zum Artikel

Regisseur der BVB-Doku verrät, was in der Kabine passierte und warum Reus ihn beeindruckte

Link zum Artikel

Torwart-Zoff: Hoeneß hat mit einer Sache recht – doch er wird dem FC Bayern schaden

Link zum Artikel

Unions Neven Subotic fährt nach dem Spiel mit der S-Bahn nach Hause – nicht zum ersten Mal

Link zum Artikel

"Hunderte Dinge haben mich genervt" – Dieser Fan boykottiert seit einem Jahr Fußball

Link zum Artikel

"Andy Möller Hurensohn" – was hinter dem Frankfurt-Banner gegen den Ex-Star steckt

Link zum Artikel

Eintracht hip, Gladbach raucht, FCB ganz schlicht: Die neuen Bundesliga-Trikots im Ranking

Link zum Artikel

HSV hat heute seinen letzten Spitzenplatz verloren – ausgerechnet an Werder

Link zum Artikel

FC Bayern verzockt sich bei Timo Werner – dabei soll alles schon klar gewesen sein

Link zum Artikel

Nur 5 Bayern-Tore, aber 6 Scorer-Punkte: Lewandowski führt "unmögliche" Statistik

Link zum Artikel

Löw nominiert Kader – und der beste deutsche Stürmer ist wieder nicht dabei

Link zum Artikel

Ibrahimovic zerstörte van der Vaart und wurde mit einem Tor zum Weltstar

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Besser als Neuer jemals war" – Die Welt feiert ter Stegen und will ihn als Nationalkeeper

Er sprang, flog und hielt alles. Spätestens am gestrigen Abend wurde auch dem letzten Fußballfan auf dieser Erde klar, dass Marc-André ter Stegen zu einem der besten Torhütern seiner Zeit gehört. Denn dank Doppel-Torschütze Luis Suarez – und eben ter Stegen – hat der FC Barcelona nach einem fulminanten 3:0 gegen Real Madrid das Finale im spanischen Pokal erreicht. Die Madrilenen scheiterten dabei im Santiago Bernabeu alle am deutschen Schlussmann.

Die Königlichen waren in der ersten Halbzeit …

Artikel lesen
Link zum Artikel