Instagram
Bild

Bild: Instagram/airbnb

Airbnb zeigt die 10 beliebtesten Häuser 2018 auf Instagram

Wer 2019 relativ günstig in den Urlaub möchte, sollte möglichst bald buchen, denn ab März werden Flüge und Übernachtungen wieder teurer. Der Online-Unterkunftsvermittler Airbnb ist pünktlich zur Frühbuchersaison mit Inspirationen zur Stelle und veröffentlichte dazu jetzt die meist gelikten Instagram-Beiträge aus dem vergangenen Jahr.

Im Trend? Neid erweckende Ausblicke, Badelandschaften im Spa-Stil und der Reise-Klassiker Italien. Gleich vier Fotos aus der Top 10 stammen aus dem Land, wo die Zitronen blühen.

Doch auch Asien-Fans und USA-Interessierte bekommen dank den von echten Urlaubern unter dem Hashtag #Airbnb geposteten Pics neue Impulse für die nächste Reise. Vor der Buchung aber bitte noch die Rezensionen checken, denn wie wir alle wissen, kann ein Bildausschnitt gerne mal trügen ...

Queenstown, Neuseeland 

Ravello, Italien 

Woodstock, New York,USA

Kalifornien, USA

Marrakesch, Marokko

New South Wales, Australien

Trastevere, Italien

Comer See, Italien⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀

Piano di Sorrento, Italien

General Luna, Philippinen 

(wtsn)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0

Influencer wollen Gratis-Urlaub: Hotelier zeigt dreiste Anfragen

Das Coronavirus hat den Tourismus wochenlang fast völlig lahmgelegt. Seit Mai aber reisen wieder deutlich mehr Menschen, zumindest innerhalb Europas. Und einige Hoteliers haben wieder stärker mit einem Phänomen zu tun, das sie kaum vermisst haben: mit den Anfragen von Influencern, die bei ihnen gratis unterkommen wollen.

Das Problem ist seit Jahren bekannt.

Ein Hotelbesitzer aus der Steiermark hat eine kreative Art gefunden, mit Influencer-Anfragen umzugehen. Fast zwei- bis dreimal pro Woche …

Artikel lesen
Link zum Artikel