Instagram-Feed wird chronologischer #mindblown

22.03.2018, 18:0722.03.2018, 18:21

Vor zwei Jahren hat Instagram den Newsfeed geändert. Posts wurden nicht mehr chronologisch, sondern nach Interessen des Users angezeigt. Dieses Interesse wird, klar, von einem Algorithmus bestimmt – und der weiß dann eben doch nicht immer so ganz genau, was man im Feed sehen möchte.

Animiertes GIFGIF abspielen
Bild: Giphy

Viele User betteln daher seit der Umstellung darum, den Feed wieder chronologisch zu sortieren:

Die gute Nachricht: Instagram hat die User erhört.

Zumindest ein bisschen. Das Unternehmen hat gerade angekündigt, den Feed wieder aktueller zu gestalten und Usern zeitnaher andere Posts anzuzeigen. Der chronologische Feed lässt also (noch) auf sich warten, aber das ist ja schon mal ein Anfang.

Das könnte dich auch interessieren:

Alle Storys anzeigen
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Ungewöhnlich: Telegram befragt all seine Nutzer nach anhaltender Kritik

Der Messenger-Dienst Telegram steht immer wieder heftig in der Kritik. Auf der Plattform vernetzen sich unter anderem Querdenker:innen, Rechtsradikale und Reichsbürger:innen. Straftaten werden dort geplant oder begangen. Zwischen der Bundesregierung und Telegram besteht seit längerer Zeit Streit.

Zur Story