Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Jonarton Instagram

Bild: Screenshot instagram.com/jonarton montage

"Malst du mich gratis?" Wie ein Künstler Schnorrern einen "schönen" Denkzettel verpasst

Würdest du einen fremden Bäcker anrufen und fragen, ob er mal 50 Brötchen gratis backen kann? Oder eine Kindergärtnerin, ob sie auch umsonst stundenlang auf deine Kleinen aufpasst? Natürlich nicht. Einige Berufe, wie Zeichner zum Beispiel, erreichen aber regelmäßig solche Bitten. 

Dem britischen Künstler "Jonarton" reichte es jetzt. Er stellte die Anfragen von Leuten online, die gerne Gratis-Porträts von ihm haben wollten und erteilte ihnen so eine Lektion. 

In einem ironischen Post erklärt er den Anfragern, warum:

"Als Vollzeitmaler, der von seiner Kunst leben muss, sind diese Umsonst-Bitten immer ganz toll und bedeuten mir sehr viel! Fantastisch, dass ich die vielen Jahre meiner Ausbildung, meine Zeit und meine teuren Materiale nutzen darf, um ein Gratis-Bild von deinem Gesicht zu malen!"

Wenn freche Anfragen frech beantwortet werden

"Hey. Ich hab gehört du malst gegen Bezahlung. Aber kannst du mal ne Ausnahme machen? Ich hab' echt kein Geld und brauch' ein Geschenk für meine Freundin. Also kannst du das hier umsonst malen?"

Jonarton Instagram

Bild: Screenshot instagram.com/jonarton

"Kannst du mich malen?" "Ja klar. Meine Preise beginnen bei £150 für ein schwarz-weiß Porträt." "Oh. Du machst es nicht umsonst?" "Oh. Du wolltest es umsonst?" "Tja - wusste ich ja nicht, dass es nicht gratis ist."

Jonarton Instagram

Bild: Screenshot instagram.com/jonarton

"Hey. Kannst du mich malen?" "Ja klar. Der Preise beginnt bei £150 für ein schwarz-weiß Porträt auf DIN-A4." "Ich bin pleite. Kannst du's irgendwie umsonst machen?"

Jonarton Instagram

Bild: Screenshot instagram.com/jonarton

So sieht seine Kunst aus, wenn er Zeit und Geld zur Verfügung hat

(jd)

Das war Kunst, die kostet: Der Royal-Wedding-Kuchen von Meghan & Harry

Play Icon

Video: watson/Lia Haubner

Umfrage

Wollen von dir auch immer alle was umsonst?

  • Abstimmen

38 Votes zu: Wollen von dir auch immer alle was umsonst?

  • 8%Na klar. Finde ich aber OK, meine Arbeitskraft gratis anzubieten.
  • 82%Bin ich blöd? Damit verdiene ich schließlich mein Geld.
  • 5%Ehrlich gesagt – ICH bin immer die Person, die nach Gratis-Kram fragt... ☺️

Hier geht es auch um Schönes und nicht so Schönes:

Helene Fischer ist nicht "nuttig"! Hört endlich auf, Frauen wegen Klamotten zu shamen

Link to Article

Warum ich das mit der "Body Positivity" nicht mehr hören kann

Link to Article

H&M ändert in Großbritannien die Größen – aber was ist mit Deutschland?

Link to Article

Hallo Erfinder, kümmert euch mal um diese 7 nervigen Beauty-Probleme!

Link to Article

Frau trägt diesen Herbst wieder weiße Boots – yay oder nay?

Link to Article

Keine Pizza, dafür Himmel und Hölle: Die Outfits bei der Met Gala 2018

Link to Article

Burberry vernichtet Luxuskram für 32 Millionen Euro – um den Markenwert zu schützen

Link to Article

Ein weltweites Zeichen: San Francisco verbietet den Pelz-Verkauf 

Link to Article

Endlich! 2018 begreift die Mode- und Beautywelt, dass "nude" nicht nur beige ist

Link to Article

#upsidedownbikini: Bist du bereit für den neuesten Bademoden-Trend? 

Link to Article

Das GNTM-Finale ist entschieden, und das Internet war wieder gnadenlos

Link to Article

Das sind die 5 beklopptesten Beauty-Trends der vergangenen Jahre

Link to Article

Bushido "gönnt sich" eine eigene Radioshow – so kannst du sie hören 

Link to Article

Supreme bringt neue Kollektion raus – ein Madonna-Shirt ist auch dabei 👀

Link to Article

Jetzt feiern Fashion-Magazine schwarze Frauen auf dem Cover (Endlich!)

Link to Article

5 Dinge, die ein Knast und "Germany's Next Topmodel" gemeinsam haben

Link to Article

Dieses Model zeigt ihre Speckröllchen und wird vom Internet gefeiert ❤️

Link to Article

Warum die Modebranche diesen syrischen Flüchtling feiert

Link to Article

Der hässlichste Schuh der Welt ist jetzt der allerhässlichste Schuh der Welt 

Link to Article

"Als ein Fotograf mich begrapschte" – Model Teddy Quinlivan über sexuelle Belästigung

Link to Article

Drohnen statt Frauen – Fashion-Shows in Saudi-Arabien sehen aus wie ein Horrorfilm-Set

Link to Article

Fisch-Schlappen sind schon jetzt der ekligste Sommertrend des Jahres

Link to Article

Es kann nur Eine werden... Meeedchen, Toni ist Topmodel!!!

Link to Article

Wenn du 7 dieser 21 Trends kennst, bist du Profi auf Millennial-Hochzeiten

Link to Article

Forget Schuluniform! Weil ihnen zu heiß ist, tragen diese Jungs Rock

Link to Article

Das Internet liebt dieses Plus-Size-Bikini-Model – zu Recht! 

Link to Article
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Er fotografiert Kinder mit Down-Syndrom – das Motto: "Sieh uns mit anderen Augen"

Eine Aufforderung, die viele Menschen mit geistiger oder körperlicher Behinderung sicher gern einmal an ihre Mitmenschen richten würden – denn in unserer Welt wird angestarrt, wer nicht der "Norm" entspricht, wer anders aussieht, sich anders verhält. Dabei gerät die Tatsache, dass "anders" eine Frage des Standpunkts ist, häufig in Vergessenheit – und diese Standpunktfrage versucht uns die Initiative "Look at us a little differently" der polnischen Vereinigung der Familien und Freunde …

Artikel lesen
Link to Article