#upsidedownbikini: Bist du bereit für den neuesten Bademoden-Trend? 

11.07.2018, 07:1008.08.2018, 15:03

Trends werden gemacht. Das war schon immer so immer so. Früher haben Modedesigner Trends vorgegeben, heute sind es (immer öfter zumindest) Influencer auf Instagram. So auch beim neuesten Bademoden-Trend #upsidedownbikini. 

Und der sieht so aus:

Woher kommt der Trend?

Mit dem Instagram-Account @upsidedownbikini_official startete alles. Hinter der Idee soll das italienische Model Valentina Fradegrada stecken. Und die Idee kam anscheinend gut an: Auf dem Account posieren Influencer und Models mit der etwas anderen "Underboob":

Wie hast du deinen Bikini schon mal zweckentfremdet?

Wie mache ich das?

  • Du ziehst dein Bikini-Oberteil falsch herum an. 
  • Dann verknotest du die Träger unterhalb deines Busens. 
  • Die verknoteten Träger versteckst du unter deinen Brüsten. 
  • Durch schnüren und drücken, sieht es sofort aus, als hättest du eine größere Oberweite. 

Hier noch ein paar Bilder, die dir bei der Entscheidung helfen, ob der Trend etwas für dich ist:

Nicht so cool: Das sind ein paar der Skandal-Kampagnen von Benetton

1 / 9
Das sind ein paar der Skandal-Kampagnen von Benetton
quelle: dpa-zentralbild / jens kalaene
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Mode neu

Alle Storys anzeigen
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
"GTA 6": Leaks nach Hacker-Angriff offenbaren große Neuerung

Das Videospiel "Grand Theft Auto 5" ist vor nunmehr neun Jahren auf den Markt gekommen. Zum Vergleich: Während für die Playstation 3 drei verschiedene "GTA"-Spiele erschienen sind, gibt es seit drei Konsolengenerationen keinen Nachfolger zu "GTA 5".

Zur Story