#upsidedownbikini: Bist du bereit für den neuesten Bademoden-Trend? 

Trends werden gemacht. Das war schon immer so immer so. Früher haben Modedesigner Trends vorgegeben, heute sind es (immer öfter zumindest) Influencer auf Instagram. So auch beim neuesten Bademoden-Trend #upsidedownbikini. 

Woher kommt der Trend?

Mit dem Instagram-Account @upsidedownbikini_official startete alles. Hinter der Idee soll das italienische Model Valentina Fradegrada stecken. Und die Idee kam anscheinend gut an: Auf dem Account posieren Influencer und Models mit der etwas anderen "Underboob":

Wie hast du deinen Bikini schon mal zweckentfremdet?

Wie mache ich das?

Hier noch ein paar Bilder, die dir bei der Entscheidung helfen, ob der Trend etwas für dich ist:

- Morningg 🐽 #foodbaby @ohmybikini.nl @mainport.hotel #upsidedownbikini

Ein Beitrag geteilt von Vyvan Le (@vyvan.le) am

Happy #nationalbikiniday 👙 #upsidedownbikini #valentinafradegradafans

Ein Beitrag geteilt von VALENTINA FRADEGRADA (@valentinafradegradafans) am

Daydreaming about sushi 🍣

Ein Beitrag geteilt von Nicki Andrea (@nicki_andrea) am

Nicht so cool: Das sind ein paar der Skandal-Kampagnen von Benetton

"Hohlfritte!": Pocher schießt gegen Ex-Bachelorette – die reagiert mit Wut und Tränen

Oliver Pocher hat mal wieder kräftig gegen Ex-Bachelorette Gerda Lewis ausgeteilt. In seiner neusten Folge der "Bildschirm-Kontrolle" wetterte er gleich zu Beginn gegen seine liebste "Hohlfritte" Gerda Lewis. Zunächst witzelte er darüber, dass Gerda sich eine eigene Firma aufbauen wolle. "Was kann denn so eine geile, contentproduzierende Blondierte machen? Es wird bestimmt irgendwas mit Schmuck oder Mode oder Tee", vermutete Pocher sarkastisch.

Dann schoss er sich auf ein Bild ein, das Gerda vor …

Artikel lesen
Link zum Artikel