Spaß

Mit diesen Serien übersteht ihr die Weihnachtszeit

Egal ob ihr Lametta-Fan seid oder eher Team Grinch – in dieser Liste ist für alle was dabei.

Yasmina Banaszczuk
Yasmina Banaszczuk

Weihnachten ist anstrengend, da sind wir uns wohl alle einig. Menschen hetzen auf Geschenkesuche durch die Städte, müssen belanglosen Smalltalk auf Weihnachtsfeiern überstehen und verbringen anschließend Stunden damit, die Weihnachtstage bei der Familie zu planen. Kein Wunder, dass man sich da nach einer Pause vor dem Fernseher sehnt.

Und egal, ob ihr es bis Heiligabend kaum abwarten könnt oder lieber von den Feierlichkeiten gar nichts mitbekommen würdet – wir haben euch ein paar Serien zusammengestellt, mit denen ihr gut bis ins neue Jahr kommt. Manche sind lustig, andere spannend, und ein paar sind einfach nur gut. Macht’s euch mit einer Tasse heißer Schokolade gemütlich und ab geht’s:

Für Liebhaber: Call the Midwife

abspielen

Video: YouTube/BBC

Diese englische Serie über Hebammen der 1950er Jahre strahlt jedes Jahr zu Weihnachten eine Spezialfolge aus. Das ist wenig überraschend – denn “Call the Midwife” ist das perfekte Beiwerk zu den besinnlichen Tagen.

Mit mal kleineren, mal größeren Dramen des Lebens setzt sich die Serie auch mit Themen wie der Erfindung der Pille, Homosexualität oder der Einführung des Fernsehens auseinander. Dabei kann sie auch schnell mal zu Tränen rühren, also besser die Taschentücher bereit halten.

Wo läuft's? Netflix, Amazon, iTunes

Für Krimi-Fans: Broadchurch

Ein Junge wird in einer ruhigen, kleinen Küstenstadt ermordet, und plötzlich ist jeder verdächtig. Klingt wie die ideale Story für eine packende Krimi-Serie? Richtig.

“Broadchurch” überzeugt aber nicht nur durch Spannung: Die einzelnen Charaktere sind vielschichtig und interessant ausgearbeitet, und die Auflösung des Mordes wird euch noch lange nahe gehen. Wenn ihr eure Weihnachtszeit mit packendem Miträtseln verbringen wollt, könnte dieser Serienhit genau das richtige für euch sein.

Wo läuft's? Netflix, Amazon, iTunes, maxdome

Für Abenteuerlustige: “Buffy – Im Bann der Dämonen”

Mit Buffy, der Vampirjägerin und Heldin einer ganzen Generation, kann man nicht viel falsch machen. Doch wer denkt, dass es bei “Buffy – Im Bann der Dämonen” nur um stumpfe Action geht, irrt. Die Serie wurde zu Recht zum Kultstück der späten Neunziger; seit ihrem Ende wurden sogar Bücher und Studien über sie geschrieben.

Das Beste an ihr aber: Sie macht Spaß und probiert viel aus. Neben einer Weihnachtsfolge gibt es zum Beispiel auch eine geniale Musicalfolge.

Wo läuft's? Amazon, maxdome (gegen Gebühr)

Für Weihnachtsmuffel: “Black Mirror”

Was zeigt Weihnachten besser den Mittelfinger als eine Serie über das technologische Worst-Case-Szenario unserer Welt? “Black Mirror” behandelt in einstündigen, unabhängig voneinander stattfindenden Folgen schwerwiegende Themen wie die Überwachung von Kindern durch ihre Eltern, den negativen Einfluss von Medien auf die Gesellschaft oder einfach die Abhängigkeit von Technologien.

Dass man die Serie trotzdem aushält liegt vor allem an ihrem Humor und den spannenden Geschichten, die sie erzählt.

Wo läuft's? Netflix

Für Binge-Watcher: "Friends"

Okay, schön und gut die bisherigen Vorschläge – wenn ihr allerdings etwas bevorzugt, was man nebenbei laufen lassen kann (und zwar über Tage hinweg), dann ist “Friends” vielleicht was für euch. Auch diese Serie hat längst Kultstatus und brach zur Laufzeit etliche Rekorde.

Wem die Serie um die sechs befreundeten Männer und Frauen in New York um die Jahrtausendwende nichts sagt, der sollte umso dringender reingucken. Leichte Unterhaltung, aber Vorsicht: Binge-Risiko!

Wo läuft's? Netflix

Diese Netflix-Shows werden abgesetzt:

Matthias Schweighöfer & Florian David Fitz über Freundschaft

abspielen

Video: watson/Imke Gerriets, Lia Haubner

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

20.000 Christen unterschreiben Petition gegen Amazon-Show – und schicken sie dem Falschen

Himmel hilf! 20.000 Christen haben eine Petition unterschrieben, die Amazon dazu auffordert, die Show "Good Omens" abzusetzen. Deren Geschichte basiert lose auf einem Fantasy-Roman von Terry Pratchett and Neil Gaiman’s aus dem Jahr 1990, und was soll man sagen: Sie dreht sich um die seltsame Allianz zwischen Dämon Crowley und Engel Aziraphale, die zusammen die Geburt des Antichristen und die Apokalypse verhindern wollen – Fundamentalisten sind nicht unbedingt Zielgruppe.

Deshalb wollte die …

Artikel lesen
Link zum Artikel