Spaß

Nur 10 Prozent aller Menschen lösen diese Weihnachtsrätsel – gehörst du dazu?

Na, alle Geschenke beisammen, genug Spekulatius geknuspert? Dachten wir uns. Zeit für ein bisschen gepflegte Ablenkung: Ein Weihnachtsrätsel

Dankenswerterweise hat der britische Solartechnologie-Entwickler "The Solar Centre" gleich drei solcher Rätsel entwickelt. In den drei Bildern ist jeweils ein englisches Wort versteckt.

Nach Angaben von Solar Centre sind die Rätsel jeweils recht schwer zu knacken. Nur 10 Prozent der User hätten die Worte innerhalb von 30 Sekunden erkennen können.

Wir haben uns der Aufgabe auch gestellt und müssen zugeben: Auch wir haben uns ziemlich schwer getan. Wie schlagt ihr euch?

Bei diesem Bild hat unsere schnellste Kollegin 8 Sekunden, der langsamste Kollege 20 Sekunden gebraucht...

Bild

Bild: thesolarcentre

Ein Klick für die Lösung:

ImageBild aufdecken

Bild: thesolarcentre

Bei diesem Bild war der schnellste Kollege nach 15 Sekunden erfolgreich, zwei andere haben es gar nicht erkannt...

Bild

Bild: thesolarcentre

Tadaa:

ImageBild aufdecken

Und dieses Rätsel ist nur was für echte Feinschmecker. Denn das Wort kennt kaum jemand hierzulande. Kleiner Tipp: Auf deutsch heißt es "Weihnachtszeit" und es kommt aus dem Alt- bzw. Mittelenglischen...

Bild

Bild: thesolarcentre

Hier die Lösung:

ImageBild aufdecken

Bild: thesolarcentre/montage

(gw)

7 legendäre Weihnachstfeiern deutscher Fußballclubs

Weihnachtsfan gegen Weihnachtshater

Video: watson/Helena Düll

Chinesische Schulkinder mussten dieses Rätsel lösen. Schaffst du es auch?

Alles, was dieses Rätsel braucht, ist eine Katze, eine Schildkröte und ein Tisch. Die Katze sitzt auf dem Tisch, während die Schildkröte sich auf dem Boden befindet (Abbildung links). Der Abstand von den Ohrenspitzen der Katze bis zum Schild der Schildkröte beträgt exakt 170 cm.

Wenn die beiden Tiere ihren Standort vertauschen, beläuft sich der Abstand noch auf 130 cm (Abbildung rechts).

Die Frage ist nun: Wie hoch ist der Tisch?

Mit dieser hübschen Aufgabe mussten sich laut Youtuber …

Artikel lesen
Link zum Artikel