Bild: imago stock&people

Otto goes Metal und tritt auf dem Wacken auf 🐘🤘🐘

23.03.2018, 07:4823.03.2018, 12:46

In diesem Jahr feiert Otto Waalkes seinen 70. Geburtstag — höchste Zeit, hat er sich wohl gedacht, um selbst ein legendärer Rock-Veteran zu werden. Es hätte ihm kaum etwas besseres einfallen können, als auf Deutschlands härtestem Festival aufzutreten. Sonst spielen dort dieses Jahr zum Beispiel Cannibal Corpse, Converge und Madball.

Auf der Website des Festivals heißt es:

Moment, Otto in Wacken? Ja klar! Wie viele wohl wissen, ist Otto ein begnadeter Musiker mit Vorliebe für rockige Songs. Nicht umsonst spielte er bereits als Opener für Acts wie KISS und auf diversen Rockfestivals! Für Wacken plant er zusammen mit seiner Band eine deftige Rockshow auf die sich nicht nur alle Ostfriesen freuen sollten. Dass er dieses Jahr bei uns spielt ist übrigens kein Zufall: Im Juli 1948 wurde Waalkes geboren, beim W:O:A feiern wir entsprechend 70 Jahre Otto!"

Und wie finden das die Fans? 

Übrigens ist das Wacken bekannt für Künstler, die auf den ersten Blick etwas abwegig erscheinen. In der Vergangenheit standen unter anderem etwa Heino und Helge Schneider auf der Bühne. Zum Auftackt des Festivals spielt außerdem traditionsgemäß der Musikzug der freiwilligen Feuerwehr des Dorfs Wacken, die "Firefighters". (hd) 

Das könnte dich auch interessieren:

Alle Storys anzeigen
Themen
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Keine Angst vor Freitag, dem 13.! Diese 13 Menschen haben bereits alles Pech aufgebraucht

Es lässt nicht nicht eindeutig klären, warum Menschen so große Angst vor Freitagen haben, die auf den 13. eines Monats fallen. 13 als Unglückszahl könnte ihren Ursprung in der Religion haben (Danke fürs Versauen einer eigentlich wunderbaren Zahl, Judas). Im deutschen Volksmund wurde die Zahl auch als "des Teufels Dutzend" bezeichnet.

Zur Story