Sport
Bild

Eine große Liebe. imago-montage

"Kein Mensch aus Fleisch und Blut" – Tim Bendzko schreibt Bayerns Martinez Liebeshymne

Tim Bendzkos Liedern geht es um schmusige Liebe, Verletzlichkeit und um den FC Bayern. Zumindest seit Neustem:

Nachdem Javi Martinez beim Champions League Spiel gegen FC Liverpool am Dienstagabend mit starken Zweikämpfen glänzte, schrieb der Berliner Sänger seinen Hit "Maschine" in "Javi Maschine(z)" um.

Und so hört sich der Spaß an:

Song-Writer Qualitäten Level 100:

„Ich bin Javi Maschinez. Ich bin kein Mensch aus Fleisch und Blut. Und ich will grätschen bis zum letzten Atemzug. Javi Maschinez! Ich zwing‘ Liverpool zur Not auch alleine in die Knie. Ich bin Javi Maschinez!“

Für die Liverpool Fans stand dagegen eher Tim Bedzkos Erfolgshit "Ich Laufe" auf dem Programm.

"Ich laufe, laufe, laufe davon. So schnell und so weit ich kann."

"Ich laufe" beschreibt die Laune der Liverpool-Fans prächtig.

Musik-Bands als Fußball-Wappen

Denn die Liverpooler waren, laut sportschau.de, zeitweise so erschüttert von Bayerns starker Defensive, dass die Kurve immer wieder verstummte und nur noch die mitgereisten Bayernfans zu hören waren.

Bayern und Liverpool trennten sich schlussendlich mit einem 0:0. Eine gute Ausgangslage für Bayern, die am 13. März Liverpool für das Rückspiel empfangen.

(kre)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0

Nach Klima-Shitstorm für Kurz-Flug: DFB weist Fan-Kritik zurück

Am Sonntagabend spielt die deutsche Nationalmannschaft gegen die Schweiz. Das zweite Gruppenspiel der Nations League steht an. Nachdem die DFB-Elf vergangene Woche gegen Spanien in letzter Minute den Ausgleich kassiert hatte, soll dieses Mal ein Sieg her.

Doch eins kann man schon vor dem Spiel sagen: Die Reise nach Basel hat bereits jetzt viele DFB-Fans mächtig verärgert. In den sozialen Netzwerken kassiert die Löw-Elf aktuell einen mächtigen Shitstorm.

Der Grund: Die Mannschaft nahm für die …

Artikel lesen
Link zum Artikel