Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Penalty shoot out Monaco team (l-r) Yannis N Gakoutou-Yapende, Khephren Thuram-Ulien, Benoit Badiashile Mukinayi, Francesco Antonucci, Ibrahima Diallo, Sylla Moussa, Amilcar Silva, Julien Serrano & Adrien Bongiovanni during the UEFA Youth League round of 16 match between Tottenham Hotspur U19 and Monaco at Lamex Stadium, Stevenage, England on 21 February 2018. PUBLICATIONxNOTxINxUK Copyright: xAndyxRowlandx PMI-1843

Drei dieser neun Monaco-Teenager haben schon Profi-Erfahrung in der ersten Mannschaft sammeln dürfen. Bild: imago/Andy Rowland

BVB gegen Monaco: Diese 8 Teenies könnten bald in der Bundesliga spielen

watson sport

Teenager sind nicht einfach. Wer kann's ihnen verübeln? Waren sie eben noch Kind, trifft sie nun die volle Wucht der Pubertät: Haare, Hormone, Herzschmerz. Der Körper spielt verrückt, das Hirn gleicht einer Baustelle, die Vernunft hat Fieber. Schule und Lehrer nerven, Eltern sowieso. Die Folge: Das jugendliche Leben gerät aus den Fugen, – inklusive aller Umgangsformen.

Thierry Henry, Ex-Weltkassestürmer und seit knapp zwei Monaten Trainer der AS Monaco, kann ein Lied davon singen. Nicht nur, weil der Ex-Weltklassestürmer selbst Vater einer 13-Jährigen ist.

Bei der Pressekonferenz vor dem letzten Champions-League-Gruppenspiel gegen Borussia Dortmund sorgte die folgende Szene für Aufsehen und für Lacher.

Einen Stuhl, den man verlässt, rückt man wieder an den Tisch heran. Gilt zuhause, gilt auf Pressekonferenzen:

Benoît Badiashile, 17, seit vier Wochen Stammspieler in der monegassischen Innenverteidigung, hielt es für nicht notwendig, den Stuhl nach der PK wieder an den Tisch heran zu rücken. Henry gab ihm prompt Nachhilfe. Knigge muss sein – vor allem im Fürstentum.

Sportlich läuft's für den 41-jährigen Henry beim abstiegsgefährdeten französischen Vizemeister nicht so rund (10 Spiele/6 Niederlagen/2 Remis/2 Siege). Dafür scheint Henry aber einen guten Job zu machen, was das Pädagogische betrifft. Frei nach dem Motto: "Solange du deine Füße unter meinen Pressekonferenztisch stellst, ..." und so weiter und so fort.

THIERRY HENRY (ENTRAINEUR MONACO) FOOTBALL : Monaco vs Montpellier - Ligue 1 Conforama - 01/12/2018 FEP/Panoramic PUBLICATIONxNOTxINxFRAxITAxBEL

Vaterfigur: Thierry Henry muss in Monaco "Pubertiere" bändigen, das ist nicht immer einfach.   Bild: imago/Philippe LECOEUR

Badiashile ist aber nicht der einzige Teenie, den Henry aktuell beaufsichtigen muss. Er ist einer von elf Unterzwanzigjährigen, die in der aktuellen Saison im Kader der ersten Mannschaft schon mal standen oder stehen.

Am letzten Spieltag der Champions-League-Gruppenphase trifft Henry also in Gruppe A auf den BVB. Die Franzosen? Gruppenletzter, ausgeschieden. Die Borussia? Bereits fürs Achtelfinale qualifiziert. Ein Spiel, in dem es um nicht mehr viel geht. Ein Spiel, in dem man ausprobieren kann und darf. 

Die voraussichtlichen Mannschaftsaufstellungen:

Monaco: Benaglio - Pierre-Gabriel, Glik, B. Badiashile, Henrichs - Ait Bennasser, Massengo, Tielemans - Diop, Falcao, Sylla. – Trainer: Henry

Dortmund: Bürki - Hakimi, Toprak, Diallo, Schmelzer - Weigl, Dahoud - Pulisic, Götze, Guerreiro - Philipp. – Trainer: Favre

Schiedsrichter: Pawson (England)

Schon im CL-Gruppenspiel gegen Atlético Madrid (0:2) stellte Thierry Henry Ende November vier U20-Spieler in der Startelf auf. Zwei weitere wechselte er, der selbst 1995 mit 17 Jahren sein Debüt für Monaco feierte, gegen die "Colchoneros" ein.

Wie viele Teenies werden es wohl am Dienstagabend gegen Dortmund sein?

Als Dortmunder (Hobby-)Scout sollte man dieses Spiel genau verfolgen. Einige der Teenies aus Monaco könnten schon bald auch für die Borussia interessant werden, hat sie doch einige gute Argumente für (französische) Talente: Favre spricht Französisch, Zagadou, Guerreiro und Diallo ebenfalls.

Und dass man in Dortmund als junger Mann groß rauskommen kann, hat man in der Vergangenheit schon oft gesehen. Jüngste Beispiele: Jadon Sancho, Jacob Bruun Larsen, Christian Pulisic. Oder Ousmane Dembélé, Franzose und mittlerweile beim FC Barcelona.

Wir haben uns Thierrys Rasselbande mal genauer angeschaut und zeigen euch die Teenager aus Monaco, die gegen den BVB dabei sein könnten. 

Benoît Badiashile (17)

32 BENOIT BADIASHILE (MONA) - DECEPTION FOOTBALL : Monaco vs Montpellier - Ligue 1 Conforama - 01/12/2018 FEP/Panoramic PUBLICATIONxNOTxINxFRAxITAxBEL

Braucht eigentlich gar keinen Stuhl zum Sitzen: Benoît Badiashile mit trotzigem Teenie-Blick. Bild: imago/Philippe LECOEUR

Mr. Ich-schiebe-meinen-Stuhl-nicht-an-den-Tisch-zurück ist eigentlich Mr. Zuverlässig. In den vergangenen vier Ligapartien spielte der 17-jährige französische U19-Nationalspieler jeweils 90 Minuten in der Innenverteidigung. Spielte auch schon in der Champions League gegen Madrid durch. Benoît Badiashiles Bruder Loïc (20) ist Ersatztorwart bei Monaco. 

Prognose: Wird gegen Dortmund von Beginn an spielen.

Moussa Sylla (19)

Moussa Sylla (AS Monaco) - Runar Alex Runarsson (Dijon) FOOTBALL : AS Monaco vs Dijon - Ligue 1 Conforama - Monaco - 27/10/2018 NorbertScanella/Panoramic PUBLICATIONxNOTxINxFRAxITAxBEL

Die Härte des Erwachsenenlebens: Auch im Regen professionell zu bleiben, während dich ein Torhüter namens Runar Runarsson von den Beinen holt, fällt schwer. Bild: imago/Norbert Scanella

Moussa Sylla kam mit 15 Jahren aus Bretigny, Großraum Paris, in die Monaco-Jugend. Der Stürmer durfte in der französischen Ligue 1 schon neunmal spielen (eine Vorlage), und hat auch schon fünf Partien in der Champions League (ein Tor) im Lebenslauf stehen.

Prognose: Wird gegen Dortmund von Beginn an spielen.

Giulian Biancone (18)

MADRID, SPAIN - NOVEMBER 28: Giulian Biancone of AS Monaco looks on prior to the Group A match of the UEFA Champions League between Club Atletico de Madrid and AS Monaco at Estadio Wanda Metropolitano on November 28, 2018 in Madrid, Spain. (Photo by David Aliaga/MB Media) SPO, SOC, FOC PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright: xDavidxAliaga/MBxMediax

Akne und Bartwuchs: Giulian Biancone bekommt gerade die volle Pubertätsbreitseite. Bild: imago/David Aliaga/MB Media

Giulian Biancone, Rechtsverteidiger, ist Stammspieler in der U19 von Monaco, die in der Uefa Youth League – im Gegensatz zu den "Großen" – sicher im Achtelfinale steht. Der Franzose, der in der Liga zuletzt zweimal im Kader der ersten Mannschaft stand, durfte gegen Atlético Madrid schon 90 Minuten Champions-League-Luft schnuppern.

Prognose: Könnte im Kader stehen, da die U19 schon im Achtelfinale der Youth League steht, und noch mehr CL-Luft schnuppern.

Han-Noah Massengo (17)

Bild

Oh, Mann! Von innen ballern die Hormone, von außen kriegste die Pille an den Kopf geballert. Bild: imago/Stanislav Krasilnikov

Han-Noah Massengo steht offiziell im Kader von "AS Monaco B", dem Reserveteam der Monegassen. Der defensive Mittelfeldspieler hat aber schon 37 Minuten Erstligaerfahrung. In der Champions League durfte er gegen "Atléti" über die volle Distanz sein Können zeigen, gegen Brügge hat ihn Henry 22 Minuten vor Schluss eingewechselt.

Prognose: Wird gegen Dortmund von Beginn an spielen.

Jonathan Panzo (18)

India: England players celebrate their win England Jonathan Panzo celebrates their wining of the FIFA U 17 World Cup India 2017 in Kolkata. England wins FIFA U 17 World Cup India 2017 on October 28, 2017 in Kolkata. Kolkata West Bengal India Kolkata PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY SaikatxPaulx/xPacificxPress

Jonathan Panzo ist verganges Jahr U17-Weltmeister mit England geworden: Hier muss Henry aufpassen, dass Panzo nicht die Tartanhaftung verliert...  Bild: imago/Saikat Paul

Der Engländer Jonathan Panzo kam im Sommer aus der U18 des FC Chelsea nach Monaco. Kostenpunkt: Drei Millionen Euro. Hat bisher nur in der Youth League gespielt, in vier Ligapartien war er schon Teil des Kaders.

Prognose: Wird höchstens auf der Bank sitzen.

Khéphren Thuram-Ulien (17)

Khephren Thuram-Ulien of AS Monaco FC Youth during the UEFA Youth League round of 16 match between Tottenham Hotspur U19 and Monaco at Tottenham Hotspur Training Ground, Hotspur Way, England on 21 February 2018. PUBLICATIONxNOTxINxUK Copyright: xAndyxRowlandx PMI-1843

Mit wachem Blick der großen Karriere entgegen? Den Nachnamen für eine Weltkarriere hat er schon mal... Bild: imago/Andy Rowland

Der Name ist Thuram. In der Ligue 1 stand der 17-jährige Sohn von Welt- und Europameister Lilian Thuram (46, offiziell Ruddy Lilian Thuram-Ulien) bisher zweimal im Kader. 27 Minuten Champions League waren für den kleinen Mann mit dem großen Namen auch schon drin.

Prognose: Wird höchstens auf der Bank sitzen.

Sofiane Diop (18)

Sofiane Diop (AS Monaco) FOOTBALL : AS Monaco vs Club Bruges - Ligue des Champions - Monaco - 06/11/2018 NorbertScanella/Panoramic PUBLICATIONxNOTxINxFRAxITAxBEL

"Jugend ist Trunkenheit ohne Wein" – was schon Goethe zeitlebens wusste, durchlebt Sofiane Diop 2018.  Bild: imago/Norbert Scanella

Im Sommer kam der Offensivallrounder ablösefrei von Stade Rennes B zur AS Monaco. Sofiane Diop kommt regelmäßig in der Liga zum Einsatz (elf Einsätze), auch bekam er schon dreimal das Vertrauen in der Königsklasse: Zweimal eingewechselt, einmal 90 Minuten. Mbappé, ick hör' dir trappsen!

Prognose: Wird gegen Dortmund von Beginn an spielen.

Gobe Gouano (18)

AS Monaco v Club Brugge - UEFA Champions League - Group A - Stade Louis II AS Monaco s Gobe Gouano PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright: xSimonxCooperx 39554647

Hat nichts zu tun mit den "Apes": Gobe Gouano. Bild: imago/Simon Cooper

Drei Spiele, drei Tore – in der Youth League. Gobe Gouano kam aber auch schon in der "großen" Champions League zum Einsatz, feierte gegen Brügge sein Profi-Debüt.

Prognose: Könnte gegen Dortmund im Kader stehen.

Willem Geubbels (17), Pietro Pellegri (17) und Jordi Mboula (19)...

...kommen allesamt leider nicht für einen Einsatz infrage. Das Teenie-Trio fällt mit Verletzungen aus.

(as/dpa)

Foto-Shootings aus Thierry Henrys Monaco-Zeit

Die deutsche Beletage ist bei jungen, französischen Kickern en vogue...

"Was kostet die Welt, Digger!"

abspielen

Video: watson/Marius Notter, Lia Haubner

Was im Sport gerade noch alles wichtig ist:

Vokuhila bis Tiger: Die lustigsten Frisuren der Bundesliga-Geschichte

Link zum Artikel

"Bei den Männern gibt's mehr Theater" – DFB-Spielerin Hendrich über die Frauen-WM

Link zum Artikel

Kurzer Erfolg: Instagram-Profil der CL-Final-Flitzerin verschwunden

Link zum Artikel

Weniger Zeitspiel bis neue Handregel: Das sind die neuen Fußball-Regeln

Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Rezo fordert bei Böhmermann Entschuldigung von lügenden Kritikern

Link zum Artikel

Illner geht ihren Gästen mit Personal-Fragen auf die Nerven – "unsägliche Debatte"

Link zum Artikel

"Mit Neonazis mache ich mich nicht gemein" – so begründet ein Ex-AfD-Mann seinen Ausstieg

Link zum Artikel

Vera Int-Veen verurteilt Hartz-IV-Empfänger – dann erkennt sie ihren Fehler

Link zum Artikel

Ein Schrei nach Liebe: Freiwild covern Ärzte und Hosen

Link zum Artikel

"Dachte, dass das für immer ist" – Lena Meyer-Landrut spricht unter Tränen über Trennung

Link zum Artikel

So will Edeka den Drogerien Konkurrenz machen

Link zum Artikel

Rammstein: 7 (fast) unbekannte Fakten über die Band

Link zum Artikel

"Er hat die Ente gefressen": Eisbär frisst Tier vor den Augen der Zoo-Besucher

Link zum Artikel

Rammstein-Sänger soll Mann geschlagen haben – was das mutmaßliche Opfer zu dem Fall sagt

Link zum Artikel

Wegen Cathy-Hummels-Streit: Bundesregierung will Influencer-Gesetz

Link zum Artikel

Posen vorm Reaktor – Influencer machen geschmacklose Instagram-Posts in Tschernobyl

Link zum Artikel

Fotos von Helene Fischers Privat-Konzert aufgetaucht – sie zwingen sie zu handeln

Link zum Artikel

Mein Vater hat eine bipolare Störung – so war meine Kindheit

Link zum Artikel

Rock im Park: Über 130 Menschen erleiden allergische Reaktion

Link zum Artikel

Heidi veröffentlicht Chat mit Tom: Romantisch? Ganz im Gegenteil!

Link zum Artikel

Shitstorm mal anders: Zu wenige Toiletten bei Rock im Park

Link zum Artikel

Von Anime bis True Crime – diese 14 Filme und Serien kommen ab heute auf Netflix

Link zum Artikel

Sturmböen, Hagel und Starkregen: Ab Pfingstmontag geht es bergab mit dem Wetter

Link zum Artikel

Lesbisches Paar in London blutig geschlagen – weil sie sich nicht küssen wollten

Link zum Artikel

Helene Fischer macht's schon wieder – darum sind ihre Worte nur noch Heuchelei

Link zum Artikel

Kelly Family in Berlin: Warum immer noch der Hype? Eine Annäherung in 5 Akten

Link zum Artikel

Trump setzte Kopfgeld auf unschuldige Schwarze aus – jetzt melden sie sich zu Wort

Link zum Artikel

Wie beim WM-Finale 2014! Das steckt hinter der Final-Flitzerin von Madrid

Link zum Artikel

Helene Fischer und die 1-Mio-Euro-Party: Millionär bucht Star für besonderen Abend

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Weniger Zeitspiel bis neue Handregel: Das sind die neuen Fußball-Regeln

Was nervt uns am Fußball? Richtig: Zeitspiel des Gegners schon in der 70. Minute, wenn das eigene Team zurückliegt. Auch motzende Trainer können uns echt nerven. Genau so wie die wohl größte Hass-Frage im Fußball: Hand oder keine Hand? All diesen Problemen sind die Regelhüter des Weltfußballs auf den Grund gegangen – und haben sich neue Regeln für den Fußball ausgedacht.

Die neuen Fußball-Regeln gelten übrigens ab dem 1. Juni.

Während einige der neuen Richtlinien den Fußball vereinfachen, …

Artikel lesen
Link zum Artikel