Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
FUSSBALL CHAMPIONS LEAGUE SAISON 2018/2019 GRUPPENPHASE FC Bayern Muenchen - Benfica Lissabon 27.11.2018 JUBEL FC Bayern Muenchen; Franck Ribery *** FOOTBALL CHAMPIONS LEAGUE SAISON 2018 2019 2019 GROUP PHASE FC Bayern Munich Benfica Lisbon 27 11 2018 JUBEL FC Bayern Munich Franck Ribery PUBLICATIONxNOTxINxAUTxSUIxITA

Dürfte über die meisten Witze nicht erfreut sein: Franck Ribéry. Bild: imago sportfotodienst

Weil wir nicht genug bekommen: Noch mehr Lacher zu Ribérys Gold-Gate

Es ist Winterpause und die Bundesliga döst noch so halb im Winterschlaf vor sich hin. Die ganze Liga? Nein, ein unbeugsamer Kerl leistet Widerstand gegen den tristen Alltag aus gähnenden Trainingslagern und langweiligem Transferfenster. Bayern-Star Franck Ribéry katapultierte sich auf jede Titelseite, in jeden Social-Media-Feed.

Was war passiert? Der Franzose gönnte sich beim Hype-Fleischer Nusret Gökçe, besser bekannt als Salt Bae, ein goldenes Steak und stellte ein Video davon stolz ins Internet. Daraufhin gab es (wer konnte damit rechnen) auch den ein oder anderen miesen Hate-Kommentar. Ribéry schlug daraufhin genauso dreckig zurück. Und Zack, hatten wir ein Gold-Gate. 

Weil die Fans mit Memes, Sprüchen und Bildern das Ganze so schön würzten, haben wir noch mehr Reaktionen für euch. Guten Appetit!

Der FC Bayern war nicht so glücklich...

Die Bayern-Öffentlichkeitsabteilung so:

Der Ausraster erinnert uns ja an jemanden...

Dabei liebt nicht nur Franck "Ribeyery" Fleisch...

Und der Tag danach...war immerhin hart:

An alle Hater: ihr werdet es nie verstehen!

Aber mal ehrlich, goldenes Essen? Schockt keinen Düsseldorfer mehr.

In Hamburg lacht man über die Größe des goldenen Steaks...

Und goldenes Essen gehört doch zur deutschen Kultur...

Will sich der Verein vielleicht doch solidarisieren? So sähe das neue Trikot des Clubs aus:

Wir sind gespannt, was du uns als nächstes zauberst, Monsieur Ribéry!

Und für die Zukunft: Deutschland hasst nicht alle Foodblogger, Franck! Das Outfit muss aber stimmen.

Hier ist Ribéry ganz vorn: Die treuesten Kicker der Bundesliga seit Profi-Unterschrift:

Was im Sport gerade noch alles wichtig ist:

Wie Fortuna Düsseldorf den Stadionbesuch für Frauen sicherer machen will

Link zum Artikel

Erst Super-Bowl-Sieg, dann Star in Police Academy: Die Geschichte von Bubba Smith

Link zum Artikel

Charlton-Profi bejubelt Last-Minute-Sieg – sein Lohn: ein Tritt in die Eier 

Link zum Artikel

Das sind die 20 europäischen Clubs mit den höchsten Schulden – Schalke ist dabei

Link zum Artikel

Alles ist bereit für den Heiratsantrag dieses NHL-Fans – aber einer hatte andere Pläne

Link zum Artikel

Lucas Moura kann's am schönsten! Die 19 bisher besten FIFA-Tore des Jahres

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Ribéry flippt aus – und das Internet schmeißt sich weg vor Lachen

Hach, der Franck wollte doch einfach nur einmal ein goldenes Steak essen. Aber, so einfach ist es manchmal nicht. 

Während der Winterpause bestellte sich Bayern-Spieler Ribéry ein Steak im Restaurant "Nusr-Et" in Dubai. Doch Koch Nusret Gökçe servierte dem Fußballspieler des FC Bayern München nicht irgendein Steak, sondern ein vergoldetes Stück Fleisch für sage und schreibe 1.200 Euro. Einige Fans und Reporter fanden das geschmacklos.

"Das ist unnötig, dekadent und verschwenderisch", befand …

Artikel lesen
Link zum Artikel