Sport
Nationalmannschaft

Nationalelf: Jogi Löw wirft Hummels, Müller und Boateng raus – so reagieren die Fans

v.li:Joshua KIMMICH (GER),Matts HUMMELS (GER), Thomas MUELLER (GER), Jerome BOATENG (GER) . Fussball Laenderspiel, Nations League, Deutschland (GER)-Frankreich (FRA) 0-0, am 06.09.2018 in Muenchen / A ...
Hummels, Müller, Boateng. Raus, raus, raus.Bild: imago/Frank Hoermann
Sport

Löw wirft Hummels, Müller und Boateng raus – 11 kluge Sätze zur Ausbootung

05.03.2019, 16:4705.03.2019, 16:51
Mehr «Sport»

Mats Hummels, Thomas Müller, Jérôme Boateng – allesamt raus. Bundestrainer Joachim Löw trennt sich von drei verdienten Platzhirschen und macht den Weg frei für eine neue Generation in der Nationalelf.

"2019 ist für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft das Jahr des Neubeginns", sagte Löw dazu auf der Website des DFB. "Es war mir ein wichtiges Anliegen, den Spielern und Verantwortlichen des FC Bayern meine Überlegungen und Planungen persönlich zu erläutern." Der Bundestrainer fügte hinzu: "Im Jahr der Qualifikation zur Europameisterschaft 2020 senden wir damit ein deutliches Signal der Erneuerung: Die jungen Nationalspieler erhalten den nötigen Raum zur vollen Entfaltung. Sie müssen nun die Verantwortung übernehmen. Wir wollen der Mannschaft ein neues Gesicht geben. Ich bin überzeugt, dass das nun der richtige Schritt ist", betonte Löw.

Die Reaktionen ließen natürlich nicht lange auf sich warten. Wir haben 11 treffende Tweets zur Ausbootung der drei Weltmeister von 2014 gesammelt:

(as/bn/sid)

Die hässlichsten DFB-Auswärtstrikots

1 / 9
Die hässlichsten DFB-Auswärtstrikots
Sehr viele weiße Streifen auf tannengrün. Musste das sein?
Jürgen Kohler 1998; Quelle: imago/Team 2
Auf Facebook teilenAuf X teilen

Was im Sport gerade noch alles wichtig ist:

Alle Storys anzeigen
FC Bayern: Sami Khedira schießt gegen Kritiker von Joshua Kimmich

Die Saison des FC Bayern könnte noch eine gute Wendung nehmen. Am Mittwochabend legten die Münchener in der Champions League einen starken Auftritt hin, setzten sich gegen den FC Arsenal mit 1:0 durch. Der knappe Heimsieg genügte, um nach dem 2:2 in der Vorwoche erstmals seit vier Jahren wieder ins Halbfinale der Königsklasse einzuziehen.

Zur Story