Best of watson 2018
Bild

Bild: iStockphoto

Best of watson 2018

Wie gut kennst du den weiblichen Zyklus? 9 Fragen über PMS und Sex während der Periode

Denn heute ist – Achtung: Weltmenstruationstag!

Özil geht, der Hambacher Forst bleibt, Chemnitz schreckt auf – 2018 war turbulent. Auch für uns: watson.de startete im März. Auf einige Geschichten sind wir seitdem besonders stolz. Wie auf diese hier:

Die halbe Weltbevölkerung macht in ihrem Leben Bekanntschaft mit der Periode. Trotzdem ist das Wissen darüber oft eher lückenhaft – bei Frauen wie Männern. Wir stellen dich auf die Probe: Wie viel weißt du über die Menstruation? Kann eine Frau schwanger werden, wenn sie während ihrer Tage Sex hat? Und haben Frauen schlechte Laune, wenn sie ihre Tage haben?

Teste dich im Quiz:

Quiz
1.Was ist der weibliche Zyklus?
Die Zeit zwischen dem 20. und dem 40. Lebensjahr – halt solange wie eine Frau schwanger werden kann
Ein fein reguliertes Zusammenspiel verschiedener Hormone, das sich monatlich wiederholt
Ein anderer Begriff für die Periode
2.Wann beginnt er?
Am Tag des Eisprungs
Am ersten Tag der Periode
Am Tag nach dem Eisprung
3.Wie lange dauert der Zyklus?
Zwischen 21 und 35 Tagen, durchschnittlich aber 28 Tage
Zwischen 14 und 28 Tagen, durchschnittlich aber 21 Tage
Zwischen 28 und 42 Tagen, durchschnittlich, aber 35 Tage
4.Er teilt sich in drei Phasen auf. Die erste heißt Proliferationsphase. Was passiert da?
Die oberen Schichten der Gebärmutterschleimhaut erneuern sich langsam. Im Eierstock wächst ein Bläschen, in dem eine Eizelle liegt.
Die oberen Schichten der Gebärmutterschleimhaut lösen sich ab und die Monatsblutung beginnt.
Der Eisprung beginnt. Wird die Eizelle in dieser Phase befruchtet, nistet sie sich ein und reift in der Gebärmutter heran: Schwanger!
5.Wie viel Blut verliert eine Frau während der Periode?
80 Milliliter – das entspricht 4 Schnapsgläsern (2 cl)
60 Milliliter – das entspricht 3 Schnapsgläsern (2 cl)
120 Milliliter – das entspricht 6 Schnapsgläsern (2 cl)
6.Kann ungeschützter Sex während der Periode schwanger machen?
Ja. Etwa wenn der Zyklus sehr kurz ist, besteht die Gefahr.
Nein. Die Gebärmutter stößt in der Phase alles ab. Da ist keine Schwangerschaft möglich.
7.Ab wann ist die Frau fruchtbar?
Nach dem Eisprung für 24 Stunden.
Nach dem Eisprung für fünf Tage.
Eine Stunde vor und eine Stunde nach dem Eisprung.
8.Warum wird die fruchtbare Phase oft mit 6 Tagen angegeben?
Weil Spermien mehrere Tage im weiblichen Körper überleben und bis zu 5 Tage in der Lage sind, die Eizelle zu befruchten. Sie können quasi auf den Eisprung "warten".
Weil das Ei mehrmals springen kann. Die Frau ist dann mehrere Tage fruchtbar.
Das ist nur ein übertrieben langer Sicherheitspuffer.
9.Was ist PMS?
Die Abkürzung für "prämenstruelles Syndrom". Darunter verstehen Ärzte Beschwerden wie Schmerzen, Müdigkeit, Reizbarkeit bis hin zu Depressionen in den Tagen vor den Tagen.
Die Abkürzung für "postmenstruelles Syndrom". Darunter verstehen Ärzte die Zeit zwischen Periode und Eisprung, in der es Frauen besonders gut geht.
Die Abkürzung für "perimenstruelles Syndrom". Darunter verstehen Ärzte psychische Verstimmungen, während eine Frau ihre Tage hat.
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

30 Bilder, die zeigen, wie der DDR-Alltag in Ost-Berlin aussah

Vor 30 Jahren fiel die Mauer, heute am 3. Oktober wird die Deutsche Einheit gefeiert. Stellt euch vor: Vor gerade einmal 30 Jahren gab es eine Stadt, die in gleich ZWEI Ländern stand. Die Stadt war Berlin. Und eines der Länder war die Deutsche Demokratische Republik. Viele Westberliner hatten – durch die Mauer getrennt – keine Ahnung, was auf der anderen Seite vor sich ging.

Wie gut, dass diese Zeiten vorbei sind und man heute dank Bildarchiven genau sehen kann, wie die Ostberliner in …

Artikel lesen
Link zum Artikel