Hammer-Tor in Schweden – doch dieser Jubel knallt noch mehr rein 🍺

02.10.2018, 13:40
Was für ein Tor, was für ein Jubel!

Hammarbys Oldie Kennedy Bakırcıoğlu erzielt in der 79. Minute mit einem Prachtsfreistoß aus fast 30 Metern das 3:0 gegen IFK Göteborg.

Als der 37-jährige Schwede jubelnd stürmt auf die Tribüne zu, fliegt ein Bierbecher entgegen, den ein Fan vor Freude in die Luft geschleudert hatte.

Besonders gut sind Freistoß und Bier-Jubel ab Sekunde 20 sehen:

Bakırcıoğlu fängt den Becher im vollen Lauf, trinkt ihn aus und wirft ihn freudig zurück in die Luft, ehe ihn die Kollegen einfangen und mitfeiern.

Schön gemacht – das gilt für das Tor wie auch für den Jubel.

Hammarby festigt mit dem 3:0-Sieg den dritten Tabellenplatz in der schwedischen Liga hinter AIK Stockholm und IFK Norrköping. Besonders gut ist der Bier-Jubel ab 1:20 Min. zu sehen.

(ram/as)

Fast so gut wie dieser Sänger, der einst während des Crowdwalkens ein Bier gefangen hatte – und es dann trank:

David Achter de Molen ist Frontsänger der niederländischen Band John Coffey.

Was im Sport gerade noch alles wichtig ist:

Alle Storys anzeigen

Analyse

Erster Sieg, erste Trophäe – "Der Titel ist eine Belohnung für die letzte Saison": Nach holpriger Vorbereitung startet die Nagelsmann-Ära beim FC Bayern erfolgreich

Vor 43 Tagen, am 7. Juli, begann die Ära Julian Nagelsmann beim FC Bayern München. Mit einem Lacher. Auf seiner Antritts-Pressekonferenz wurde er auf die Vertragslaufzeit von fünf Jahren angesprochen. Cool und lachend antwortete der 34-Jährige: "Das bedeutet mir sehr viel, für ein Jahr wäre ich nicht gekommen. Das sind Vorschusslorbeeren, dem möchte ich gerecht werden. Es gibt einem das Gefühl, liefern zu müssen."

Und auch Sport-Vorstand Hasan Salihamidžić war total begeistert bei der …

Artikel lesen
Link zum Artikel