Best of watson
Bild

18 schmalzige Bilder der "Freunde fürs Leben" Hoeneß und Breitner

Weltmeister und Ex-Maoist Paul Breitner darf nach Bild-Informationen nicht mehr in die Ehrenloge der Allianz Arena. Es habe einen Anruf von Finanzvorstand Jan-Christian Dreesen gegeben, sagte Breitner der "Bild".

"Mir werde von Uli Hoeneß nahegelegt, mich auf absehbare Zeit nicht im Ehrengast-Bereich blicken zu lassen. Ich habe ihm gesagt: Damit habe ich ohnehin gerechnet. Und ich möchte den einen oder anderen im Moment sowieso nicht sehen."

Breitner war jahrelang als Berater, Chefscout und Markenbotschafter beim deutschen Rekordmeister tätig. Im März 2017 hatte er aber hingeworfen. Schon zu diesem Zeitpunkt gab es Risse im Verhältnis zu Hoeneß. 

Zuletzt kritisierte er das arrogante Auftreten der Bayern-Bosse bei der Pressekonferenz im Oktober. Nach dem Anruf will Breitner nun seine Ehrenkarten zurückgeben. 

Never forget:

IST DAS TRAURIG!

Eigentlich waren Breitner und Hoeneß mal "Freunde fürs Leben", seitdem sie 1966 als Jugendspieler ein Zimmer teilen mussten. 

"Es war eine Harmonie da, ohne dass der andere ansatzweise was sagen brauchte," sagte Breitner noch 2009 im Interview mit der tz.

Das war einmal. Kein Grund aber, sich nicht dran zu erinnern. 

Hier sind die schönsten Schmalz-Bilder aus vielen Jahrzehnten (ehemaliger) Freundschaft: 

Juli 1970

Bild

montage: pixbay/imago

Juli 1970

Bild

montage: pixbay/imago

Juli 1970

Bild

montage: pixbay/imago

Juli 1970

Bild

montage: pixbay/imago

Juli 1970

Bild

montage: pixbay/imago

März 1972

Bild

montage: pixbay/imago

März 1972

Bild

montage: pixbay/imago

Juni 1973

Bild

montage: Pixbay/imago

November 1973

Bild

montage: pixbay/imago

Januar 1974

Bild

montage: pixbay/imago

Januar 1974

Bild

montage: pixbay/imago

März 1976

Bild

montage: pixbay/imago

September 1977

Bild

montage: pixbay/imago

Februar 1978

Bild

montage: pixbay/imago

Juni 1981

Bild

montage: pixbay/imago

Juni 1981

Bild

montage: pixbay/imago

August 2009

Bild

montage: pixbay/imago

März 2011

Bild

montage: pixbay/imago

(mit AFP)

Da kommen Breitner und Hoeneß nicht ran: Die Top 10 der Bestverdienerinnen

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Bayern macht Sané-Transfer fix – Nationalspieler gerät zum "Schnäppchen"

Seit einem Jahr ist der FC Bayern an Leroy Sané dran, im Vorjahr verhinderte noch dessen schwere Verletzung den Wechsel. Nun scheint der Durchbruch geschafft zu sein. Der Ex-Schalker kommt nach Medienberichten für weniger als 50 Millionen Euro nach München.

Der Königstransfer des FC Bayern München ist offenbar perfekt. Fußball-Nationalspieler Leroy Sané hat sich nach Medienberichten offenbar mit dem deutschen Meister auf einen Wechsel geeinigt. Demnach unterschreibt der Außenstürmer einen Fünfjahresvertrag in München. Das berichten der "Guardian" in England und die "Bild"-Zeitung, die sich auf das Umfeld von Ex-Bayern-Coach Pep Guardiola beruft.

Die Ablösesumme für Sané, der noch bis 2021 bei Manchester City unter Vertrag stand, soll …

Artikel lesen
Link zum Artikel