Twitter
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Diese Liste an "Ja"-Sagern zeigt, wie bedrohlich Social Media geworden ist

Es ist ein einfacher Aufruf, an dem so wirklich gar nichts einfach ist. Er richtet sich an Personen der Öffentlichkeit, bzw. an all diejenigen, die mit ihrer Stimme prominent im Internet vertreten sind.

Die Bloggerin @Rabid_Glow ruft dazu auf: Es sage "Ja", wem im Internet schon einmal mit Vergewaltigung gedroht wurde. Und die Liste der Jas scheint endlos lange.

So lautete der Aufruf:

Wir haben euch nur einmal die ersten paar Antworten gescreenshotet, allein das lässt einen schon sprachlos zurück:

Bild

Part 2:

Bild

Part 3:

Bild

Unter den Antworten sind auch viele erstaunte Twitter-User, denen es sprichwörtlich die Sprache verschlägt. Einen Hashtag zu der "Ja"-Aktion gibt es bisher nicht. Allerdings wächst die Liste an bekennenden Zielen von Drohungen minütlich an. 

(mbi)

Schulstreik für das Klima

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Reporterin arbeitet undercover in Troll-Farm – das hat sie erlebt

Dank einer polnischen Journalismus-Studentin gibt es seltene Einblicke in ein Business, das mit Fake-Profilen bei Twitter und Facebook funktioniert.

Die Journalismus-Studentin Katarzyna Pruszkiewicz hat sechs Monate lang verdeckt für eine Troll-Fabrik in Warschau gearbeitet. Mit dem Ziel, die (un)heimlichen Machenschaften der Firma und deren Einfluss auf Social Media zu enthüllen.

Die Ergebnisse ihrer Recherche hat sie vor wenigen Tagen veröffentlicht, in Kooperation mit dem Recherche-Kollektiv Investigate Europe. Das ist ein Zusammenschluss von Journalisten aus acht Ländern Europas, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, "transnationale …

Artikel lesen
Link zum Artikel