Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Bild

imago

Darum schmeckt Cola aus Glasflaschen besser als aus der Dose

Viktoria Weber

Welche ist eigentlich die beste Cola? Darüber wird immer wieder gerne gestritten. Die einen schwören auf Coca-Cola, andere bevorzugen Fritz-Kola und wieder andere wollen nichts anderes als Pepsi trinken.

Aber auch unter den Coca-Cola-Liebhabern gibt es Meinungsverschiedenheiten: Während die einen nur das Ursprungsprodukt – also Cola – mögen, favorisieren die anderen Cola Light und wieder andere Cola Zero oder Cola Life.

Bleibt noch eine dritte Frage, über die sich die Fans des Softdrinks gerne streiten, nämlich: Woraus schmeckt Cola am besten – aus der Dose, der Glas- oder der Plastikflasche? Durchstöbert man das Internet nach dieser Frage, stößt man vor allem auf Fans der Glasflaschen-Variante.

Umfrage

Woraus trinkst du Cola am liebsten?

  • Abstimmen

501 Votes zu: Woraus trinkst du Cola am liebsten?

  • 64%Aus der Glasflasche
  • 4%Aus der Plastikflasche
  • 17%Aus der Dose
  • 3%Ich trinke gar keine Cola.
  • 11%Ich will nur das Ergebnis der Umfrage sehen.

Und selbst, wenn man sich nicht einig ist, was besser schmeckt, so sind zumindest die meisten Leute der Meinung, dass das Getränk aus der Glasflasche am intensivsten schmeckt.

Flüssigkeit und Verpackung reagieren

Ist an dieser Behauptung tatsächlich etwas dran oder ist es pure Einbildung? Sara Risch ist Lebensmittelchemikerin, als Gründerin des Unternehmens "Science By Design" arbeitet die Amerikanerin vor allem mit Firmen aus der Lebensmittel- und Verpackungsindustrie zusammen und berät diese bei der Produktentwicklung.

Sie bestätigt die Theorie, dass Cola je nach Verpackung anders schmeckt – auch wenn die Pressesprecher von Coca-Cola regelmäßig betonen, dass ihre Produkte unabhängig vom Behältnis immer gleich schmecken.

Der Unterschied entsteht laut Risch dadurch, dass die Flüssigkeit und das Verpackungsmaterial miteinander reagieren: "Obwohl Verpackungs- und Lebensmittelunternehmen daran arbeiten, dass jegliche chemische Reaktionen verhindert werden, so kommen diese dennoch vor", zitiert "The Lad Bible" die Chemikerin.

Dose vs. Plastik vs. Glas

Und diese Reaktionen seien bei allen drei Verpackungsmethoden verschieden. Die Dose beispielsweise sei extra von innen beschichtet, damit die Cola nicht mit dem Metall reagiere. Diese Reaktionen könnten aber dennoch nicht gänzlich ausgeschlossen werden und außerdem würde diese Schicht einen Teil des Geschmacks der Cola absorbieren.

Bei Plastikflaschen passiert gemäß Risch genau das Gegenteil: Diese seien mit einer Schicht Acetaldehyd, auch Ethanal genannt, ausgekleidet und dieser Stoff nehme nicht – wie bei der Dose – einen Teil des Geschmackes weg, sondern würde umgekehrt einen etwas anderen Geschmack an die Flüssigkeit abgeben.

Wer einen möglichst unverfälschten Cola-Geschmack genießen will, muss laut der Lebensmittelchemikerin zur Glasflasche greifen. Denn Glas ist – verglichen mit den beiden anderen Stoffen – besonders reaktionsträge. Sprich: Das Glas und die Cola reagieren so gut wie nicht miteinander und die Cola schmeckt so wie sie schmecken soll. 

Das könnte dich auch interessieren:

So verdreht Gensheimer sein Gummi-Handgelenk – und noch mehr Handball-Tricks

Link zum Artikel

7 Gründe, warum ich Andy Murray im Tennissport vermissen werde

Link zum Artikel

Leeds-Coach rechtfertigt Spionage – und legt einfach all seine Analysen offen

Link zum Artikel

Heute fällt die Brexit-Entscheidung – diese 5 Punkte sollte jeder kennen

Link zum Artikel

Bird Box, Tide Pods, Ice Bucket – warum wir nicht ohne virale Challenges können

Link zum Artikel

Offenbar ist auch AfD-Chef Gauland selbst im Visier des Verfassungsschutzes

Link zum Artikel

Danzigs Bürgermeister stirbt nach Messerattacke – Angreifer in Haft

Link zum Artikel

Tschüss Windows 7! Microsoft-System nähert sich Support-Ende

Link zum Artikel

Die Schauspielschule des FC Barcelona präsentiert: Die Synchron-Schwalbe

Link zum Artikel

Riesen-Leak von Millionen Passwörtern – so kannst du prüfen, ob du betroffen bist

Link zum Artikel

"Wirtschaftliche Zerstörung" – wieso Trump sich jetzt mit Erdogan anlegt

Link zum Artikel

13 Hunde, die dein eiskaltes Herz ein bisschen zum Schmelzen bringen

Link zum Artikel

Miracle Morning – wo Yotta seine Motivationsübungen geklaut hat 

Link zum Artikel

Mann macht WCs in Nationalpark sauber – und schickt Trump die Rechnung

Link zum Artikel

Impfgegner gehören zu den größten Gefahren für die Weltgesundheit – sagt die WHO

Link zum Artikel

"Nur noch Gucci" wird jetzt auch auf dem Rasen gelebt – von einem Ex-Hannover-Star

Link zum Artikel

Rote Karte, Zeitstrafen und "Schritte": Das sind die 10 wichtigsten Handball-Regeln

Link zum Artikel

So bringst du deinen Film auf die Berlinale

Link zum Artikel

Der britische Fußball spaltet sich am Brexit – profitiert die Bundesliga?

Link zum Artikel

Über 100.000 Retweets? Kein Wunder. Diese 21-Jährige turnt und tanzt einfach perfekt

Link zum Artikel

Ob Ronald McDonald weint? Jeder darf seinen Burger nun "BigMac" nennen!

Link zum Artikel

Töpperwien vs. Yotta: Warum sich die Dschungelcamp-Kandidaten so hassen

Link zum Artikel

Brexit oder Kriegsfilm – erkennst du diese Zitate?

Link zum Artikel

Spiderman lebt! Und was der neue Trailer zu "Far From Home" noch verrät

Link zum Artikel

Wie Fortuna Düsseldorf den Stadionbesuch für Frauen sicherer machen will

Link zum Artikel

Erst Super-Bowl-Sieg, dann Star in Police Academy: Die Geschichte von Bubba Smith

Link zum Artikel

Erst Schnee, jetzt Überschwemmungen –Süddeutschland kämpft mit Hochwasser

Link zum Artikel

Neue Welle der Homosexuellen-Verfolgung in Tschetschenien: "Sie wurden zu Tode gefoltert"

Link zum Artikel

"Stelle nach Schwanzlänge auf" – Oberliga-Trainerin kontert Sexismus-Frage

Link zum Artikel

Totales Brexit-Chaos? Diese Grafik verschafft dir den Überblick

Link zum Artikel

Theresa May und ihr Brexit-Deal: Wer ist die Frau, auf die ganz Europa schaut?

Link zum Artikel

Das sind die besten Drohnenbilder des Jahres 2018

Link zum Artikel

Vor dem Frankreich-Spiel – die 3 Szenarien fürs Weiterkommen

Link zum Artikel

"Kein Clan wäre so naiv" – ein Clan-Insider hat für uns "Dogs of Berlin" analysiert

Link zum Artikel

GZSZ-Star Felix van Deventer plaudert im Dschungel Baby-News aus

Link zum Artikel

Der neueste Social-Media-Hype heißt #10YearChallenge – und alle sind dabei 

Link zum Artikel

Heute geht's gegen Serbien: So wird Deutschland noch Gruppensieger

Link zum Artikel

Brexit-Showdown – dank diesen Cartoons kannst du mitreden

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
Themen
1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

Ryanair-Flieger landet in Rumänien statt Griechenland – und lässt Passagiere dort

Die Passagiere des Ryanair-Flugs FR8582 ahnten nach dem Start im britischen Stansted nicht, welche Odyssee auf sie zukommen wird. Die Boeing 737 hätte eigentlich um 22 Uhr in Thessaloniki landen sollen. Doch stattdessen fanden sich die fast 200 Passagiere viele Stunden später in Rumänien wieder, wie der "Stern" berichtet.  

Und das kam so: Als sich die Maschine über Mazedonien befand, sammelte sich über dem Flughafen in Thessaloniki dichter Nebel. Dieser veranlasste den …

Artikel lesen
Link zum Artikel