Deutschland
Bild

Bild: dpa (Symbolbild)

Polizeischüler in Sachsen-Anhalt wegen Drogenbesitz gefeuert

Eigentlich wollten sie Polizisten werden, jetzt sind sie arbeitslos und haben eine Anzeige an der Backe.

In Sachsen-Anhalt wurden vier Polizeischüler wegen Drogenbesitz gefeuert. Die Drogen wurden bei Razzien in Aschersleben gefunden. (Mitteldeutsche Zeitung)

Offenbar wird sogar gegen noch mehr Nachwuchspolizisten an der dortigen Polizeihochschule ermittelt.

Magdeburger Ermittler wollten der Zeitung gegenüber jedoch keine Angaben zur Gesamtanzahl der Beschuldigten oder dem Zeitpunkt der Festnahme machen.

Unklar ist außerdem, was für Drogen die Polizeischüler besessen haben.

Nicht nur Polizeischüler sollten sich mit Drogen auskennen...

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Markus Lanz erntet Kritik nach Frage an Abdelkarim zu Dresden-Diebstahl

Der Einbruch in das grüne Gewölbe im Dresdner Residenzschloss sorgt derzeit für einigen Gesprächsstoff. Experten äußern sich unter anderem zu den Sicherheitsvorkehrungen im Museum, zum Vorgehen der Täter oder zu den gestohlenen Schmuckstücken. Auch Markus Lanz behandelte das Thema in seinem ZDF-Talkformat. Seine Gäste lieferten dabei einige interessante Ansätze – und Lanz erntetet in sozialen Netzwerken heftige Kritik für seinen Umgang mit einem von ihnen.

Zu Gast waren Journalist Martin …

Artikel lesen
Link zum Artikel