Bild
Digital

Alles neu bei Apple – So teuer werden die drei neuen iPhones

12.09.2018, 20:5712.09.2018, 22:23

Apple hat heute wieder ins Steve Jobs Theater geladen, um der Welt die neuen iPhones vorzustellen - und wenn es gut läuft, kommen noch ein neues iPad und eine neue Apple Watch dazu. Die ganze Keynote hier im Ticker.

Gavin Karlmeier
Gavin Karlmeier
Gavin Karlmeier
Folgen
Schicke uns deinen Input
avatar
20:55
So teuer werden die neuen iPhones
Apple hat so einige iPhone mit so einigen Varianten vorgestellt. Das hier werden sie in Deutschland tatsächlich kosten:

iPhone Xs (5,8" Display)
(in Silber, Space Grau und Gold)
64 GB: 1.149,00€
256 GB: 1.319,00€
512 GB: 1.549,00€

iPhone Xs Max (6,5" Display)
(in Silber, Space Grau und Gold)
64 GB: 1.249,00€
256 GB: 1.419,00€
512 GB: 1.649,00€

iPhone Xr (6,1" Display)
(in Weiß, Schwarz, Blau, Gelb, Koralle und Rot)
64 GB: 849,00€
128 GB: 909,00€
256 GB: 1.019,00€
20:51
Das neue iPhone Xs
Das neue iPhone heißt iPhone Xs. Bitte nicht verwechseln...
Bild
20:48
Das war's!
Kein "One more thing", kein neues iPad – überraschungslos geht die Apple Keynote zu Ende, aber hey: Es gibt DREI neue iPhones, es gibt eine neue Apple Watch. Und ich suche mir jetzt erstmal eine Bank, die mir meine neuen Anschaffungen sponsert.
20:45
iOS 12 und macOS Mojave
Das neue iOS-Update für alle iPhones kommt am Montag, 17. September. Ich habe soeben Urlaub eingereicht.
(Das Update für macOS kommt übrigens genau eine Woche später - am 24. September.)
Bild
Bild: Apple
20:43
Das kosten die neuen iPhones
Auch die iPhones können Freitag, 14. September – übermorgen – vorbestellt werden und werden bereits nächste Woche Freitag, verschickt.
Das iPhone Xr startet bei 749$ - das iPhone Xs bei 999$ und das iPhone Xs Max bei 1099$.

Macht schätzungsweise 1400€ für die größte Variante.
Bild
Bild: Apple
20:35
Das ist Xr
Das dritte iPhone Xr kann vieles, was das iPhone X auch kann. Es hat Face ID – hat sich also mit dem Gesicht entsperren lassen, es hat die überragende Kamera – samt Porträtfunktion. Damit sind die Tage des Homebuttons endgültig gezählt. Mach's gut, alter Freund.
20:30
Es gibt NOCH ein iPhone!
Apple hat noch ein drittes iPhone im Ärmel! Und es ist bunt!! Damit schließt Apple an das bunte Plastik-iPhone 5C an. Es wird iPhone Xr heißen, ist aus Aluminium und sieht eigentlich aus wie das iPhone X – hat aber ein LCD-Display (Eigenname hier: "Liquid Retina") und nicht etwa wie die "großen" iPhones ein Display aus OLED. Übrigens: 6,1 Zoll groß und damit größer als das iPhone 8 Plus.
Bild
Bild: Apple
20:19
DSDS
DSDS steht bei Apple nicht etwa für eine Castingshow für Menschen, die Lieder nachsingen, sondern viel mehr für: Dual SIM Dual Standby.
Mithilfe der eSIM-Technologie kann man nun mit dem iPhone zwei Telefonnummern und zwei Verträge dahinter haben. Dies muss allerdings der Provider anbieten.
20:17
Bokeh
Die neue Kamera hat eine Funktion, die Apple "Bokeh" nennt. Dies ist eine Feineinstellung der Tiefenunschärfe in der Porträtfunktion.
Oder anders: Ihr könnt nun bei jedem Foto nach dem Schießen einstellen, wie viel Tiefenunschärfe das Bild ausmacht. Das ist wirklich cool!
Bild
Bild: Apple
Bild
Bild: Apple
20:14
Die Kamera ist mal wieder die Beste
Die Kamera (und viel mehr: Ihr Chip) im iPhone Xs und Xs Max kann bis zu einer Trillion verschiedene Prozesse auf einem Foto ausführen, um es zu verbessern. Apple nennt dies Smart HDR.
Anders gesagt: Die Kamera im iPhone ist schon wieder die Beste ihrer Art. Andererseits: Ich wäre deutlich überraschter, wenn sie einmal bewusst nicht die beste Kamera ihrer Art einbauen würden.
20:06
Spiele mit Augmented Reality
Das neue iPhone ist besonders gut in "augmented reality" - anders als bei VR wird hier die bestehende Realität erweitert. Als Beispiel hierfür wird gerade ein Partyspiel präsentiert, bei dem man sich mit Freunden um einen Tisch herumstellen und.. ähm… auf mechanische Bienen schießen kann. Wenn man das denn möchte, ist das sicherlich… besonders.
Bild
Bild: Apple
20:04
Profikarriere geplant?
Mit den Möglichkeiten des iPhones kann man nun auch Basketball spielen lernen. Erklärt zumindest gerade der ehemalige Basketballprofi Steve Nash auf der Bühne. Es gibt Teile dieser Keynote, die ein bisschen weniger flashen, als andere.

20:00
Gaming auf dem iPhone
Das gehört auch zu jeder Apple Keynote.
Experten, die über ihre Fachbereiche sprechen, Dinge vorstellen, die bereits vorgestellt wurden und Stars der Techszene, die aus ihrer Welt erzählen.
Heute spricht Spieleentwickler Todd Howard von Bethesda über das neue "Elder Scrolls"-Spiel spricht. Und das sieht auf dem iPhone einfach so, wie wir uns mit 12 Jahren auf unseren Gaming-PCs NIEMALS hätten vorstellen können, dass Spiele aussehen können.
Bild
Bild: Apple
19:50
Technikporn
Das neue iPhone gibt es auch zum ersten Mal in einer 512GB-Variante und hat einen 8-Kern-Prozessor, der erstmals ein 7 Nanometer-Chip ist. Jetzt könnte man natürlich diskutieren, wofür man ein Smartphone braucht, das ein halbes Terabyte Platz bietet, wenn man doch eh mittlerweile alles in der Cloud speichert, aber ey… es funktioniert, also psssst!
19:44
Xs Max
Das größte Smartphone von Apple heißt iPhone Xs Max. Das ist dann ab jetzt auch meine neue Kleidergröße. Klingt ja auch besser als XL.
19:43
6,5 ZOLL
Das neue iPhone Xs kommt auch in 6,5 Zoll auf dem Markt und ist damit geschätzt so groß wie alle Geldscheine, die es kostet, nebeneinander gelegt.
(In Wahrheit ist es genauso groß wie iPhone 6 Plus, 7 Plus oder 8 Plus, hat aber deutlich mehr Displaygröße.)
19:42
Das iPhone kann besser tauchen
Das neue iPhone Xs ist komplett stabil unter Wasser und kann sogar Bier aushalten. Von Toiletten hat Phil Schiller leider nichts gesagt.
19:40
DA IST DAS DINGEN!
Das neue iPhone wird iPhone Xs heißen und ist das (so sagte Tim Cook zumindest schon zweimal in den letzten 20 Sekunden) "Most advanced iPhone APPLE ever created!".
Bild
19:38
IPHOOOOONE!
Tim Cook sagt "iPhone" und das Publikum schreit. Aber logisch: Jetzt wird das Gerät vorgestellt, dass wir ab Ende des Jahres dauerhaft vor unser Gesicht halten.

(Erinnert ihr euch, was ich zu Tim Cook und seinen Zahlen und Rekorden sagte? Also: Das iPhone X ist das meistverkaufte Smartphone und hat eine Nutzerzufriedenheit von 98%).
Bild
19:36
Fakten zur Apple Watch Series 4
Die neue Apple Watch Series 4 wird es in jeder Version auch in Deutschland geben und bei 399$ starten - die Mobilfunkvariante wird 499$ kosten.
Vorbestellbar ist sie ab Freitag, dem 14.9., geliefert wird sie ab dem 21. September.
Das ist quasi BALD und jetzt SHUT UP AND TAKE… ihr wisst schon.
19:24
PIEP-PIEP-PIEP
Einer der neuen Sensoren kann die Apple Watch einfach so ein EKG anfertigen lassen. Sprich: Ein Abbild des Herzschlages. Das Applaus rastet sprichwörtlich aus. Nun ja.
Ob sie dabei PIEP-PIEP-PIEP macht, wurde übrigens nicht näher beantwortet.
Bild
Bild: Apple
19:21
Jaja, Sturzerkennung schön und gut, aber…
19:21
Rihanna wäre stolz
Die Apple Watch Series 4 kann erkennen, wenn du fällst und ruft automatisch den Notruf, wenn man sich länger nicht bewegt. Das ist irre. Hoffentlich passiert der Apple Watch dabei nichts.
Bild
Bild: Apple
19:13
Randerscheinungen
Die neue Apple Watch hat also offenbar aktive Ecken. Endlich noch mehr Informationen, wenn ich nur die Uhrzeit wissen will.
Wenn sie jetzt auch noch flach ist, habe ich bestellt, bevor ich diesen Post hier abschicken kann.
Bild
19:11
Die neue Apple Watch wird…?!
Wir starten mit der Apple Watch. Sie soll auf das nächste Level gehoben werden. Vielleicht wird sie ja ENDLICH rund? Oder...

19:08
Zahlen zum Start
Tim Cook freut sich, wünscht einen guten Morgen, erzählt, was man alles mit dem iPhone machen kann (Freunde treffen, Fotos machen, man kennt das) und ballert einen Rekord raus: Bald wird das 2 Milliardste iOS-Gerät verkauft. Bis hierhin alles wie immer. Das Publikum eskaliert. Und ich werde auch langsam unruhig.
19:04
Das erklärt Tim Cooks Tweet
Bevor es mit der Keynote losgeht, läuft ein "Mission: Impossible"-esker Sketch, der eine junge Frau dabei zeigt, wie sie binnen Sekunden einen silbernen Koffer ins Steve Jobs Theater bringen muss. Der Tweet von Tim Cook war also Teil eines dramaturgischen Konzeptes.
Die Pointe: Im Koffer ist lediglich die Fernbedienung für die Keynote. Na immerhin kein Auftritt von U2.
19:02
Es geht los!
Das Keynote startet. Und beginnt zunächst mit einer Rundfahrt durch das Steve Jobs Theater. Und einem Blick auf 1000 leuchtende Bildschirme.
Bild
Bild: Apple
18:57
Aufregung macht sich breit
Offenbar ist auch Apple-Chef Tim Cook nervös. Und twittert seine iMessages direkt raus. Ob der Screenshot jedoch authentisch ist, zweifelt die Redaktion zur Stunde noch an.
18:50
Wer neu dabei ist:
Wenn du bisher nicht in den Genuss einer Apple Keynote gekommen bist. Ein bisschen musst du dir den Abend einfach so vorstellen:

18:38
Eine Keynote, sie zu knechten
Die Apple Keynote steht übrigens unter dem Motto "Gather round", die Einladungen zeigen einen stilisierten Ring - der zum einen das Steve Jobs Theater, den Veranstaltungsort der Präsentation, zeigt, zum anderen aber auch die Frage stellt, was noch passiert. Da wir nicht von runden iPhones ausgehen sollten (schade, eigentlich), gibt es also vielleicht eine Überraschung.
Bild
18:25
Die Ruhe vor dem Sturm
Apple Keynote bedeutet auch immer für viele Fans eine Rückkehr zu ihrer Pilgerstätte. Oder anders gesagt: Der Schrein steht, es könnte eigentlich bald losgehen.

18:18
Keine Keynote ohne Leaks
Wie auch im letzten Jahr hat sich die Website von Apple offenbar verplappert und schon offenbart, dass die neuen Smartphones "iPhone XS", "iPhone XS Max" und "iPhone XR" heißen werden. Außerdem hat das Leak offenbart, dass es nun erstmals iPhones mit 512GB Speicherkapazität und in vielen verschiedenen Farben geben wird. (9to5mac)
18:09
Alle pilgern nach Cupertino...
Endlich wieder Keynote! Und Apple hat sie alle eingeladen. Zahlreichen Journalisten, Experten, Blogger, Prominente. Und Kai Pflaume:

Das könnte dich auch interessieren:

Alle Storys anzeigen
Tiktok: Diese Funktion sollen nur noch Erwachsene nutzen können

Die Kurzvideoplattform Tiktok ist weltweit mittlerweile schon über drei Milliarden Mal heruntergeladen worden und gehört damit zu den beliebtesten Apps überhaupt. Gerade bei der jungen, oft minderjährigen Zielgruppe erfreut sich das Videoportal großer Popularität.

Zur Story