Digital

Instagram-Feed wird chronologischer #mindblown

22.03.2018, 18:0722.03.2018, 18:21

Vor zwei Jahren hat Instagram den Newsfeed geändert. Posts wurden nicht mehr chronologisch, sondern nach Interessen des Users angezeigt. Dieses Interesse wird, klar, von einem Algorithmus bestimmt – und der weiß dann eben doch nicht immer so ganz genau, was man im Feed sehen möchte.

Animiertes GIFGIF abspielen
Bild: Giphy

Viele User betteln daher seit der Umstellung darum, den Feed wieder chronologisch zu sortieren:

Die gute Nachricht: Instagram hat die User erhört.

Zumindest ein bisschen. Das Unternehmen hat gerade angekündigt, den Feed wieder aktueller zu gestalten und Usern zeitnaher andere Posts anzuzeigen. Der chronologische Feed lässt also (noch) auf sich warten, aber das ist ja schon mal ein Anfang.

Das könnte dich auch interessieren:

Alle Storys anzeigen
Auf Tiktok Party, auf Twitter Kultur: So unterschiedlich kann dein Traumurlaub aussehen

Früher legte man als junger Mensch auf Reisen ein umfangreiches Online-Tagebuch in Form eines Weblogs an, um die Zuhausegebliebenen an seinen Erfahrungen teilhaben zu lassen. Wie auch sonst, telefonieren war meist zu teuer, SMS schreiben zu knapp und freies WLAN gab es im Hotel nur, wen man sehr großes Glück hatte. Das Ergebnis war größtenteils nur für die Eltern spannend, der Rest fand den Schulaufsatz-artigen Reisebericht meist so spannend wie eine Doku über Einsiedlerkrebse.

Zur Story