SPONSORED STORY

Sponsored Story

So wird dein 2019 doch noch zum Megajahr!

Anna Meran
Anna Meran
Folgen
Gesponsert von
Branding Box
Da war doch was – ja, genau. Die guten, alten Vorsätze. Am 31. geschmiedet und so fest vorgenommen: Dieses Jahr wird’s anders! Sechs Hacks, um nach sechs Wochen nicht wieder alles in den Wind zu schlagen!
18.03.2019, 17:4718.03.2019, 20:25

Nicht so schlimm, wenn du gerade merkst, dass du noch absolut NICHTS von deiner 2019er Liste umgesetzt hast. You are not alone: Jeder 10. Deutsche gibt schon nach drei Wochen wieder auf.

So erreicht YouTube-Star Lisa Sophie Laurent ihre Ziele

Dazu gehört auch YouTube-Star und Autorin Lisa Sophie Laurent ("ItsColeslaw: Wie ich aufhörte, perfekt sein zu wollen"). Wieso denn bloß?! Wie geht’s endlich richtig los?!

Auch YouTuberin Lisa ist nicht perfekt

Die gute Nachricht zu dieser schlechten Erkenntnis: Es ist nicht zu spät! Hier kommen sechs superschlaue Zen-Hacks, wie du doch noch deine Vorsatzkurve kratzt.

Denk mal mehr in mini

Animiertes GIFGIF abspielen

Die Deutschen haben ja immer sooo Großes vor: Der Klassiker ist auch dieses Jahr laut Statista wieder ganz oben dabei: STRESS: Weniger davon bitte – wünschen sich 62 Prozent der Befragten. Doch was für ein großes Wort: STRESS. Das macht ja schon Stress beim Nachdenken.

Versuchs mal ohne Snooze Funktion

Analysiere: Was genau löst ihn denn aus?! Zum Beispiel, früh aufstehen. Ja, das nervt! Aber was kannst du anders machen? Versuchs mal ohne Snooze Funktion. Oder 15 Minuten früher ins Bett. Vielleicht musst du einfach in viel kleineren Schritten denken. Genau das ist auch der Ansatz von YouTuberin Lisa (siehe Video oben!). Wenn du einmal einen machbaren Anfang gefunden hast, wird’s garantiert besser!

Leben und LEBEN LASSEN

Animiertes GIFGIF abspielen

Mal ehrlich: Wie viel Zeit verbringst du mit dem Mist der Anderen: Der eitle Toni hat schon wieder sein Profilbild geändert; Sarah knutscht jeden Abend mit einem anderen und Consti bestellt sich jede Woche einen neuen Sneaker. Na und?!

So: jetzt zu dir? Statt darüber zu lästern, hättest du in dieser Zeit schon 15 Liegestütze machen, einen Artikel lesen, deinen Blog schreiben – oder wenigsten darüber nachdenken können. Konzentriere dich mal auf dein eigenes Zeug. Was war mit deinen Träumen? Und womit würdest du gerne mehr Zeit verbringen?

Mach was aus deinen Träumen

Zum Beispiel die vielen Fotos, für die du auf Instagram immer so viele, bewundernde likes einheimst! Mach mehr daraus! Baue doch deine eigene Website und verdiene dir mit dem Verkauf der Bilder deine langersehnte Weltreise! Mit dem GoDaddy Homepage-Baukasten geht das in einer Stunde. Und es macht voll Bock! Vielleicht haben Toni, Sarah und Consti ja auch Lust, mitzumachen?! Leg einfach los und kreiere die Welt mal zur Abwechslung nach DEINEN Vorstellungen!

Denk das mal von HINTEN bis vorne durch

Animiertes GIFGIF abspielen

Gleich danach in der Statistik der guten Vorsätze - der Familienstress: 60 Prozent der Deutschen machen sich enormen Stress damit, mehr Quality Time mit den Liebsten zu haben. Ein Widerspruch in sich selbst. Unser Vorschlag: Überleg lieber, was du Cooles mit ihnen machen kannst. Lisa etwa trifft sich jetzt mit ihrer Freundin zum Aerial Yoga (Yoga in Tüchern):

Lisa: «So machen wir Sport und hängen zusammen ab»

Schau, was in deinem Kiez geht - zum Beispiel in der Eckkneipe? Die laden neuerdings auch Rapper ein … Oder: Du willst endlich mal wieder bei Freunden abendessen? Babysitter aber nicht in Sicht? Pack die Kleine ein. Entweder sie schläft im Nebenraum oder halt nicht. Und dann kannst du immer noch nach Hause gehen.

Schau mal ZURÜCK, nicht immer nur nach vorne

Animiertes GIFGIF abspielen

Was hast du dir eigentlich letztes Jahr so vorgenommen? Oder vorletztes? Vielleicht einen Sprachkurs? Was ist daraus geworden? Was wolltest du schon lange angehen?

Coach und Trainer Andreas Steinhübel: "Wählen Sie maximal ein bis zwei Punkte aus der Liste aus und verdeutlichen Sie sich, was Sie wirklich mit dem Ziel erreichen möchten. Was ist das Ziel hinter dem Ziel?" Es gibt doch sicher einen Grund, warum du dir seit Jahren den Sprachkurs vornimmst!

Lisa's Ansatz:

«Ich inspiriere mich auf Community Seiten mit tollen Fotos und Ideen»

Daraus entsteht ihr "Vision Board" - gesammelte Bilder auf einem Plakat, die sie motivieren oder an frühere Träume erinnern. Einer davon: noch ein Buch schreiben!

... Oder: Ein Buch lesen wäre auch schon ein guter Anfang ...

NICHT mehr, bis es kracht

Animiertes GIFGIF abspielen

Du bist der Meister in Verdrängung?! Auch da bist du nicht allein. Laut Psychoanalytiker Wolfgang Schmidtbauer ist sogar der berühmte Schriftsteller Kleist so schlampig mit Geld umgegangen, dass seine Schwester geizig wurde. Tja, passiert wohl den Besten - wenn sie das Thema Finanzen einfach ad acta legen.

Erst mal: Verdrängung ist ein ganz normaler, menschlicher Abwehrmechanismus. Das haben wir gelernt, um bedrohliche Situationen oder Gedanken abzuwehren - um zu überleben.

Es sollte nur nicht so weit getrieben werden, bis alles zusammenfällt. Deshalb hat sich YouTuberin Lisa einen "Habit Tracker" zugelegt: In einer Tabelle trägt sie ihre Ziele ein und kreuzt bei erfolgreichem Abschluss den jeweiligen Wochentag an. So kann sie sie sich nicht mehr selbt austricksen!

Lass es mal NICHT bleiben

Animiertes GIFGIF abspielen

„Darum muss ich mich unbedingt kümmern“ und „das wollte ich ja noch machen“. Diese Sätze am besten aus deinem Gehirn streichen. Stattdessen: einfach machen!

Circa 60 Prozent der Jugendlichen verbringen ihre freie Zeit mit Faulenzen. Und du? Mal ist das ok, aber gewisse Aufgaben müssen sein. Das kostet ein bisschen Überwindung, tut aber echt gut - versprochen!

Du wolltest dich gesünder ernähren? Tipp: Befreie deine Küchenschränke und Futtervorräte von Schokolade, Chips, Gummibärchen und (Ex-Lieblings)lebensmitteln.

Probier doch was Neues - schreib deinen eigenen Blog

Dich endlich mitteilen? Tipp: Schreib doch deinen eigenen Blog und teile ihn mit deinen Freunden. Bei GoDaddy gibt es tolle Website-Vorlagen zu allen möglichen Themen und viele Bilder, die du gratis nutzen kannst für deine Storys. Deine Chance auf dein digitales Tagebuch!

Mehr Sport machen? Tipp: Melde dich irgendwo an: so wie Lisa, zum Beispiel zum Aerial Yoga. Wenns was Neues ist, ist es auch spannender.

Öfter in der Natur sein? Tipp: Wo wolltest du schon immer hin? Buch den Trip!

Deine Beziehung läuft nicht richtig? Sprich es an! Sonst ändert sich auch nichts.

Fazit: Versuche einfach, deine Gedanken nicht nur Gedanken sein zu lassen, sondern wenn möglich direkt mit der Umsetzung anzufangen.

Du weißt immer noch nicht, wo du beim Thema Vorsätze ansetzen sollst? Dann finde heraus, welcher Macher-Typ du bist! Dieses Quiz ist der 1. Schritt:

Quiz

Das könnte dich auch interessieren:

Alle Storys anzeigen

Meinung

Kinder im Dauerstress: Warum die Kindheit mit dem Kita-Besuch aufhört

Ilona Böhnke ist Erzieherin in Dortmund. In ihrer 40-jährigen Laufbahn hat sie eine wichtige Beobachtung gemacht: Kinder verbringen immer mehr Zeit in Kitas, deren Alltag ist durchgetaktet. Dass Spielen nach Stundenplan und das ständige Zusammensein in der Gruppe auch Arbeit für die Kinder bedeutet, wissen viele Erwachsene nicht. Böhnke warnt nun vor möglichen Folgen.

Morgens Mathe, dann Bildungsbereich Natur bis mittags. Nach der Mittagspause Entspannung, vielleicht noch eine Runde Malen oder Singkreis und dann noch Turnen, bis es wieder nach Hause geht.

Was auf den ersten Blick wie der Alltag von mindestens einem Grundschüler wirkt, ist tatsächlich ein ganz normaler Tag für ein Klein- oder Vorschulkind in der Kita. Zeit für freies Spielen? Bleibt da eigentlich gar nicht.

Viele der Probleme, die in deutschen Kitas vorherrschen, sind zwar immer noch nicht …

Artikel lesen
Link zum Artikel