Heidi Klum wird in der nächsten GNTM-Staffel allein in der Jury sitzen

07.01.2019, 13:33

Heidi Klum wird in der nächsten Staffel ihrer "Topmodel"-Show zum ersten Mal als einziges festes Mitglied in der Jury sitzen. Unterstützung holt sich die 45-Jährige unter anderem von Model-Kolleginnen wie Gisele Bündchen, Winnie Harlow und Toni Garrn, wie ProSieben am Montag in München mitteilte. In jeder "Germany's Next Topmodel"-Folge soll ein anderer Gast die Kandidatinnen schulen und gemeinsam mit Klum entscheiden, wer rausfliegt.

Das neue Konzept soll dem Sender zufolge den jungen Frauen einen möglichst vielfältigen Einblick in die Welt der Mode bieten. Zu den wechselnden Juroren sollen außerdem gehören:

  • Lena Gercke
  • Stefanie Giesinger
  • Ellen von Unwerth
  • Rankin
  • Thomas Gottschalk
  • Wolfgang Joop

Klums Co-Juroren aus den Vorjahren, Thomas Hayo und Michael Michalsky, haben in der kommenden Staffel ebenfalls nur noch einmalige Gastauftritte. Hayo hatte bereits nach der vergangenen Staffel angekündigt, sich wieder stärker auf andere Aktivitäten konzentrieren zu wollen.

Die 14. Staffel läuft ab dem 7. Februar immer donnerstags um 20.15 Uhr auf ProSieben. Zu Beginn sind 50 Kandidatinnen dabei.

(dpa)

Das sind die bestbezahlten Models der Welt:

1 / 12
Das sind die bestbezahlten Models der Welt
quelle: getty images/pascal le segretain / pascal le segretain
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Mode neu

Alle Storys anzeigen
Themen

RTL greift Florian Silbereisens Kult-Show an – mit einem "Let's Dance"-Star​

RTL macht dem ZDF auf dem Kreuzfahrt-Serien-Markt nun Konkurrenz: Wie aus einer Pressemitteilung hervorgeht, produziert der Kölner Fernsehsender eine neue Dramaserie mit dem Titel "Der Schiffsarzt". Darin spielt der Düsseldorfer Schauspieler Moritz Otto den titelgebenden Dr. Eric Leonhard. Anna Puck, bekannt aus "Alarm für Cobra 11", stellt die Kapitänin Henriette Mosbach dar. Stella Denis-Winkler, die kürzlich bei "GZSZ" ausgestiegen ist, wird ebenfalls eine Hauptrolle übernehmen. Und …

Artikel lesen
Link zum Artikel