Reise
ARCHIV - 22.06.2012, Berlin: Passagiere gehen durch den Flughafen Tegel. (zu dpa

Bild: dpa

Verdi kündigt Warnstreiks an 3 Flughäfen für Donnerstag an

Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hat das Sicherheitspersonal an drei Flughäfen zu ganztägigen Warnstreiks am Donnerstag aufgerufen. Betroffen sind die Flughäfen in Düsseldorf, Köln-Bonn und Stuttgart, wie Verdi am Mittwoch mitteilte. Dort sei mit "starken Einschränkungen im Luftverkehr zu rechnen. 

Die Streiks werden in Stuttgart mit der ersten Frühschicht gegen drei Uhr beginnen, wie die Gewerkschaft am Mittwoch mitteilte. Wie bereits am Montag in Berlin sei mit starken Einschränkungen im Luftverkehr zu rechnen.

Verdi will mit der erneuten Streikaktion ein verbessertes Tarifangebot für die rund 23.000 Beschäftigten im Bereich der Sicherheit an deutschen Flughäfen erreichen. Die Gewerkschaft will einen Stundenlohn von bundesweit 20 Euro bei der Passagier-, Fracht-, Personal- und Warenkontrolle durchsetzen.

Die Verhandlungen sollen am 23. Januar in Berlin fortgesetzt werden. Am Montagmorgen hatte ein Warnstreik des Sicherheitspersonals den Flugverkehr an den Flughäfen Berlin Tegel und Schönefeld weitgehend zum Erliegen gebracht.

(as/pb/afp/rtr)

Das könnte dich auch interessieren:

"Hart aber Fair": Altmaier warnt vor "Klimapolizei" – und wird von Aktivistin verspottet

Link zum Artikel

Nach Höcke: ZDF will auch künftig über das berichten, was "AfD nicht gerne im Fokus sieht"

Link zum Artikel

Tiere: 11 Fotos, die zeigen, wie lustig es in der Natur manchmal zugeht

Link zum Artikel

Songwriterin erzählt, was sie sich von Helene-Fischer-Song leisten kann

Link zum Artikel

Hai pirscht sich an ahnunglosen Surfer heran: Dann kommt Hilfe – von oben!

Link zum Artikel

Brief ans Jobcenter: Hört auf, meine über 60-jährige Mutter in Jobs zu drängen

Link zum Artikel

Gottschalk über Helene Fischer und Florian Silbereisen: "Hatte immer schlechtes Gefühl"

Link zum Artikel

Bei Pressekonferenz nach BVB-Sieg: Favre merkt nicht, dass Mikro schon an ist

Link zum Artikel

Luke Mockridge macht Andrea Kiewel in seiner Show ein Angebot – die blockt ab

Link zum Artikel

Kontakt mit 2 Bundesliga-Stars – warum der FCB trotz allem keinen Lewandowski-Backup holte

Link zum Artikel

Luke Mockridge traf Kiwi kurz vor ZDF-Auftritt: Er täuschte beim "Fernsehgarten" alle

Link zum Artikel

Krankenschwester warnt bei Maischberger: "Wir laufen auf eine riesige Katastrophe zu"

Link zum Artikel

Luke Mockridge über die Folgen seines ZDF-Auftritts: "Meine Eltern erhielten Hassbriefe"

Link zum Artikel

Hartz-IV-Show "Zahltag": Wie die Sendung falsche Hoffnungen schürt

Link zum Artikel

Alleinerziehend mit Hartz IV: Achtjährige sammelt Flaschen, um Taschengeld zu bekommen

Link zum Artikel

"Zahltag": Buschkowsky erklärt, warum ein Geldkoffer Hartz-IV-Empfängern nicht hilft

Link zum Artikel

2 Handelfmeter? Darum gab es für die DFB-Elf gegen Nordirland keinen Videobeweis

Link zum Artikel

In Berlin gab es eine Notlandung mit mehreren Verletzten

Link zum Artikel

Helene Fischer und Thomas Seitel: Polizei spricht von Einsatz auf ihrem Anwesen

Link zum Artikel

7 Zitate, die zeigen, wie "bürgerlich" Alexander Gauland wirklich ist

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Insolvenz bei Fluggesellschaft Germania – das musst du tun, wenn du dort gebucht hast

Die Flugzeuge der Berliner Fluggesellschaft Germania bleiben am Boden. In der Nacht zum Dienstag hat das Unternehmen Insolvenz beantragt und den Flugbetrieb eingestellt. Die Mitarbeiter seien über die Maßnahmen informiert worden, teilte die Fluggesellschaft zudem in der Nacht mit.

Als Konsequenz daraus bleibe nur der Antrag auf Insolvenz. Dieser sei am Montag beim Amtsgericht Berlin-Charlottenburg eingereicht worden. "Der Flugbetrieb wird in der Nacht vom 4. auf den 5. Februar 2019 …

Artikel lesen
Link zum Artikel