Spaß
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Was wir daraus lernen können, dass Fler im Club 6.000 Euro für Champagner ausgegeben hat

Fler wird vielleicht niemals der Rapper sein, der die meisten Streams hat oder Gold geht. Dafür ist er zu kompromisslos. Aber er weiß, wie er im Gespräch bleibt.

Mit Hiphop.de-Interviewer Rooz führte er ein Interview in Berlin und sprach mit ihm über vieles, was ihn so beschäftigt: Züge sprühen, Conor McGregor und verhasste "Ich will auch einen Sommerhit haben"-Rapper.  

Doch einen weiteren Hall-of-Fame-Moment unter Fler-Interviews bot eine fast schon philosophische Allegorie über die Bedeutung "Energie".  

Wenn die Energie weggeht und wie man sie wieder bekommt.

abspielen

Video: YouTube/Hiphop.de

Wer davon nicht genug bekommt, hier das ganze legendäre Interview: 

abspielen

Video: YouTube/Hiphop.de

Fler verprasste also seine ganze Gage von 6.000 Euro, nur um im Club die Aufmerksamkeit und ENERGIE auf sich zu lenken. 

Weil:

"Was sind schon 6k, Dicka, wenn du am Ende der Baller warst?"

Fler

Immerhin hat er damit schon auf Instagram den Hashtag #Energie inspiriert. Welche Erkenntnisse lehrt uns diese Geschichte ansonsten? 3 Dinge:

Dom Perignon lohnt sich im Club viel mehr als Vodka

Dom Perignon ist ein sehr hochpreisige Champagnermarke von Moët & Chandon. Laut der Internet-Barkarte vom Pearl kostet der Dom Pérignon Premier Brut 400 Euro (nicht 600, wie Fler meinte). Laut dem türkisen Etiquette, das auf den Flaschen im Pearl war, muss es sich um den Dom Perignon Luminous Label Vintage 2009 handeln.

Den bekommt man online ab 164 Euro die 0,75-Liter-Flasche. 

Im Club kostet er also das 2,43-fache des Preises. Damit lohnt sich so eine DP-Flasche viel mehr als eine Vodka-Flasche.

Eine 1-Liter-Flasche Absolut Vodka kostet im Rewe 20,99 Euro, im Pearl allerdings 100,00 Euro. Das wäre das 4,76-fache des Rewe-Preises.

Lifehack: Im Club einfach mal zur Dom-Perignon- statt zur Vodka-Flasche greifen, es lohnt sich einfach mehr.

Jalil ist der perfekte Schüler von Fler

Schon über zwei Jahre ist Rapper Jalil bei Fler unter Vertrag. So lange hat es selten jemand an seiner Seite ausgehalten. Doch Jalil bietet mit seiner ruhigen Art das perfekte Gegengewicht zu Flers Hyperaktivität. 

@fler 💯

Ein Beitrag geteilt von JALIL (@jalilofficial) am

Anscheinend versteht aber Jalil auch, was Fler von ihm möchte, wenn er von Energie spricht. Im Interview erzählt Fler, dass er jemanden losschickte um den imposanten Jalil zu holen: "Rede nicht, frag nicht, hol Jalil und Halid. Sag ihnen den Satz. Sie wissen, was ich meine: ‚Die Energie geht weg‘." Jalil kam loyal zum Tisch zurück und akzeptierte knurrend, dass eben auch seine Gage für die ENERGIE draufgehen musste.

Fler weiß genau, wie Marketing funktioniert

Die Moral von der "Die Energie ist weg"-Story lautet: Du musst sichtbar sein, im Zentrum der Aufmerksamkeit, sonst bist du als Rapper weg vom Fenster. Fler hat das längst verstanden.

Deswegen gibt er Interviews, obwohl er nicht in der Promophase zum Album ist, darum spritzt er für 6.000 Euro mit Champagner rum und erzählt diese Geschichte in Interviews. "Wenn wir in den Club kommen, ist Marketing." Und für das Marketing investiert man eben auch 6.000 Euro in Champagner-Flaschen. 

Zum Glück nichts passiert: Überschlagsimulator-Test

abspielen

Video: watson/Marius Notter, Johanna Rummel

Das könnte dich auch interessieren:

Weil 5 Pfarrer Geflüchteten halfen, wurden nun ihre Häuser durchsucht

Link zum Artikel

Diese Schönheitskönigin will bei Olympia 2020 eine Medaille holen – im Gewichtheben

Link zum Artikel

Rechtsextremismusverdacht: Bundeswehr suspendiert offenbar Elitesoldaten

Link zum Artikel

Wenn du deinen Job auch so im Griff hast wie diese 17 Menschen, darfst du heute früher heim

Link zum Artikel

"Aber so ist es halt grad" – wir haben 3 Obdachlose an ihre Schlafplätze begleitet

Link zum Artikel

Kartellamt schränkt Facebook beim Datensammeln ein

Link zum Artikel

9 Promis, die gerne (un)heimlich im Foto-Hintergrund rumlungern

Link zum Artikel

Die Karriere von Rudi Assauer in 15 bewegenden Bildern

Link zum Artikel

1860 München hat offenbar ein Anti-Ismaik-Banner auf der Homepage zensiert

Link zum Artikel

"Weißbier trinken und die Klappe halten" – Assauers 14 ikonischste Zitate

Link zum Artikel

Real gratuliert Ronaldo nicht zum Geburtstag – und die CR7-Fans sind empört

Link zum Artikel

Hauptsache weiterhin männlich – die verzweifelte Suche der Kirche nach Priestern

Link zum Artikel

Suche nach Fußballer Sala –  Erste Leiche aus Flugzeugwrack geborgen

Link zum Artikel

Kartellamt verpasst Facebook blaues Auge – muss Zuckerberg das Datensammeln einstellen?

Link zum Artikel

Der neue Pixar-Kurzfilm ist da – und nimmt sich wieder einem ernsten Thema an

Link zum Artikel

Jodel: Auf einer Party rast sie aufs Klo – und merkt zu spät, dass es gar keins war...

Link zum Artikel

Nach rassistischem Pullover – Rapper nehmen Entschuldigung von Gucci nicht an

Link zum Artikel

Spieler selbst aufstellen – dieser Verein ist der Traum jedes FIFA-Fans

Link zum Artikel

"Wenn's dir gefällt, mach es einfach" – wieso Alexander in die sibirische Kälte zog

Link zum Artikel

Boris Palmers verwirrender Berlin-Besuch: Im "Drogen-Park" wird es besonders bizarr

Link zum Artikel

Ja, ich gestehe, ich habe Modern Talking gehört

Link zum Artikel

6 Fotografen für "World Press Photo" nominiert: Hinter jedem Bild steckt eine starke Story

Link zum Artikel

Stelle dich unserem ultimativen GNTM-Quiz für Superfans!

Link zum Artikel

WLAN auf dem Mars? Bibis Beauty Palace liefert TV-Blamage für die Ewigkeit

Link zum Artikel

Jetzt erkennen die Briten langsam den Brexit-Irrsinn – Panik kommt auf

Link zum Artikel

Teste den Sound von DOCKIN und sag uns deine Meinung!

Link zum Artikel

Netflix macht's einfach selbst – und will 3 Filme mit deutschen Stars drehen

Link zum Artikel

Das Wunder von Montana: Gefrorene Katze Fluffy wurde aufgetaut und überlebt

Link zum Artikel

Neue WhatsApp-Sicherheitsfunktion ist gar nicht so sicher ...

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Ist Andreas Gabalier rechts, homophob und frauenfeindlich? Entscheide selbst – 9 Zitate

Er verkauft Alben ohne Ende, er füllt die ganz großen Hallen und sorgt immer wieder für ziemlich heftige Diskussionen: Heimatlover und Volks-Rock'n'-Roller Andreas Gabalier. Der Grund: Immer wieder wird ihm vorgeworfen, sich rechtspopulistisch, homophob und frauenfeindlich zu äußern.

Nun steht Andreas Gabalier erneut im Fokus der Öffentlichkeit. Am Samstag wurde er mit dem Karl-Valentin-Orden der Faschingsgesellschaft Narrhalla ausgezeichnet.

Die Verleihung des Ordens an Gabalier hatte schon …

Artikel lesen
Link zum Artikel