Spaß

Typisch Männer-WG! 13 Jodel, die zeigen, dass man Jungs nicht alleine lassen sollte

Wir befinden uns im Jahre 2018 n.Chr. Alte Rollenklischees von Männern und Frauen brechen auf. Alle? Nein! Ein von unbeugsamen Männern bevölkertes Territorium hört nicht auf, Widerstand zu leisten.

Dürfen wir vorstellen? Männer-WGs.

Auf Jodel präsentiert sich das tapfere Völkchen in all seinen Facetten und wir haben 13 Einblicke in das Leben dieser Spezies für euch gesammelt.

1) Aber ist ja nicht gesagt, dass das nicht auch lustig ist...

Bild

Bild: jodel

2) Manchmal lustig. Manchmal auch einfach nur e-kel-haft.

Bild

Bild: jodel

3) Und manchmal auch: beeindruckend!

Bild

Bild: jodel

4) Der Klassiker.

Bild

Bild: jodel

5) Ohne Worte. 

Bild

Bild: jodel

6) Next Level Beer Pong

Bild

Bild: jodel

7) Handwerker im Haus. Unbezahlbar.

Bild

Bild: jodel

8) Tja. Wenn Mutti nicht da ist...

Bild

Bild: jodel

9) Wir verkneifen uns jeden Kommentar. Geben aber Punkte für Aufwand!

Bild

Bild: jodel

10) Toll, toll, toll so ein Männerhaushalt! Einfach den Mixstab kaputtmachen, an nen Bohrer schrauben und stolz drauf sein.

Bild

Bild: jodel

11) Ja, gut, Freunde. Aber eine blinde Person wird das AUCH nicht lesen können...

Bild

Bild: jodel

12) ...

Bild

Bild: jodel

13) Und wenn dann doch mal eine Frau da ist...

Bild

Bild: jodel

(gw)

18 Jodel-Dates, die einfach katastrophal liefen

Diese Filmdetails sind so schlau versteckt, selbst für Nerds

Video: watson/marius notter, elisabeth kochan

Analyse

Expertin über Reaktion nach der US-Wahl: "Trump hat sein Versprechen wahrgemacht"

Donald Trump erklärte sich noch in der Wahlnacht zum Sieger der Wahl – ohne demokratische Grundlage. Historikerin Annika Brockschmidt fürchtet schlimme Konsequenzen für die US-amerikanische Demokratie.

Mitten in der Washingtoner Nacht trat der US-Präsident vor die Presse. Er erzählte, es gebe viele, viele Menschen, die für ihn gestimmt hätten – und erklärte sich kurzerhand zum Sieger der Präsidentschaftswahl. Die weitere Auszählung der Stimmen möchte Donald Trump nun mithilfe der Gerichte stoppen und damit verhindern, dass sich die Verhältnisse doch noch zugunsten seines Herausforderers Joe Biden verändern.

Denn: Eine große Anzahl von Stimmen ist noch nicht ausgezählt worden, über 100 …

Artikel lesen
Link zum Artikel