Spaß
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
gif drinkgif drink

Bitte verantwortungsbewusst genießen! Bild: giphy

Diesen Trink-Typen wirst du am Wochenende wieder begegnen

20.04.18, 06:58

jodok meier

In vino veritas. In vino aber auch noch in ganz viel anderem. Und das macht aus normalen, rational agierenden Individuen – ab einer gewissen Konsummenge vino et al – sehr sonderbare Gestalten. Hier kommen die prominentesten Ausprägungen, die uns nüchtern eingefallen sind:

Der Motivierte

Dieser Archetypus ist von elanvoller Eigeninitiative geprägt. Kaum eine Gelegenheit zur Optimierung oder Verlängerung des nächtlichen Spaßerlebnisses wird von ihm ausgelassen. Teils zurecht wird ihm ein übersteigerter Selbstzerstörungstrieb attestiert. Denn wer will schon aufhören, wenn es am schönsten ist – wenn es noch schöner werden könnte?

Bild: giphy

Der Müde

Nicht von Beginn an eindeutig zu identifizieren, zeigt sich das wahre Gesicht dieses Typs durchschnittlich erst nach der zweiten Runde. Wichtig ist diesem Typ vor allem die Begründung seiner Wesensart. Gerne erklärt er sein Müde-Sein in Form einer lallenden Litanei. Bis ihm die Lichter ausgehen und er sich dem sanften Schlaf hingibt. Auf dem Sofa. Auf dem Klo. Auf der Tanzfläche. Egal.

Bild: giphy

Der Konfliktsucher

Nicht selten sind es harmoniebedürftige Zeitgenossen, die sich nach Konsum einiger Alkohol-Prozente in kathartischer Manier dem Konflikttrieb hingeben. Hierbei ist die Bandbreite der Konfliktaustragung groß. Von hitzigen Diskussionen mit polarisierender Aura bis hin zu Handgreiflichkeiten jeglicher Art ist alles denkbar. Ob gegen Freunde oder Fremde ist dabei egal. Langweilig wird's mit ihm zumindest nicht.

Bild: giphy

Der Liebe-Verströmende

Der Alkohol macht aus ihm eine tollwütige Umarmungsmaschine, ein Laudator allererster Güte, ein radikaler Nächstenliebe-Ultra. Zu seinem Repertoire gehören pathetische Versöhnungshymnen, emotionale Treueschwüre und intime Liebesbekundungen.

Bild: giphy

Der Charmeur

Gerne holt er jeweils einen guten, alten Stern vom Himmel, baut Luftschlösser – schöner, prunkvoller als all die Versailles und Neuschwansteins dieser Welt zusammen, malt mit Worten Gemälde, die Claude Monet wie einen dilettantischen Pinselschwinger aussehen lassen und ab und an, ja, da wird auch mal der eine oder andere Berg versetzt. Alles nur für dich. ❤️

Bild: giphy

Der Deepe

Oh, guck, 1 Eisberg – Das denkst du dir, wenn du ihn nüchtern siehst. Der Alkohol vollbringt dann aber Erstaunliches; er gewährt dir einen Blick unter die Wasseroberfläche. Tief, tief runter. Während du in unbändiger Faszination dieser neuen Seite frönst, kreist der Deepe stoisch und unverfroren in zentripetalem Sog auf den Sinn des Lebens zu.

Bild: giphy

Der Depp

Nach einigen lustvollen Schlucken vom Zapfhahn arbeitet dieser Typ eiskalt eine tief in ihm abgespeicherte Liste von Dingen ab, die man eigentlich nicht tun sollte. Die Diskrepanz zwischen Selbst- und Fremdwahrnehmung erreicht schnell ihren Zenit. Und der Depp irrt sich unbeirrbar in sich selbst. Dieses Verhalten ist und bleibt Experten ein Rätsel.

Bild: giphy

Der Witzbold

Die Gürtellinie, so sagt sich dieser Typ, ist lediglich eine Koordinate. Den moralischen Kompass ausblendend, navigiert er sich mit Witzen und Streichen nördlich und südlich der Gürtellinie durch den Abend. Hauptsache, es ist irgendwie lustig. Also, zumindest für ihn.

Bild: giphy

Der Tanzflächenbaron

Obwohl sich seine koordinativen Fähigkeiten im Normalfall arg in Grenzen halten, gibt er sich nach dem Mut einflößenden Zaubertrank auf dem Balzparkett die Ehre. Hüften werden geschwungen, Takte geklatscht, Stile vermengt. Sein Zuhause ist dort, wo der Bär steppt, weshalb er sich auch nicht zu schade ist, zeitgleich in fragwürdig-melodiöser Form von seinen Stimmbändern Gebrauch zu machen.

Bild: giphy

Das könnte dich auch interessieren:

Würdest du deinen Schwarm aus diesen Teenie-Filmen noch daten? So sehen sie heute aus

Mit diesem Abstoß-Trick stehst du bei FIFA 19 alleine vorm gegnerischen Tor

Bayerns Zukunft ist grün – so haben die Unter-30-Jährigen gewählt

Zerbricht die große Koalition? 3 Fragen

Abonniere unseren Newsletter

Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

9 Dinge, die jeder Katzenbesitzer zu Hause haben sollte

Wir präsentieren: Diese 8 lebensnotwendigen Dinge gehören in jedes von einer Katze und ihren Dienern bewohntes Haus. Und solltest du tatsächlich einen Mangel an den erwähnten Gegenständen feststellen – dann weißt du zumindest, was du dir zu Weihnachten wünschen solltest. Gern geschehen!

Wofür? Für die Katzenhaare natürlich! Diese lassen sich nämlich von Sofa & Co. am schnellsten mit einem einfachen Gummihandschuh entfernen.

Weil Katzengras deiner Samtpfote nicht nur bei der Entspannung hilft, …

Artikel lesen