Spaß
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Oben ohne auf der Rückbank – 8 Taxifahrer erzählen ihre absurdesten Erlebnisse

Chantal Stäubli

Vom fummelnden Pärchen bis zum Mordverhör – wir haben acht Taxifahrer gefragt, welche absurden Erlebnisse ihnen widerfahren sind.

Das knutschende Pärchen

Animiertes GIF GIF abspielen

"In der Silvesternacht stieg ein sehr angetrunkenes Touristen-Pärchen in mein Auto. Sofort fingen sie an rumzuknutschen. Das ist ja alles kein Problem für mich. Als die Frau dann aber kurze Zeit später oben ohne auf der Rückbank sass, teilte ich dem Pärchen mit, dass dies nicht gehe. Wir seien doch schon bald am Zielort. Jedoch hörten sie nicht auf mich und machten einfach weiter. Nach mehrfacher Warnung hielt ich auf halber Strecke an. Ich bat das Pärchen höflich, auszusteigen und sich ein anderes Taxi zu suchen. Ohne Diskussion stiegen sie aus dem Auto, bezahlten für die Fahrt und knutschten auf der Strasse weiter."

Der schläfrige Insasse

Animiertes GIF GIF abspielen

"Ein Mann mittleren Alters ist bei der Fahrt mal so fest eingeschlafen, dass ich ihn am Zielort trotz grosser Bemühungen nicht wecken konnte. Ich rüttelte an ihm, klatschte ihm sanft ins Gesicht, aber er wachte einfach nicht auf. Ich klingelte bei seinem Nachbarn und schilderte ihm die Situation. Dieser schnappte sich rasch eine Trinkflasche und schüttete meinem Insassen etwas Wasser über den Kopf. Endlich war er wach!"

Die perfide Betrugsmasche

Animiertes GIF GIF abspielen

"Vor zwei Jahren stieg ein Mann mit dunkler Sonnenbrille und einem Blindenstock in mein Auto. Ich nahm also an, dass der Mann nichts sieht. Als wir dann aber am Zielort angekommen waren, öffnete er sofort die Autotür und rannte auf und davon. Die Fahrt kostete 120 Schweizer Franken."

Die Suche nach dem Pyjama

Animiertes GIF GIF abspielen

"Ein sehr betrunkenes Mädchen suchte während der Fahrt die ganze Zeit nach seinem Pyjama. Sie dachte vermutlich, sie sei schon zu Hause im Bett. Sie wühlte in ihrer Handtasche und fragte mich andauernd: 'Wo ist mein Pyjama? Ich finde mein Pyjama nicht. Mann, wo hast du mein Pyjama hingelegt?' Nachdem ich ihr dann tausendmal erklärt hatte, dass sie noch nicht zuhause sei, hörte sie endlich auf zu fragen."

Die Heulsuse

Animiertes GIF GIF abspielen

"Letztes Wochenende um circa zwei Uhr stieg eine junge, betrunkene Frau in mein Auto. Sie sagte prompt: 'Fahren sie mich sofort nach Hause!' Als ich sie fragte, wo sie denn wohne, antworte sie: 'Zuhause. Fahren sie mich einfach nur nach Hause. Ich will sofort nach Hause.' Ich versuchte ihr zu erklären, dass ich ihre Adresse benötige. Danach fing sie an zu weinen und murmelte weiter: 'Ich will nach Hause. Fahren sie mich jetzt nach Hause.' Nach langem hin und her überreichte sie mir ihr Handy. An der anderen Leitung war ihre Mutter, welche mir besorgt die Adresse der Insassin mitteilte. Nun konnte ich sie endlich NACH HAUSE fahren. Das Absurdeste an der Geschichte: Es handelte sich nicht um einen Teenager, sondern um eine erwachsene Frau Mitte dreissig."

Das Verhör

Animiertes GIF GIF abspielen

"Ich arbeite schon seit über 15 Jahren als Taxifahrer und habe dementsprechend schon sehr viel erlebt. Doch eines werde ich nie vergessen: Einmal wurde ich zu einem Mordverhör eingeladen, da die Polizei meine Visitenkarte am Tatort fand. Nach der Befragung durfte ich mich zum Glück wieder meiner Arbeit widmen. Das Ganze hat mich dann aber schon sehr beschäftigt."

Die Mutprobe

Animiertes GIF GIF abspielen

"Ich hatte mal zwei Engländer von Zürich nach Glattbrugg chauffiert. Die Fahrt kostete 39 Schweizer Franken. Doch die zwei Männer stiegen bei der Ankunft sofort aus dem Auto und versuchten davon zu rennen. Das wollte ich mir nicht gefallen lassen und rannte hinterher. Da der eine etwas dick war, konnte ich ihn schnell einholen. Er bezahlte dann mit einer Hunderternote – die beiden hatten also genügend Geld dabei. Vermutlich war das eine Art Mutprobe."

Die üble Familie

Animiertes GIF GIF abspielen

"Vor etwa drei Monaten fuhr ich eine Familie vom Flughafen nach Hause. Der Vater sass vorne, Mutter und Sohn hinten. Auf halbem Weg musste sich der Vater unerwartet übergeben. Ich konnte leider erst halten, als es schon zu spät war. Prompt stiegen die Mutter und der Sohn aus dem Auto, um sich ebenfalls zu übergeben. Sie ertrugen wohl den Geruch im Auto nicht. Zu dritt auf der Rückbank fuhr ich die Familie dann nach Hause. Für den Schaden sind sie ohne Diskussionen aufgekommen."

Hast auch du eine absurde Taxigeschichte zu erzählen? Schreib sie in die Kommentare!

Das könnte dich auch interessieren:

"Soll ich hier den Clown machen?": Kollegah rastet wegen Schweizer Festival aus

Link zum Artikel

Capital Bra will Helene Fischer nach Mega-Flop helfen: "Wir holen die da raus"

Link zum Artikel

Mats Hummels für 38 Mio. zurück zum BVB: Warum ich als Fan sauer wäre

Link zum Artikel

"Wirklich verwirrend" – "Dark"-Star verrät, wie er am Set den Überblick behielt

Link zum Artikel

Millionen sahen Hartz-IV-Empfänger bei "Armes Deutschland" – jetzt rechnet er mit RTL 2 ab

Link zum Artikel

Mitten in der Grillsaison: Bei Edeka gibt es Ärger um Ketchup

Link zum Artikel

Jacht-Milliardär ersteigerte wohl Auftritt von Helene Fischer – so viel kostete es

Link zum Artikel

Interview aufgetaucht: So lange stand Tom Kaulitz schon auf Heidi Klum

Link zum Artikel

Ich wollte Eltern überzeugen, dass Impfen schlecht ist – und scheiterte glücklicherweise

Link zum Artikel

Heidi Klum postet Oben-Ohne-Video – das sagt Lena Meyer-Landrut dazu

Link zum Artikel

Dieter Bohlen über Helene Fischers Mega-Flop: "Das Problem erklär ich dir!"

Link zum Artikel

Mats Hummels zum BVB: Cathy setzt Gerüchten um Umzug ein Ende

Link zum Artikel

Heidi Klum postet haariges Bett-Video mit Tom – ihre Fans sind, äh, verstört

Link zum Artikel

9 Frauen aus den Anfängen des Rock'n'Roll, die die Musikwelt auf den Kopf stellten

Link zum Artikel

Mit diesen 4 Tipps umgehst du die langsamste Kasse im Supermarkt

Link zum Artikel

Hartz-IV-Empfängerin erhebt Vorwürfe gegen Jobcenter – jemand schreitet ein

Link zum Artikel

Wir haben mit Hartz-IV-Empfängern kein Mitleid – das muss sich ändern

Link zum Artikel

Aldi schafft die Kasse ab: Discounter testet wegweisendes Konzept in China

Link zum Artikel

Helene Fischer mit Ex Florian Silbereisen auf Jacht gesichtet – seine ehrlichen Worte

Link zum Artikel

Das deutsche Badewasser ist hervorragend – nur nicht an diesen 6 Orten

Link zum Artikel

Heidi Klum stellt ihre neue TV-Show vor – und sofort kommt es zu einer Panne

Link zum Artikel

"In BVB-Bayern-Wendebettwäsche geschlafen"– die lustigsten Reaktionen zum Hummels-Wechsel

Link zum Artikel

Diese Bilder von den Protesten in Hongkong geht gerade um die Welt

Link zum Artikel

Sommer bei H&M: Das sind die ekligsten Dinge, die mir als Verkäuferin passiert sind

Link zum Artikel

Alle jammern ständig übers Wetter – ein Psychiater klärt auf, warum

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Twitter blockiert Account nach AfD-kritischem Tweet – und das ist kein Einzelfall

Twitter hat es wieder getan. Einen Account vorübergehend lahmgelegt. Und die Begründung ist abenteuerlich: "irreführende Informationen zu Wahlen". Dieses Mal betroffen ist die "Jüdische Allgemeine".

Die Wochenzeitung hatte am Sonntag "Warum Israels Botschafter Jeremy Issacharoff auf Gespräche und Treffen mit der AfD verzichtet. #AfD #Israel @JIssacharoff @IsraelinGermany #AfNee" getwittert und auf den entsprechenden Link zum Artikel verwiesen. Darin hatte Israels Botschafter in Deutschland der …

Artikel lesen
Link zum Artikel