Spaß

Wie schön wir uns den Herbst vorstellen und wie hässlich er wirklich ist

In der Theorie ist der Herbst ja wirklich schön. Die Temperaturen sind mild, die Bäume erstrahlen in tollen warmen Farben, die Sonne schimmert durch das herabfallende Laub.

So sieht die dritte Jahreszeit zumindest auf all den hinterlistigen Fotos aus, die uns dazu bringen sollen, Ende Oktober noch Geld für Urlaub in Mitteleuropa auszugeben. Die Realität ist oft leider eine andere. Es ist nass, grau, kalt und bäh.

Hier sind 11 Fotos, die zeigen, wie schön wir uns den Herbst vorstellen (oder wie er uns vorgegaukelt wird) – und wie ungemütlich er in Deutschland in der Regel wirklich ist.

Falls du genau wissen willst, wie schlecht die Aussichten für die kommenden Tage sind:

(fh)

Bei diesem Wetter kannst du auch einfach drinnen bleiben und dir dieses ultimative Video zur Bayern-Wahl anschauen:

abspielen

Video: watson/Marius Notter

Diese beeindruckenden Naturfotos wurden mit dem "Wildlife Photographer of the Year 2018"-Award ausgezeichnet:

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Das Tamagotchi kommt wieder – und es ist komplett anders als früher

Die Japanerin Aki Maita veränderte für kurze Zeit viele Leben von Kindern der Neunziger. 1996 stellte die Mitarbeiterin des Spielzeugherstellers Bandai das Tamagotchi vor. Ein virtuelles Küken, um das man sich kümmern muss. Es schlief, aß und wollte spielen. Und es musste auf die Toilette. Viel mehr konnte es nicht.

1997 kam es nach Deutschland und wurde für einige Monate zum Verkaufsschlager. Billighersteller boten Konkurrenz-Produkte mit mehr Funktionen an, Computerhersteller kopierten das …

Artikel lesen
Link zum Artikel