İlkay Gündoğan
İlkay Gündoğan
Bild: imago/James Wilson

Ilkay Gündoğan verrät seine Top-3-Fußballer – und warnt den BVB

06.12.2018, 10:36
watson sport

Seit Sommer dieses Jahres gibt's für Instagram-Storys ein "Q&A"-Feature. Vor allem für (Fußball-)Promis eine willkommene Möglichkeit, ihr eigenes Medium zu sein, selbst die Regeln zu bestimmen. 

Beim Insta-Interview stellen keine Field-Reporter nervig-(kritische) Fragen, die man nach 90 anstrengenden Minuten beantworten muss. Beim Insta-Interview sitzt man nicht am späten Samstagabend mit ollen Moderatoren in öffentlich-rechtlichen Liveshows. 

Wer mit der Zeit geht, macht ein "Q&A".

Läuft ungefähr so: Die Follower schicken Fragen, der Fußballer wählt die gefälligsten aus, dann beantwortet er sie in seiner Insta-Story. Ganz bequem. Völlig harmlos.

"Send me your questions. Trying to answer as many as possible tonight ☺️"
İlkay Gündoğan 
instagram

Nationalspieler İlkay Gündoğan hat am Mittwoch auf seinem Instagram-Account so eine Fragerunde für seine Follower veranstaltet. 

Bei aller vorangegangener Kritik am Format: Der 28-jährige Mittelfeldspieler von Manchester City hatte tatsächlich ein paar interessante Antworten parat:

...ob Borussia Dortmund Meister wird?

Um ehrlich zu sein, bin ich sehr überrascht von der bisherigen BVB-Saison. Die Heimspiele gegen Atlético und den FC Bayern waren sehr stark. Ich denke, sie können es schaffen! Aber ich glaube auch, dass Bayern immer noch eine Chance hat, Meister zu werden.

...seine Top-Drei-Fußballer aller Zeiten?

1. Messi
2. Kaka
3. Zidane

...sein erstes Fußballtrikot?

Roberto Baggio, Inter

...wer der aktuell beste deutsche Spieler der neuen Generation ist?

...ob er mal Trainer werden will?

Ja, warum nicht? Ich hatte das Glück, unter den drei besten Trainern der Welt trainiert haben zu dürfen.

Welche drei Trainer meint er denn?

Das hat Gündoğan leider nicht beantwortet. Wurde auch nicht gefragt. Eine Nachfrage-Funktion gibt's nicht – hier schwächelt das Format wieder. Der olle Moderator oder der nervige Field-Reporter hätten hier nachgehakt.

Also bleibt uns nur zu spekulieren, wer in Gündoğans Augen die drei besten Trainer der Welt sind. Vermutung: Jürgen Klopp, Pep Guardiola und Michael Oenning Jogi Löw? 

(as)

Die Entwicklung von Ilkay Gündogan bei FIFA

1 / 12
Die Entwicklung von Ilkay Gündogan bei FIFA
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Wir haben FIFA 19 "ohne Regeln" getestet

Video: watson/Benedikt Niessen, Gavin Karlmeier

Was im Sport gerade noch alles wichtig ist:

Alle Storys anzeigen

Analyse

Erster Sieg, erste Trophäe – "Der Titel ist eine Belohnung für die letzte Saison": Nach holpriger Vorbereitung startet die Nagelsmann-Ära beim FC Bayern erfolgreich

Vor 43 Tagen, am 7. Juli, begann die Ära Julian Nagelsmann beim FC Bayern München. Mit einem Lacher. Auf seiner Antritts-Pressekonferenz wurde er auf die Vertragslaufzeit von fünf Jahren angesprochen. Cool und lachend antwortete der 34-Jährige: "Das bedeutet mir sehr viel, für ein Jahr wäre ich nicht gekommen. Das sind Vorschusslorbeeren, dem möchte ich gerecht werden. Es gibt einem das Gefühl, liefern zu müssen."

Und auch Sport-Vorstand Hasan Salihamidžić war total begeistert bei der …

Artikel lesen
Link zum Artikel