Kapitän Michael Parkhurst, der von 2013 bis 2014 in Augsburg gespielt hat, stemmt die Meistertrophäe in die Höhe. 
Kapitän Michael Parkhurst, der von 2013 bis 2014 in Augsburg gespielt hat, stemmt die Meistertrophäe in die Höhe. 
bild: imago

So schön feierte Atlanta United die MLS-Meisterschaft

09.12.2018, 10:02

Julian Gressel und Kevin Kratz haben mit Atlanta United als erste Deutsche den Meistertitel in der US-amerikanischen Major League Soccer (MLS) gewonnen.

Der Moment des Abpfiffs: Eigentlich ist hier keine Bildunterschrift nötig – tausend Worte und so.
Der Moment des Abpfiffs: Eigentlich ist hier keine Bildunterschrift nötig – tausend Worte und so.
bild: imago

Das Team des argentinischen Trainers Tata Martino gewann im Finale mit 2:0 (1:0) gegen die Portland Timbers.

Die erst vor zwei Jahren gegründete Fußball-Franchise holte damit ihren ersten MLS-Titel.

Wir wollen rot-schwarze Trikots! Die Fans wurden vor der Franchise-Gründung mit einbezogen, was Clubname, -farben und -logo betrifft. 
Wir wollen rot-schwarze Trikots! Die Fans wurden vor der Franchise-Gründung mit einbezogen, was Clubname, -farben und -logo betrifft. 
bild: imago

Die Tore vor der MLS-Rekordkulisse von 73.019 Zuschauern im Mercedes Benz Stadium in Atlanta erzielten Top-Stürmer Josef Martinez (39.) aus Venezuela und der argentinische Außenverteidiger Franco Escobar (54.).

Gebet vorm Spiel, hat geholfen: Top-Torjäger Josef Martinez aus Venezuela hat in der Saison in 34 Spiel 31-mal getroffen (fünf Vorlagen), in den Playoffs in fünf Spielen vier Mal (eine Vorlage). Er wurde zum MVP gewählt.
Gebet vorm Spiel, hat geholfen: Top-Torjäger Josef Martinez aus Venezuela hat in der Saison in 34 Spiel 31-mal getroffen (fünf Vorlagen), in den Playoffs in fünf Spielen vier Mal (eine Vorlage). Er wurde zum MVP gewählt.
Bild: imago/David J. Griffin
"Josef, bitte freuen!" – Franco Esobar (r.), Torschütze zum 2:0, gratuliert Josef Martinez, der gerade das 1:0 erzielt hat, aber gar nicht so glücklich aussieht.
"Josef, bitte freuen!" – Franco Esobar (r.), Torschütze zum 2:0, gratuliert Josef Martinez, der gerade das 1:0 erzielt hat, aber gar nicht so glücklich aussieht.
Bild: imago/Curtis Compton

"Wenn wir die Trophäe holen, werden wir fast zu Legenden in der Stadt", hatte der 24-jährige Mittelfeldspieler Gressel noch vor dem Finale gesagt.

Mittelfeldmotor Julian Gressel spielte – wie meistens – 90 Minuten durch. Hier beharkt er Portlands Diego Valeri. In der Jugend spielte Gressel bei Greuther Fürth. 
Mittelfeldmotor Julian Gressel spielte – wie meistens – 90 Minuten durch. Hier beharkt er Portlands Diego Valeri. In der Jugend spielte Gressel bei Greuther Fürth. 
bild: imago/david j. griffin

"In erster Linie ist es enorm für die Stadt", sagte United-Torwart Brad Guzan. Es ist der erste große Profisport-Titel für die Hauptstadt des US-Bundesstaates Georgia seit die Baseballer der Atlanta Braves 1995 die World Series gewannen.

Brad Guzan feiert den Titel mit der Familie. Der 34-jährige Torwart spielte zwischen 2008 und 2017 in England.
Brad Guzan feiert den Titel mit der Familie. Der 34-jährige Torwart spielte zwischen 2008 und 2017 in England.
bild: imago/david j. griffin

Gressel spielte gegen Portland 90 Minuten durch, sein 31-jähriger Teamkollege Kratz, ehemals Sandhausen und Braunschweig, saß die gesamte Spieldauer über auf der Bank. Der Mittelfranke ist der erste Deutsche, der in einem MLS-Meisterschaftsfinale zum Einsatz kam.

Er hier ist völlig verzückt über die MLS-Trophäe! 
Er hier ist völlig verzückt über die MLS-Trophäe! 
bild: imago
Einer von über 73.000 Zuschauern im "Mercedes Benz Stadium": Die Atlanta-Fans gelten als die besten der MLS.  
Einer von über 73.000 Zuschauern im "Mercedes Benz Stadium": Die Atlanta-Fans gelten als die besten der MLS.  
Bild: imago/Curtis Compton

Der Nachfolger der American Soccer League (NASL), die Franz Beckenbauer mit New York Cosmos dreimal (1977, 1978, 1980) gewinnen konnte, wurde 1994 erstmals ausgetragen.

Arthur Blank (vorn, rotes Sakko), Baumarkt-Tycoon und Besitzer von Atlanta United, feiert sein Team – und umgekehrt. 
Arthur Blank (vorn, rotes Sakko), Baumarkt-Tycoon und Besitzer von Atlanta United, feiert sein Team – und umgekehrt. 
Bild: imago

(as/sid)

Was Rooney, Torres, Drogba und Co. heute gekostet hätten

1 / 13
Was Rooney, Torres, Drogba und Co. heute gekostet hätten
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Wir haben FIFA 19 "ohne Regeln" getestet

Video: watson/Benedikt Niessen, Gavin Karlmeier

Was im Sport gerade noch alles wichtig ist:

Alle Storys anzeigen

Nach Druck von Nagelsmann – Sabitzer geht wohl zu Bayern

Hinter den Bayern-Kulissen gibt es Reibungen: Julian Nagelsmann soll mit dem derzeitigen Kader nicht zufrieden sein, berichtet die "Bild"-Zeitung. Der Trainer soll im Hintergrund Druck auf den Bayern-Vorstand ausüben und hat damit offenbar einen ersten Erfolg. Der Leipziger Top-Spieler Marcel Sabitzer könnte laut "Sport Bild" bald nach München wechseln.

Die Vertragsdauer und das Gehalt sollen bereits geklärt sein, aber zu einer Einigung zwischen RB Leipzig und dem FCB ist es demnach bisher noch …

Artikel lesen
Link zum Artikel