Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Richtiger Hund! Dieser Vierbeiner macht die Torwart-Parade des Jahres

Schon wieder ein Hund, der einen Ball hält? Ja, schon wieder. Der beste Freund des Menschen scheint ebenso wie sein Herrchen ein besonderes Faible für den Fußball zu haben.  Am vergangenen Wochenende sorgte ein Hund für die tierische Parade des Jahre sin der dritten argentinischen Liga. 

Im Spiel zwischen Juventud Unida und Defensores de Belgrano wurde der Abschlag vom Belgrano-Keeper durch einen Stürmer von Juventud verhindert. Anschließend macht sich der Ball schon auf dem Weg ins Tor, doch der Hund hatte etwas dagegen.

Seht selbst:

Die gute Nachricht für Juventud: Der tierische Eingriff hatte keinen Einfluss auf das Endergebnis. Juventud gewann mit 3:0. Und wir warten schon auf den nächsten Hund, der aufs Feld sprintet. 

Wie der hier bei einem Elfmeter:

Play Icon

Video: YouTube/Mr Nobody

(bn)

Süßer Hundecontent bald auch auf Netflix

Play Icon

Video: watson/marius notter

Was im Sport gerade noch alles wichtig ist:

Kroosartig! Hier die Top 10 der deutschen Fußballer auf Insta

Link to Article

Müllers Kung-Fu-Tritt: So vorbildlich reagiert er selbst – und so lustig die Fans

Link to Article

So reagiert Darts-Champ van Gerwen auf eine Bierdusche vor dem Match

Link to Article

Dank diesem Mann wurden Fußballer zu Multimillionären – er selbst ist pleite

Link to Article
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

So unterstützen die Celtic-Fans ihren Stürmer, der wegen Depressionen ausfällt

Leigh Griffiths macht momentan schwierige Zeiten durch. Der 28-jährige Stürmer von Celtic Glasgow muss sich eine Auszeit nehmen. Depressionen und andere persönliche Probleme – es ranken sich Gerüchte von Spielsucht um den Schotten – haben den Club veranlasst, den Spieler in die Reha zu schicken.

Medienberichten zufolge wurde Griffiths am Montag zwischenzeitlich gar als vermisst gemeldet. Er tauchte wenig später aber wieder auf. Durch die Absenz des ehemaligen Nationalspielers hat Celtic nun …

Artikel lesen
Link to Article