Richtiger Hund! Dieser Vierbeiner macht die Torwart-Parade des Jahres

Schon wieder ein Hund, der einen Ball hält? Ja, schon wieder. Der beste Freund des Menschen scheint ebenso wie sein Herrchen ein besonderes Faible für den Fußball zu haben.  Am vergangenen Wochenende sorgte ein Hund für die tierische Parade des Jahre sin der dritten argentinischen Liga. 

Im Spiel zwischen Juventud Unida und Defensores de Belgrano wurde der Abschlag vom Belgrano-Keeper durch einen Stürmer von Juventud verhindert. Anschließend macht sich der Ball schon auf dem Weg ins Tor, doch der Hund hatte etwas dagegen.

Seht selbst:

Die gute Nachricht für Juventud: Der tierische Eingriff hatte keinen Einfluss auf das Endergebnis. Juventud gewann mit 3:0. Und wir warten schon auf den nächsten Hund, der aufs Feld sprintet. 

Wie der hier bei einem Elfmeter:

abspielen

Video: YouTube/Mr Nobody

(bn)

Süßer Hundecontent bald auch auf Netflix

Video: watson/marius notter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Analyse

"Salihamidzic und Kahn werden keine Ära prägen": Bayern-Kenner ordnet den Abgang von Rummenigge ein

Der personelle Umbruch beim FC Bayern geht weiter. Nachdem Trainer Hansi Flick den Weggang im Sommer angekündigt hat, folgten ihm Hermann Gerland und Miroslav Klose. Nun gibt es auch eine Veränderung in der Führungsebene. Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge wird nach über 30 Jahren im Management des Rekordmeisters sein Amt niederlegen. Damit übergibt er seinen Posten ein halbes Jahr früher als geplant an Oliver Kahn.

Zum Abschied versuchte es Karl-Heinz Rummenigge mal mit bayerisch. "Mia bleim …

Artikel lesen
Link zum Artikel