Wissen
Low angle view of a house sitting under the aurora borealis / creative PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright: LivingLandscapePhotographyx/xPho photocase_2590459

Wem geht da nicht der Mund vor Staunen auf? Bild: imago stock&people

Oh mein Gott, dieser Himmel! Fotos zeigen die Schönheit der Nordlichter

Es gibt viele Namen für das geheimnisvolle, magisch wirkende Phänomen am nördlichen Himmel: Polarlicht, Aurora, Nordlichter. In Norwegen, der Heimat des Fotografen Espen Bergersen, trägt das magische Lichtphänomen, den Namen Aurora Borealis.

Seit Jahren ist der 38-Jährige hinter dem Phänomen her – nun hat er es aufnehmen können.

Das Ergebnis ist atemberaubend:

(hd)

Das könnte dich auch interessieren:

Tiere: 11 Fotos, die zeigen, wie lustig es in der Natur manchmal zugeht

Link zum Artikel

Dagmar Michalsky wurde mit 58 schwanger – bei Lanz spricht sie von "neun Monaten Horror"

Link zum Artikel

Kontakt mit 2 Bundesliga-Stars – warum der FCB trotz allem keinen Lewandowski-Backup holte

Link zum Artikel

Hartz-IV-Show "Zahltag": Wie die Sendung falsche Hoffnungen schürt

Link zum Artikel

Hai pirscht sich an ahnunglosen Surfer heran: Dann kommt Hilfe – von oben!

Link zum Artikel

Nach Höcke: ZDF will auch künftig über das berichten, was "AfD nicht gerne im Fokus sieht"

Link zum Artikel

2 Handelfmeter? Darum gab es für die DFB-Elf gegen Nordirland keinen Videobeweis

Link zum Artikel

Brief ans Jobcenter: Hört auf, meine über 60-jährige Mutter in Jobs zu drängen

Link zum Artikel

Helene Fischer und Thomas Seitel: Polizei spricht von Einsatz auf ihrem Anwesen

Link zum Artikel

Luke Mockridge über die Folgen seines ZDF-Auftritts: "Meine Eltern erhielten Hassbriefe"

Link zum Artikel

Diese Szenen zeigen: Nicht mal die Experten sind von der Hartz-IV-Show "Zahltag" überzeugt

Link zum Artikel

Gottschalk über Helene Fischer und Florian Silbereisen: "Hatte immer schlechtes Gefühl"

Link zum Artikel

Alleinerziehend mit Hartz IV: Achtjährige sammelt Flaschen, um Taschengeld zu bekommen

Link zum Artikel

Torwart-Zoff: Hoeneß hat mit einer Sache recht – doch er wird dem FC Bayern schaden

Link zum Artikel

In Berlin gab es eine Notlandung mit mehreren Verletzten

Link zum Artikel

Luke Mockridge macht Andrea Kiewel in seiner Show ein Angebot – die blockt ab

Link zum Artikel

"Hart aber Fair": Altmaier warnt vor "Klimapolizei" – und wird von Aktivistin verspottet

Link zum Artikel

Lena rappt über Sex mit sich selbst bei "Gemischtes Hack"

Link zum Artikel

Helene Fischer verdient an "Herzbeben" – Songwriterin verrät, was sie für den Hit bekam

Link zum Artikel

"Zahltag": Buschkowsky erklärt, warum ein Geldkoffer Hartz-IV-Empfängern nicht hilft

Link zum Artikel

Barça-Keeper vor Linie: Wieso der VAR bei größter BVB-Chance nicht eingriff

Link zum Artikel

Bei Pressekonferenz nach BVB-Sieg: Favre merkt nicht, dass Mikro schon an ist

Link zum Artikel

Krankenschwester warnt bei Maischberger: "Wir laufen auf eine riesige Katastrophe zu"

Link zum Artikel

"Steh auf" – Rammstein-Sänger verstört Fans mit Video

Link zum Artikel

Luke Mockridge traf Kiwi kurz vor ZDF-Auftritt: Er täuschte beim "Fernsehgarten" alle

Link zum Artikel

7 Zitate, die zeigen, wie "bürgerlich" Alexander Gauland wirklich ist

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

Queen-Gitarrist: "Ich hoffe, wir werden das Universum nicht so zerstören, wie die Erde"

Brian May ist Gitarrist von Queen, Astrophysiker und Herausgeber von 3-D-Büchern. Im Interview äußert er sich skeptisch zu neuen Mondflügen und warnt vor der Zerstörung der Erde.

Der Tag war sehr lang und sehr heiß. Brian May ist müde, als er am Mittwochabend die kleine Garderobe in der Samsung Hall am Stadtrand von Zürich betritt. Er wird im Juli 72 Jahre alt, was man ihm in der Regel nicht ansieht. Jetzt aber wäre er bestimmt gerne woanders, dennoch lässt der Gitarrist der legendären Rockband Queen die Interviews geduldig über sich ergehen.

Anlass für Brian Mays Aufenthalt ist das Wissenschafts- und Musikfestival Starmus, das erstmals in der Schweiz stattfindet. Denn …

Artikel lesen
Link zum Artikel